Bloggen, Bloggen, Bloggen – Viele sehr private Fragen & noch mehr Antworten

Liebster Award Passenger On Earth

Der „LIEBSTER award“ ist zu Gast bei mir

LiebsterAward_3lilapples

Danke, liebe Chris von Pimp Your Brain!

Du hast mich völlig überrascht mit deiner Einladung zum Liebster Award.

Ich beantworte dir und allen Lesern gerne deine sehr privaten Fragen zum Thema „Bloggen – Was macht Spaß? Was inspiriert mich? Wie entstehen meine Beiträge „. Eine tolle Initiative einige Blogs – auch viel privater – kennen zu lernen zu dürfen und spannende Fragen an weitere interessante Blogs weiter zu geben.

Seid neugierig und habt viel Spaß beim Lesen! Ich freue mich auf noch mehr ganz persönlichen Fragen von euch in den Kommentaren!  :-P  Always Welcome!

Was macht dir beim Bloggen am meisten Spaß?

Als Foto-Reise-Blogger kann bloggen nur unendliche Hochgefühle auslösen. Ich durchlebe mit jedem einzelnen Post noch einmal die weltschönsten Landschaften, wundervolle Begegnungen mit Menschen und ihrer Kultur, Situationskomik und ergreifende Momente. Ich stöbere in tollen Fotos, die das was ich beschreibe noch unterstützen und visuell aufpeppen. Ich liebe das.

Wenn ich einen Beitrag schreibe, fange ich mit der Überschrift an zu grinsen und kann nicht aufhören bis ich den Beitrag fertiggestellt habe. Alles was ich schreibe, schreibe ich aus dem Gefühl und mit den Emotionen des Erlebens. Bei jeder Recherche lasse ich mich begeistern, von Dingen, die mir neu und noch unbekannt sind. Jedes Foto was ich auswähle, wird liebevoll von mir betrachtet (ich liebe meine Fotos!) und mit den Inhalten abgestimmt.

Wenn ich den Beitrag dann veröffentliche, macht natürliches jedes LIKE und jeder Kommentar auf meiner
Facebook Fan Seite: www.facebook.com/PassengerOnEarth

Passenger On Earth Facebook Seite

und jeder Besuch auf meiner unendlich bunten Webseite www.PassengerOnEarth.com

Passenger On Earth Foto-Reise-Blog

richtig viel Spaß und ich bin dankbar für jede damit verbundene Anerkennung.

Was macht also am meisten Spaß? Das Auswählen, das Schreiben und das Feedback meiner Leser, wenn meine Beiträge noch mehr Farbe in ihr Leben bringen, inspirieren und Mut machen, vielleicht etwas auszuprobieren, wozu sie sich bislang noch nicht getraut haben. Und das Gefühl, etwas tolles geschaffen zu haben.

 

Was ist dir wichtig durch dein Bloggen zu vermitteln?

BEGEISTERUNG FÜR DAS LEBEN! – Ich schreibe über Begeisterung und ich möchte dich mit meiner Begeisterung anstecken. Ich möchte Emotionen wecken und dich zum jubeln bringen  :-P Weil Begeisterung glücklich macht!

INSPIRIEREN FÜR REISEN UND ABENTEUER – Beim Reisen und bei meinen Abenteuern gibt es für mich wenig Grenzen – ich bin mein eigener Held  :-D und möchte dir mit den schönsten Bildern dieser Welt und meinen Erzählungen zeigen, was da draußen auch auf dich wartet und dass es viele Gründe gibt, DEIN Abenteuer zu wagen.

DIE AUGEN FÜR DAS SCHÖNE IN DER WELT ZU ÖFFNEN! – Im ersten Moment ist es manchmal leichter das Schöne in auserwählten Paradiesen zu sehen. Das schöne ist aber überall, solange wir hinsehen. Auch ein Regentag oder unscheinbares ist schön! Das möchte ich mit Bildern und Texten zeigen – im Großen wie im Kleinen.

