Brahmavihara – Der größte buddhistische Tempel in Bali & eine spirituelle Oase der Stille und des Friedens

Brahmavihara - Hauptempel im Norden von Bali in Indonesien

Brahmavihara Arama ist ein wunderschönes Kloster in Balis Norden inmitten von herrlich grünen Bergen. Ein Kraftort & Energiezentrum, das einzigartig auf Bali ist.

Der Brahmavihara Tempel – auch bekannt als „Banjar Buddhist Temple“ – ist das größte buddhistische Kloster auf Bali und in ganz Asien bekannt. Es liegt friedvoll eingebettet inmitten der grünen Bergwelt, die so typisch für den Norden von Bali ist – ganz in der Nähe von Lovina Beach.

Sie sind wunderschön, die Tempelanlagen im Land der Götter, wie Bali so oft genannt wird. Die vielbeschriebene Kraft und die Energie, die diesen Orten zugesprochen wird, konnte ich allerdings nur selten fühlen. Ganz anders bei dem buddhistischen Brahma Vihara Arama Tempel!

Lotusteich - Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Die Besucher der Tempelanlage steigen einige Stufen hinauf zum Vorhof des Klosters. Dort erwartet sie ein großer wunderschöner Lotusblumen-Teich, der in alle Himmelsrichtungen mit kleinen Kriegerstatuen verziert ist.

Weitere Kriegerstatuen finden sich an den Aufgängen und bewachen vermutlich das Geschehen und das Kloster.

Kriegerstatue - Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Brahmavihara ist ein buddhistischer Begriff und bedeutet soviel wie „Die vier himmlischen Verweilzustände“. Sie bilden die Grundlage der buddhistischen Meditation und stehen für die Einstellungen bzw. Geisteshaltungen anderen Wesen gegenüber. Vihara bedeutet so viel wie „Wohnstätte“, „Ort des Verweilens“ und Brahma ist eine indische Gottheit.

Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Wer einige Treppen weiter geht, kommt zu einem Raum mit einem großen Altar und mehreren Schreinen, die über die Geburt Buddhas, seine Erleuchtung und sein Wirken Zeugnis ablegen – dem Upsatha Gara.

Buddha Schrein - Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

In den Gärten finden sich immer wieder wunderschöne, oft bunt bemalte Skulpturen, Wandbilder und Buddha Statuen – insgesamt 31 Stück. Einige der Buddha Statuen & Wandbilder zeigen auch balinesischen & hinduistischen Einfluss – wie überall auf Bali ein Zeichen des gegenseitigen Respekts aller Religionen.

Brahmavihara - Buddha Statue - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Es gibt in den vielschichtigen Gartenanlagen immer wieder neue kleine Ecken und Flächen mit Statuen oder Reliefen, Meditationsräume und einer glockenähnlichen Stupa. Einfach wunderschön!

Brahmavihara - Stupa - bei Lovina Beach im Norden von Bali in Indonesien

Ganz oben angelangt, gibt es einen wunderschön angelegten Meditationsgarten mit dem Haupttempel, der oft auch liebevoll „Klein-Borobudur“ genannt wird. Genau dieser Ort hat eine enorm friedliche und energiereiche Ausstrahlung.

Brahmavihara - Hauptempel im Norden von Bali in Indonesien

Einfach ein bisschen Zeit mitbringen, in dich hinein fühlen und die Seele treiben lassen. Das für mich besonders Schöne ist, dass die buddhistischen Tempel so einladend und offen sind und ihr Innerstes auch Menschen darbieten, die einer anderen oder keiner Religion angehören. Während das Innere der hinduistischen Tempel für Besucher anderer Glaubensrichtungen im allgemeinen nicht zugänglich ist.

Brahmavihara - Hauptempel Eingang im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Wer will kann seine Schuhe ausziehen und in den Haupttempel hineingehen. Ein paar weitere Räucherstäbchen anzünden, ein paar Münzen und eine Spende zurücklassen und teilhaben an diesem Kraftort – voller Respekt und Wertschätzung.

Libelle rot - Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Hier fühlen sich nicht nur die Menschen wohl, sondern auch diese wunderschönen Libellen – Red Dragonflies – tanzen und flattern über die wunderschönen tropischen Seerosen.

