Byron Bay & Wategos Beach – Früher ein flippiges Hippie- & Surferparadies und heute?

Blick auf den Main Beach - Byron Bay - New South Wales

Byron Bay – aus dem Aussteigerort für Hippies & heimatlosen Surfern ist ein teuerer Küstenort geworden. Die Wellen, Geschichten & die grandios schöne Küste sind geblieben. Den einstigen Byron Bay Charme findest du heute in Wategos Beach!

Byron Bay ist berühmt geworden als „der Aussteigerort“ in Australien: dominiert von freiheitsliebenden Hippies und Surfern, die alle die Leichtigkeit des Lebens genossen und statt einer salzigen Meeresbrise lag der Duft von Marijuana in der Luft.

Ein Künstlerort, der den Geist frei macht und die Seele glücklich! Ein Ort der dich selbst finden lässt und Wünsche wahr macht.

Der Mythos von Byron Bay ist legendär und dieser Mythos ist auch, der immer noch die Menschen in Strömen nach Byron Bay zieht.

Zwar gibt es noch ein oder zwei etwas heruntergekommene Kneipen, die immer noch versuchen den Hauch der alten-bekannten Atmosphäre am Leben zu erhalten, doch der Schick des neuen teueren Küstenortes lässt die vergangenen Geschichten mehr und mehr verblassen.

Strandspaziergang Bayron Bay New South Wales

Inzwischen gibt es in Byron Bay mehr Ökoläden als sonst wo in Australien. Der Kaffee wird mit Soja Milch getrunken oder es steht ein Prosecco auf dem Tischen der Kaffees. Das künstlerische Ambiente ist das neue Aushängeschild von Byron Bay.

Die neuen Wilden, die Hippies von heute – die Ferals – haben sich ins das Hinterland z.B. in das 70 km östlich liegende Nimbin verzogen, weil sie sich das Byron von heute nicht mehr leisten können.

Durch die große und sehr lang gezogene offene Bucht ist und bleibt Byron Bay ein ideales Surfer-Paradies und eine Freude für jeden Strandliebhaber.

Strand Bayron Bay New South Wales

Wer vom Main Beach ein Stück Richtung Norden am Strand entlang geht kommt zu einem kleinen Schiffswrack. Je nach Gezeiten ist nur noch ein bisschen von seinem Masten und ein leichter Schatten des Wracks zu sehen. Auf alle Fälle ist der Mast immer ein beliebtes kleines Sprungbrett :)

Ship Wreck Bayron Bay New South Wales

Der Name der Stadt wurde ihr von John Byron gegeben, dem Großvater des Dichters Lord Byron, einem britischen Kapitän und Weltumsegler des 18. Jahrhunderts.

 

Cape Byron Walking Track & Der östlichste Punkt Australiens

Cape Byron ist der östlichste Punkt Australiens, für alle Sammler & Abhaker solcher Facts also ein Muss :)

Byron Bay hat eine Mischung aus Strand, hügeligem Bergland und Regenwald aufzuweisen und eine Idee dieser Landschaft lässt sich erspüren auf dem Cape Byron Walking Track.

Cape Byron Aussichtsplattform - New South Wales

Gute 2 Stunden sollten für diese herrliche Klippen Wanderung eingeplant werden. Der knapp 4 km lange Rundweg führt ein bisschen durch Regenwald über faszinierende Klippen mit grandiosen Ausblicken sowohl auf das Meer wie auch ins Hinterland von Byron Bay.

Blick Leuchtturm Bayron Bay New South Wales

Wer in Byron Bay mit dem Rundweg beginnt, kommt vorbei am Captain Cook Lookout. Hier kann von dem Rundwanderweg einen Abstecher zum Fishermans Lookout gemacht werden oder direkt weiter zum Wategos Beach. Von Wategoes Beach führt der Track dann entlang der Klippen zum berühmten Cape Byron Lighthouse.