OFFEN SEIN FÜR VERÄNDERUNG – ohne Veränderung gibt es nichts Neues und ohne Neues stehen wir still. Veränderungen mögen unbequem sich anfühlen zu Beginn und rückblickend bringen sie uns unendlich weiter. Ist das nicht auch bei dir so?

MUT UND SELBSTBEWUSSTSEIN – ist für mich – wie auch alles andere – eine bewusste Entscheidung. Ich möchte dir zeigen, wie und was bei mir funktioniert und dir damit Optionen geben, die du für dich ausprobieren kannst.

 

Hast du Themen, die immer wiederkehren und wie variierst du sie?

Reisen, Abenteuer, Herausforderungen, Komfortzonen-Erweiterung, schöne Landschaften, Gedanken zum Reisen und wie ich mich mit dem Reisen verändere – all diese Themen kehren immer wieder und sie haben in jedem Moment ihre eigenen Gesichter. Gesichter des Augenblicks – sie sind immer anders, das Leben variiert sie für mich. Ich erzähle sie und schreibe darüber.

 

Was ist deine Praxis, um beim Schreiben in den Flow zu kommen?

Ich bin ein sehr visueller Mensch. Ich schaue mir meine Fotos an, die nichts anderes sind als ein Anker für gute Gefühle, für Geschichten, für Abenteuer und Erlebtes. Sie initiieren meinen Flow und ich schreibe. Oder ich lese in anderen Blogs, die mich inspirieren oder Emotionen wecken.

 

Wie suchst du ein neues Blog-Thema aus? Welche sind deine stärksten Inspirationen, um einen neuen Blogartikel zu schreiben?

Im Moment greife ich gerade noch auf 3 Jahre ausschliessliches um die Welt reisen zurück. Ich fühle einfach in mich hinein, welches Land mich gerade am meisten berührt und schreibe über die Abenteuer und Erlebnisse in diesem Land.

Ab und zu erzählt mir ein Leser, wo er gerne demnächst hinreisen möchte. In diesem Falle ziehe ich gerne diese Abenteuer und Reise-Erlebnisse vor. In welche Länder möchtest du in naher Zukunft reisen? Welchen Abenteuern möchtest du dich gerne stellen? Von welchen Ländern möchtest du lesen und die schönsten Bilder sehen? Ich freue mich über ganz viele Kommentare von dir dazu!

 

Woraus beziehst du deine Schreibquellen? Hältst du dich an Themen, die gerade auch bei anderen Blogger_innen aktuell sind? Oder nimmst du das auf, was dir am wichtigsten erscheint?

Auf meiner „Weltreise“ habe ich angefangen, in kleinen Notizbüchern aufzuschreiben, wo ich war sowie alle Erlebnisse und Emotionen, die mir wichtig waren. Das bildet den Rahmen meiner Beiträge. Zusätzliche Informationen und Details recherchiere ich im Internet.

Ein großes, zeitintensives Projekt ist meine WELT IN FARBE, wo ich die schönsten aller Destinationen beschreibe und mit vielen, vielen Fotos bebildere (bisher über 150 Destinationen!). Dazu kommen in SEI NEUGIERIG! meine „Reise-Erzählungen“, „Tipps & Tools“, „Fotografieren“, „Alleine Reisen“ und „Reisen verändert“, wo ich meine Gedanken zum Reisen beschreibe und wie sich mein Werte-System mit meiner persönlichen Veränderung ändert.

Wenn es emotionale, aktuelle Themen bei anderen Bloggern gibt, zu denen ich mich ebenfalls äußern möchte, so werden diese auch nach und nach in meinen Blog mit aufgenommen. Letzten Endes wird es vermutlich – wie bei jedem Blogger – ein Mix aus beiden Welten sein.

