Die Adria Küste bei Rimini – Strände, Sonnenschirme, Strände, Sonnenschirme!

Beaches at Adriatic See in Italy

Die Adria Küste bei Rimini – Für Sonnenhungrige, die alles andere als einsam & ruhig lieben  :-P

Rimini und andere Gegenden entlang der Adria Küste sind beliebte italienische Urlaubsdestinationen – für Italiener und hauptsächlich auch für europäische Touristen. Oft ganz nach dem Motto „Man spricht deutsch„, sind alle Speisekarten mindestens „3-sprachig“ übersetzt: Italienisch, Englisch, Deutsch – inzwischen wahrscheinlich auch russisch?

Rimini & Umgebung

Wer es noch nie gesehen hat, darf es sich gönnen, dieses Gesicht Italiens auch einmal – je nach Vorlieben mehr oder weniger lang – zu erleben.

Beach near Peasario at Adriatic Sea in Italy

Viele Strände sind privat und gehören zu den Hotels, die direkt an dem Strand liegen. Ab und zu gibt es allerdings auch immer einmal ein schmaler öffentlicher Strand-Streifen zwischen den Privatstränden.

Wer dort aber sein Badetuch ausbreitet kommt sich vermutlich etwas verloren vor. So ganz nach dem Motto, du gehörst nicht dazu.

Die meisten, die sich die Adria Küste für ihre Ferien aussuchen, lieben das Sonnenbaden, Strandaktivitäten und das glitzernde Nachtleben. Für wen dies den perfekten Urlaub ausmacht, ist genau richtig an den Stränden der Adria.

Es gibt nicht all zu viel zu sehen in den Küstenstädten der Adria. Sie sind gebaut, um Urlaubern einen schönen Aufenthalt zu bieten. Wer Italiens Adria Küste mag und es trotzdem etwas ruhiger will, darf vermutlich länger suchen.

Bridge near Rimini at Ardriatic Sea in Italy

Wer mich kennt, weiß dass ich immer etwas Positives finde. An der Adria Küste rund um Rimini gelingt es mir nicht wirklich. Vielleicht habe ich in die falschen Ecken geschaut. Was mir begegnet sind Strand-Hotels, die ihre besten Jahre schon lange hinter sich haben.

Alles ist ein bisschen staubig, der Zahn der Zeit nagt am Image und an den Gebäuden. Ich empfinde die Orte leer, seelenlos und außerhalb der Saison ein bisschen gespenstisch.

Vielleicht muss ich noch einmal wiederkommen. Wahrscheinlicher ist, dass mich dieser Küstenabschnitt auch beim nächsten Besuch nicht begeistern kann. Zuviel „Man spricht deutsch“, zu wenig italienischen Charme und viele zu viele Hotels in denen ich nicht verweilen möchte.

 

Das Hinterland bei Rimini

Wer sich für mehr grün oder historische Orte interessiert, verlässt die Küste, fährt einfach ein bisschen ins Landesinnere und genießt die herrlich, schöne Landschaft des Hinterlandes von Umbrien. Und im September sollte er sich das Fischerfest in Passignano sul Trasimeno am Lago di Trasimeno nicht entgehen lassen.

Umbria Hinterland near Pesaro at the Adriatic Sea in Italy

Ich bin mehr als dankbar, als ich zurück in das Hinterland der Adria Küste komme. Hier kann ich wieder atmen. Hier ist wieder Italien und hier spricht man wieder italienisch!

 

Die Adria:

Die Adria ist ein Meer, das römische, byzantinische und venezianische Seefahrer sowie heute Meerliebhaber in ihren Bann zieht, ob ihres herrlich blau leuchtenden Wassers. Als Adria wird der große, nördliche  Teil des Mittelmeeres bezeichnet. Die Westküste der Adria erstreckt sich über Italien und San Marino.

Türkise Adria

Die Ostküste wird definiert durch die Küsten von Slowenien, Kroatien und Montenegro. Die Adria teilt die italienische Halbinsel von der Balkan-Halbinsel und das Apennin Gebirge von dem Dinarischen Gebirge.

 

Warst du schon einmal in Rimini oder an den angrenzenden Adria Orten? Was gefällt dir dort? Was habe ich verpasst? Ich freue mich auf dein Feedback & deine Tipps in den Kommentaren.

 

Favicon 40Dir gefällt mein Italien Beitrag? Dann freue ich mich, dass du mich als Fan auf meiner Passenger On Earth – FB Seite unterstützt. Danke! Im Menü: Welt in Farbe findest du alle Reiseberichte nach Ländern

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.