Cape Byron - Leuchtturm & Meer - New South Wales

Mit ein bisschen Glück können von den Lookouts oder den Klippen auch Delfine, Schildkröten oder zur richtigen Jahreszeit auch Buckelwale (Humpback Whales) beobachtet werden.

Wer nicht den ganzen Rundweg machen will, kann die einzelnen Lookouts und den Leuchtturm auch mit dem Auto oder Mountainbike anfahren.

 

Wategos Beach – Eine friedlich, schöne Bucht am Cape Byron

Die schönsten Küstenabschnitte und Strände in New South Wales sind längst keine Geheimtipps mehr. Auch in dem direkt an Byron Bay anschließendem Wategos Beach stehen längst schicke Villen. Es geht jedoch hier noch ein bisschen ursprünglicher und ruhiger zu als in Byron Bay selbst.

Von Wategos Beach lassen sich herrliche Wanderungen über Klippen und direkt am Strand unternehmen zum äußersten Zipfel von Cape Byron.

Wategos Beach Bayron Bay New South Wales

Mir hat Wategos Beach beim zweiten Besuch von Byron Bay besser gefallen und da alles in Fußnähe ist, ist es fast egal wie du dich entscheidest, denn alles ist leicht erreichbar :)

Sonne & Wolken am Wategos Beach Bayron Bay New South Wales

Sowohl in Wategos Beach wie auch in Byron Bay schwingt immer noch die Atmosphäre der alten Hippie Zeiten mit.

Sunset Wategos Beach New South Wales

 

Aktivitäten in um Byron Bay & Wategos Beach

  • Surfen, Surfen, Surfen – Byron Bay zählt immer noch zu den Surfer Paradisen an der Ostküste Australiens
  • Shoppen – vor allem wenn ihr auf etwas abgefahrene Kleidung steht. Die Hippie Zeiten sind zwar auch hier längst vorbei. Es gibt aber hier wohl das größte Angebot an inzwischen edleren, extravaganten Versionen des Hippie Stils. Einfach anders und ich finde sehr liebevoll & schön!
  • Kajak fahren, Mountainbiken, Drachenfliegen, Kiten, lange Strandspaziergänge & Sandburgen bauen :)

Kajak & Delfine am Wategos Beach - Byron Bay - New South Wales

  • Wandern im Nightcap Nationalpark, der sich im Hinterland der Küste befindet. Wer will kann hier auch die Minyon Falls besichtigen. Es gibt eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten im Hinterland von Byron Bay, für die man aber nicht in Byron Bay wohnen muss.
  • Crystal Castle befindet sich ebenfalls im Hinterland und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

 

Mein Fazit:

Ist Byron Bay trotzdem ein Besuch wert? JA! Wer den Charme von den alten Hippie Zeiten sucht, findet ihn vereinzelt noch in ein bisschen heruntergekommenen Kneipen oder in dem ein oder anderen Hippie-Shop. Ansonsten liegt dieses Flair nur noch in Form von sagenumwobenen Geschichten als ein Hauch einer Meeresbrise über dem Ort Byron Bay.

Abendstimmung Wategos Beach - Byron Bay - New South Wales

Die Hippies von damals sind entweder reich geworden und haben sich prächtige Villen erbaut oder haben sich in die Wälder zurückgezogen und haben den Küstenort anderen überlassen. Byron Bay ist sehr teuer geworden!

Wolkenstimmung Wategos Beach Bayron Bay New South Wales

Byron Bay hat wunderschöne Strände, Wellen zum SurfenKlippen und bietet immer wieder grandiose Aussichten. Nichts was nicht auch viele andere Küstenorte haben, wäre da nicht die Künstler Atmosphäre, die Leichtigkeit und die alten Geschichten, die immer noch der Touristenmagnet des Ortes sind. Wem der Ort zu geschäftig geworden ist, sollte es mit Wategos Beach versuchen.