 

Hast du ein über mehrere Woche durchdachtes Konzept für eine Serie von Blogartikeln?

Nein  :-P Ich bin kein Mensch, der sich in Strukturen pressen will oder kann. Das habe ich irgendwann für mich verstanden und akzeptiert. Ich bin viel zu spontan. Was ich heute plane, passt vielleicht morgen nicht mehr zu dem wozu ich Lust habe, also ändere ich den Plan 8-)

Ich habe mich mit der Kündigung meines Jobs und dem ausschließlichen Reisen und nun Schreiben meines Blogs für das Maximum an persönlicher Freiheit entschieden. Das liebe und genieße ich in vollen Zügen.

Und vielleicht würde ich das nächste Mal ganz anders auf diese und viele anderen Fragen antworten – weil ich die Freiheit dazu habe und Veränderungen liebe  :lol:

 

 

Meine 11 Fragen an die Nominierten

Mit den Fragen, die ich mir ausgesucht habe, möchte ich mir und allen Lesern die Chance geben, hinter die Blogs zu schauen, um herauszufinden was diese Blogger antreibt, was Erfolg für sie bedeutet und was ihre Träume und Visionen sind:

1. Was macht deinen Blog einmalig und wertvoll für deine Leser? Was lieben deine Leser an deinem Blog am meisten?

2. + 3. Für mich ist Leben Veränderung. Meine sehr persönliche Frage dazu: Gibt es ein positives Erlebnis / Begegnung, die dein bisheriges Leben signifikant verändert oder sogar auf den Kopf gestellt hat? Wenn ja, welches und warum? 

4. Hast du eine Strategie, wenn einmal dein „nicht-gerade-bester Tag“ an die Tür klopft? Wie gehst du damit um? Wie ziehst du dich am schnellsten aus einem Stimmungstief (falls es so etwas in deinem Leben gibt) heraus?

5. Glaubst du, dass Vorbilder & eine Vorbildfunktion wichtig sind? Hast du Vorbilder? Warum genau diese?

6. + 7. Ich liebe es erfolgreich zu sein! Dieses Gefühl etwas geschafft zu haben, was ich mir vorgenommen habe, lässt mich jubeln und tanzen vor Freude (im Kleinen wie im Großen). Wie wichtig ist Erfolg für dich? Was bedeutet Erfolg für dich? Wie machst du es, so erfolgreich zu sein?

8.  Manchmal habe ich das Gefühl, ich könnte mehr Resonanz oder Leser bekommen, wenn ich mich mehr bestimmten „Blog-Trends”/Stimmungen anpassen würde. Schreibst du wonach dir gerade ist und/oder richtest du dich nachdem was die Leser lesen wollen und nach Trends?

9. Hast du Ziele für deinen Blog und wie sehen deine Ziele aus?

10. + 11. Was ist dein größter Traum / deine Vision? Wo würde ich dich treffen und was würdest du tun, wenn es keine Limitierungen (Geld, Gesundheit, Familie ..) in deinem Leben gäbe?

 

Meine Nominierungen

Noch sehr neu in der Blogger-Szene begegne ich fast jeden Tag Blogs, die mich faszinieren und begeistern. Nicht alle kommen aus der Reiseblog-Szene und auf viele von euch bin ich aus den unterschiedlichsten Gründen „gestoßen“: manchmal reicht eine Begegnung, ein Foto, ein Chat …

Ich habe mir einen Mix aus sehr bekannten und erfolgreichen Bloggern ausgesucht, sowie von Bloggern, die noch recht neu in der Szene sind – die Fassetten der Blogger Welt  :-D

Ich, du und hoffentlich ganz, ganz viele Leser brennen darauf, die Antworten auf meine Fragen von euch beantwortet zu bekommen! Deswegen nominiere ich:

Travecilica – Feli, ist eine sehr erfolgreiche, bekannte Reise-Bloggerin und schreibt für dich auf ihrem Backpacker & Adventure Travel Blog