Beim Bodi Tree wird Buddha nach seiner Erleuchtung dargestellt. An diesem Ort wird oft von den Schülern des Klosters und Besuchern meditiert.

Bodi Tree - Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Das Kloster Brahmavihara Arama ist ein sehr friedvoller, spiritueller und ruhiger Ort. Immer wieder kommen einige Touristen und Besucher, doch diese wunderbare Atmosphäre scheint jeden sofort in seinen Bann zu ziehen, so dass nie ein lautes, alles übertönendes Geschwätz und Gezeter, wie bei so vielen anderen großen, touristischen Tempeln, zu vernehmen ist :)

 

Neben dem Kloster blickt der Besucher direkt in den balinesischen Urwald, wo diese tollen Früchte einer Palme unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Palmfrüchte - Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Es bieten sich von dieser Anhöhe auch herrliche Ausblicke über all die Berge bis hinunter nach Lovina Beach an.

Ausblick Küste - Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

 

Der Brahma Vihara Arama befindet sich südwestlich von Lovina, 3 km ins Landesinnere von dem kleinen Ort Dencarik aus. Es gibt Parkplätze direkt neben dem Tempel. Wie immer – du kannst deinen eigenen Sarong mitbringen oder dir einen Sarong am Eingang ausleihen.

Eingang - Brahmavihara - im Norden von Bali bei Lovina Beach in Indonesien

Eine weitere Attraktion in der Nähe des Temples sind die Banjar Hot Springs. Hier können Besucher in heißen, schwefelhaltigen Termalquellen baden. Da es hier auch ohne heißes Bad schon mehr als heiß ist und vor allem, weil wir die Ruhe und die Ausstrahlung des Brahmavihara noch ein bisschen in uns tragen wollen, verzichten wir auf diesen Ort.

 

Wie findest du dieses größte buddhistische Kloster Brahmavihara in Bali? Warst du schon dort oder kommt dieser Ort jetzt auf deine Reisewunschliste?

 

Favicon 40Dir gefällt mein Bali Reisebericht? Dann unterstütze mich bitte & werde Fan von Passenger On Earth. Danke! Hier findest du noch mehr Welt in Farbe!

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

4 Comments on “Brahmavihara – Der größte buddhistische Tempel in Bali & eine spirituelle Oase der Stille und des Friedens

  1. Hallo,
    es gibt so viele interessante Tempelanlagen allein auf Bali. Beim nächsten Besuch werde ich sicher auch diesen auf der Liste haben. Mich hat Pura Tirta Empul beeindruckt, den ich kurz nach Sonnenaufgang besucht habe und der einzige Tourist war.
    Lg Thomas

    • Hallo Thomas,
      das ist ja lustig – ich habe Pura Tirta Empul ganz aus „Versehen“ gefunden :) Wir hatten einen anderen Tempel gesucht und uns verfahren.
      Ich fand den Pura Tirta Empul auch schön. Wir mussten diesen Ort aber leider mit aber vielen Touristen teilen, die gerade busweise angekarrt kamen. Von Stille war da leider gar nichts zu spüren. Und ich finde, das macht den ganzen Unterschied!
      Der Brahmavihara ist kein Touristenmagnet – eher ein versteckter Juwel. Also hast du gute Chancen ihn wirklich genießen zu können.

      Liebe Grüße
      Petra

  2. Liebe Petra, Du schreibst wundervolle Berichte 😃 Gerade bin ich auf Bali, schreibe „meinen Bog“ und lasse die letzten Tage Revue passieren… Dieser Ort ist wirklich besonders, und es hat sich einiges verändert, seit Du den Bericht geschrieben hast… Besonders beeindruckt bin ich von der Offenheit & Toleranz zwischen den verschiedenen Religionen auf Bali – so dürfte ich 2 wundervolle Meditationen mit meinem Guide in Brahmavihara Arama genießen 😊

    • Hallo liebe Tanja,
      danke für dein liebes Feedback! Ja, dieser buddhistische Tempel hat mich besonders beeindruckt. Was hat sich denn so vieles geändert? So lange ist mein Besuch ja gar nicht her. 🙂
      Schick mir doch einfach mal deinen Link und ich schaue gerne mal rein. Ich bin gespannt.

      Sonnige Grüße
      Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.