Wolkenstimmung Wategos Beach Cape Bayron New South Wales

Wo liegt Byron Bay? Der Küstenort hat ca. 5.000 Einwohner und liegt 770 km nördlich von Sydney und 170 km südlich von Brisbane.

 

Meine Tipps:

  • Campingplätze in Byron Bay: kosten in der Hauptsaison ca. 60 AUD die Nacht, jeder Parkplatz kostet Gebühren und alles eben mit Byron Bay-Aufschlag. Viele junge Touristen stellen sich irgendwo an die Straße mit ihrem Van. Aber eines ist sicher: wenn die Ranger auch oft sehr umgänglich sind, in Byron Bay kostet das Übernacht parken im Van mindestens 220$! Die ganzen Campingplätze in 30 km Entfernung verlangen ebenfalls ihren Byron Bay-Aufschlag. :) Es gibt einen Free Campground in knapp 40 km Entfernung von Byron Bay.

Byron Bay - Faszinierende Sonnenaufgänge am Main Beach - New South Wales

  • Die einstige legendäre Cannabis-Hippie-Kultur ist heute in dem immer noch verschlafenen 65 km westlich von Byron Bay liegenden Nimbin zu finden. Obwohl Cannabis in New South Wales illegal ist, wird es in Nimbin angebaut und an jeder Straßenecke angeboten. Wer sich hier wohlfühlt, kann Nimbin auch als Ausgangsort für viele Nationalpark Erkundungen nutzen.
  • Nicht weit von Byron Bay in nordwestlicher Richtung liegt der Mt Warning, von dessen Gipfel das erste Sonnenlicht beobachtet werden kann, das auf das australische Festland trifft. Der Mt Warning / Wollumbin ist ein Überbleibsel einer der größten Vulkane Australiens. Die Steilklippen des Border Ranges National Park sind 1000 m hohe Kraterränder, dazwischen befindet sich das grüne Tweed Valley. Grandiose Ausblicke & uralte Baumriesen … hier findest du mein Artikel: Mt Warning (Wollumbin), Border Ranges, Tweed Valley – Vulkanischer Dreiklang!

Mt Waring - Von der Erosion verschont? - New South Wales

  • Direkt an der Grenze zu Queensland befindet sich der atemberaubende Springbrook National Park. Kaum ein anderer Nationalpark bietet soviel abwechslungsreiche, beeindruckende Landschaften: Spektakuläre Ausblicke, Wasserfälle, Steilklippen, Gondwana Rainforest, grandiose Wanderungen & die Natural Bridge bieten eine selten große Vielfalt zum Staunen & Jubeln: Springbrook National Park – Wasserfälle, Steilklippen & seine grandiosen Highlights!

Purling Brook Falls mit viel Wasser - Springbrook Plateau & Springbrook National Park - Queensland

South Head Park Yamba -Clarence River - New South Wales Australien

  • Weitere Tipps & Empfehlungen zu der Region um Byron Bay findest du unter „Weiterlesen & Inspirieren lassen“ am Ende diese Beitrages. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Warst du schon einmal in Byron Bay? Ist Byron Bay ein Ort der dich lockt?  Für einen Abstecher ist Byron Bay auf alle Fälle ein lohnendes Ziel, finde ich 🙂 Tipps, Feedback? Ich freue mich auf deine Kommentare!

 

Favicon 40Dir gefällt mein Australien-Reisebericht? Lust auf mehr Welt in Farbe? Dann werde mit deinem „Gefällt mir“ mein Fan auf Passenger On Earth & teile diesen Beitrag. Danke für deine Unterstützung! :)

 

2 Comments on “Byron Bay & Wategos Beach – Früher ein flippiges Hippie- & Surferparadies und heute?

  1. #20 Ich liebe Byron Bay trotz allem, vielleicht weil ich mich dort immer gleich um Jahre jünger fühle. Und die Fernwehboxen für meine Souvenirs wären ein toller Gewinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.