Segeln mit Yemanja – Steffi umsegelt mit ihrem Mann und einer tollen Jacht die ganze Welt und berichtet auf ihrem Blog über ihre Abenteuer

Motivation-Art – Jörg schenkt Menschen mit seiner Malerei vor allem Sonne & gute Laune und lässt sie tatsächlich laut lachen oder singen

Wandernd – Ilona ist noch recht neu in der Blogger-Szene und schreibt in ihrem Blog über ihre Reisen

Weltenbummler Mag – Marianna stürzt sich immer wieder „neue Phantastereien“ und schreibt darüber in ihrem Reiseblog

 

Ich hoffe ihr habt alle Lust diese doch weitgehend intimen Fragen zu beantworten und mit eueren & meinen Lesern und mir zu teilen. Wer keine Zeit oder gerade keine Lust hat, bitte Bescheid sagen, dann werde ich einen anderen Blogger nachnominieren.

Herzlichen Dank dafür! Und herzlichen Dank noch einmal Chris, die mich zu dem „LIEBSTER award“ eingeladen hat.

Petra

 

Die Regeln für die nominierten Blogger & Bloggerinnen:

Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, die Bloggerin, der oder die dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger_innen zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel

Hier findest du den Link zum Liebster Award Logo. 

 

Neugierig geworden? Noch mehr zu mir und meiner Intension findet ihr in „ÜBER – Passenger On Earth & Mich“ Ich bin gespannt und freue mich von euch zu lesen!

 

3 Comments on “Bloggen, Bloggen, Bloggen – Viele sehr private Fragen & noch mehr Antworten

  1. Liebe Petra,
    deine Antworten sind eine besondere Liebeserklärung an das Leben!
    In deinen Texten auf meine 11 Fragen steckst du all deine Begeisterung für dein Leben, dein Reisen, dein Schreiben hinein!
    Du hast Reisen als erster Ausdruck deiner Begeisterung ausgesucht und gibst sie jetzt über dein Schreiben und das Gestalten deiner weiter!
    Und in der Tat ist deine Begeisterung ansteckend! Die Farben deiner Bilder sind fröhlich und einladend! Sie strahlen deine Freude aus!
    Ich höre dich lachen! Und ich lache mit!
    Vielen Dank für dein Engagement für ein begeistertes fröhliches Leben!
    Viele schöne Reisen wünsche ich dir!
    Chris

    • Liebe Wundervolle Chris,

      dein Nick ist Programm! DANKE für deine lieben Worte. Das freut mich riesig!!!!

      Ja, es ist mein Ziel zu zeigen, wie sich Leben anfühlt und wie ist, wenn wir es mit Begeisterung leben! Es kommt dabei – in meiner Welt – nicht darauf an, was wir tun, sondern mit welcher Hingabe und Freude wir in jeden einzelnen Moment des Lebens genießen.
      Für mich sind es Reisen, die Begegnungen mit tollen, fremden Menschen, auf einen Berg zu steigen und am Gipfel über die ganze Welt hinwegzusehen oder einfach nur eine Blume, die sich jetzt im Frühling aus der Erde schiebt und uns in all ihrer Farbe und Schönheit anlacht.

      Es gibt jeden Tag tausend Gründe uns glücklich zu fühlen z.B. gerade jetzt, da ich deine Zeile lesen bei einer Tasse heißen Kaffee und es mir wieder so bewusst ist, wie schön Leben ist und wie dankbar ich bin, für Menschen wie dich, deine Zeilen und mein Leben!

      Danke liebe Chris – für die Nomierung – und allen Erfolg mit „Pimp Your Brain“ und weiterhin super viel Spaß und Lachen!

      Liebe Grüße
      Petra

  2. Danke für die spannenden Fragen und die Nominierung :) Bin erst wieder aus dem Urlaub zurückgekehrt und komme deshalb erst heute dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.