Der mächtige Adelaide River ist vor allem wegen seiner spektakulären „Jumping Crocodile Cruises“ bekannt. Eine der natürlichen Jagdverhalten der riesigen Salzwasserkrokodile – Salties – besteht darin aus dem Wasser hochzuschnellen & ihre Beute zu packen. Genau das kannst du auf den Bootstouren hautnah erleben.

Bei den Jumping Crocodile Cruises erlebst du, wie mächtige, riesige Leistenkrokodile, leicht 2-3 m aus dem Wasser springen und nach einem Brocken Fleisch schnappen – gerade einmal zwei Armlängen von dir entfernt.

Die Mary River Region & der westlich angrenzende Adelaide River besitzen die höchste Dichte an Salzwasserkrokodilen in Australien. Die Salzwasserkrokodile beim Springen zu beobachten, ist die einzige Möglichkeit diesen Überlebenskünstler aus jeder Perspektive zu erleben. … mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Spiekeroog ist die natürlichste und eigenwilligste der Ostfriesischen Inseln. Erholung & Entschleunigung wird ganz groß geschrieben, das Wort Hektik kommt hier höchstens in Ostfriesen-Witzen vor. Die grüne Insel ist ein Idyll aus Strand, Watt, Meer, Himmel, Wind & dazwischen ein Dorf.

Die grüne Ostfriesische Insel Spiekeroog setzt ganz bewusst auf Ursprünglichkeit und sperrt alles aus, was zu viel Betriebsamkeit bringen könnte. Die einzige Möglichkeit auf die Insel zu kommen ist über einen tideabhängigen Hafen.

Wer nach Spiekeroog kommt, will loslassen, durchatmen, sich verwöhnen (lassen). Die einzige Entscheidung, die täglich zu treffen ist: Strandspaziergang oder Dünenwanderung.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Mount Warning (Wollumbin) & Border Ranges liegen sich Luftlinie nur wenige km gegenüber, dazwischen das grüne Tweed Valley. Alle 3 haben eine gemeinsame Vergangenheit: den Tweed Volcano – einen der größten Vulkane Australiens. Drei Lokationen um die Ausmaße von einst zu überblicken & sich über diese Landschaft zu freuen.

Mount Warning ist der zentrale Vulkanschlot eines der größten Vulkane Australiens. Von Gipfel schweift der Blick über das weite grüne Tweed Valley, blaue Seen bis hin zur Ostküste. Beliebt auch, weil hier der Punkt des Australischen Festlandes ist, von dem aus die Sonne als erstes beobachtet werden kann.

Ähnliche Ausblicke & viel beeindruckenden Gondwana-Regenwald bieten sich vom Kraterrand des ehemaligen Vulkans von den Border Ranges.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Das zauberschöne, urige Fischerdorf Greetsiel darf ein stolzer Hahn im Korb sein, denn es ist umgeben von 18 ländlich verträumten Warfendörfern & dem Wattenmeer. Ein „Puppenstuben“-Dorf in der einzigartigen Krummhörn mit der größten Krabbenkutter-Flotte Ostfrieslands, historischen Kulissen & viel Wohlfühl-Flair.

Es gibt heute nur noch wenige Orte wie Greetsiel, die es schaffen, den Zauber von alten Zeiten eingefangen & hochzuhalten. Die Hektik der Welt wird hier mit unsichtbaren Schleusen ausgesperrt. Stattdessen wird die Schönheit von Greetsiel-Krummhörn präsentiert mit viel Freundlichkeit & herzlichen ostfriesischen Humor.

Greetsiel ist wie aus einem Märchenbuch entsprungen: bunte Krabbenkutter-Flotte, alte heimelig schöne Giebelhäuser & Gulfhöfe, gepflasterte Gassen, Teestuben, Zwillingsmühlen, Kanäle, Wattenmeer, Deiche & Nordsee-Luft.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Charters Towers war einst die 2. größte Stadt in Queensland. Der große Goldrausch, immenser Reichtum & Geschichten von Macht spiegeln sich in wunderschönen alten Prachtbauten. Die Seelen der Verlierer geistern nachts durch die Straßen. Charters Towers die wahrscheinlich schönste Outback Stadt Australiens.

Nur einen australischen Katzensprung von Townsville, liegt Charters Towers, dessen Zentrum auch heute noch mit seinen Prachtbauten ein lebendiger Zeitzeuge des größten, australischen Goldrausches ist.

Die Zeit scheint hier auf seine eigene Art und Weise stehen geblieben zu sein, was Charters Towers besonders liebenswert macht & auf alle Fälle einen Besuch wert ist.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Die Salinen von Maras – Salinera de Maras – ist die höchstgelegene Salzfarm der Welt. Auf steilen Gebirgsterrassen befinden sich tausende Salzbecken. Was früher das weiße Gold der Inkas war, stellt heute nur noch eine viel zu kleine Einnahmequelle für die hart arbeitenden Anden-Salzbauern Perus dar.

Wer den gut versteckten Weg zu der höchstgelegenen Salzfarm der Welt – den Salinen von Maras – findet, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: ein Steilhang voll mit einem Labyrinth aus Salzbeckengrelles, gleißendes Weiß eingebettet in das dunkle Braun der Berge, das sich abhebt vom fruchtbaren Grün des Valle Sagrado de los Incas, dem Heiligen Tal der Inkas.

Doch der atemberaubenden Ausblick täuscht über das extrem harte Leben der Salzbauern von Maras hinweg. … mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Jährlich tummeln sich mehr als 3.000 Buckelwale für jeweils einige Tage in den seichten, warmen Gewässern der Hervey Bay, bevor sich sich auf den Weg in Richtung Antarktis machen. Was für die Wale ein Rast-, Spiel- & Trainingsplatz ist, ist für die Walbeobachter Faszination & pure Ekstase.

Wer sich zwischen Mitte Juli und Ende November an der Ostküste von Queensland befindet, kann sich die große Freude machen und eine Walbeobachtungstour in Hervey Bay einplanen.

Gibt es etwas Faszinierenderes als majestätischen, großen Buckelwalen und ihren Jungen zuzusehen, wie sie aus dem Wasser schießen, Schrauben drehen und sich mit Flossen-Winken für die Begeisterungsschreie der Walbeobachter bedanken?

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt. Wer dort nur Sand vermutet liegt falsch: ein großer Regenwald & 200 Süßwasserseen gehören auch mit dazu. Diese außergewöhnliche Insel ist für die Aboriginals der Inbegriff für Paradies „K’gari“ & eine der schönsten Legenden rankt um sie.

Fraser Island gehört mit zu den größten Australien Highlights. Die größte Sandinsel der Welt befindet sich im Norden von Brisbane & der Sunshine Coast zwischen Hervey Bay und der Coral Sea.

Fraser Island bietet ihren Besuchern eine unvermutet faszinierende Landschaftsvielfalt: weit über 200 km Sandstrand, subtropischer Regenwald, gigantische Farne, kristallklare Seen, über 200 m hohe Sanddünen … wilde Dingos, Vögel & viel mehr.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

12 skurrile, eigenwillig aussehende Vulkanberge verleihen dem Glass House Mountains National Park seine Attraktivität. Zahlreiche Wanderwege führen um & auf die Berge. Verschiedene Lookouts bieten einen grandiosen Überblick über den Nationalpark & seine kauzigen Felstürme.

Die pittoresken Glass House Mountains erheben sich völlig unerwartet aus der flachen Küstenebene der Sunshine Coast und verleihen ihr damit ein sehr wundersames Aussehen.

Die schroffe Bergkette ist als nationales Naturdenkmal eingetragen & gehört zu der Highlights der Sunshine Coast.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Wangerooge ist ursprüngliches, reines Naturerlebnis im Osten & quirlig schön im Westen. Faszinierende Sanddünen-Landschaften & Salzwiesen; Ausblicke, die sich im Nichts verlieren; feiner weißer Sand, Vögel, Wattenmeer. Wer will hat diese grandiose Naturkulisse sogar für sich alleine.

Die Ostfriesische Insel Wangerooge bietet neben dem „zivilisierten“ Westen einen ursprünglichen Osten, der Insel-Landschaften, Sanddünen, Wattenmeer und endlosen Strand von seiner wildschönen Seite zeigt.

Im Osten ist die natürliche Dynamik der Sandbank-Insel noch erhalten und bietet deshalb besondere & ganz eigene landschaftliche Reize.
… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather