Cable Beach, Gantheaume Point, Broome – Touristen-Oase der Kimberley

Cable Beach bei Broome - Kamelausritt in den Sonnenuntergang - Kimberley - Western Australia

Wem das Outback zu einsam wird, wer Parties, tolle Strände & Idylle liebt, ist in Broome genau richtig. Zu den Highlights von Broome gehören der zauberschöne Cable Beach, spektakuläre Sonnenuntergänge, die grandiosen Farben & Formen am Gantheaume Point, Südsee Perlen, Krokodile und Nachtleben.

Vielleicht ist das quirlige, touristische Broome mit seinen weitbekannten Cable Beach, gerade deshalb so beliebt, weil es so völlig untypisch für den Nordwesten ist. Broome ist die einzige Partystadt auf weit mehr als 4000 km zwischen Darwin & Perth.

Aber auch Naturliebhaber und Entdecker kommen am südwestlichen Tor der Kimberley auf ihre Kosten. Entdecke mit mir, was die Region um Broome besonders liebenswert macht.

Wer den Nordwesten Australiens nicht ausschließlich auf Outback-Pisten bereist, stolpert früher oder später über Broome, die sprichwörtliche Perle am Indischen Ozean. Viele genießen nach den langen Outback Touren, den Charme, den Trubel, den Luxus und die Geselligkeit dieser Touristen-Oase.

Broome Gallery in Broome - Kimberley - Western AustraliaFotoquelle: Broome Gallery (siehe unten)

Selbst ich, als leidenschaftlicher Outback-Liebhaber,  habe das Anders-Sein von Broome drei/vier Tage lang sehr genossen.

 

Cable Beach – Nie menschenleer & doch Traumstrand-Feeling

Während der Hochsaison in Broome von Juni bis August wird dieser atemberaubend schöne, ewig lange Sandstrand nie menschenleer sein.

Cable Beach - Steine, Wasserrinnen, Sand - Broome - Western Australia

Cable Beach liegt auf der, dem Stadtzentrum gegenüberliegenden Seite und grenzt völlig ungeschützt an den türkisblauen Indischen Ozean.

Cable Beach am türkisfarbenen Indischen Ozean - Broome, Kimberley - Western Australia

Während sich die Menschen tagsüber an dem 22 km langen Traumstrand noch einigermaßen verlieren, scheint sich gegen späten Nachmittag jeder aus Broome und Umgebung sich zum Cable Beach aufzumachen.

Kamelausritt am Cable Beach - Broome, Kimberley - Western Australia

Neben den legendären Kamel-Ausritten eignet sich der Cable Beach zum Relaxen, Sonnenbaden, Schwimmen, Kajak fahren, Fischen, für lange Strandspaziergänge oder einfach nur den Wellen und dem bunten Treiben zuzusehen. Im Norden gibt es einen der wenigen FKK Strände in Australien.

Cable Beach - Strand & Indischer Ozean - Broome, Kimberley - Western Australia

Der Cable Beach ist nicht nur einfach ein schöner Strand, sondern auch historisch von großer Bedeutung. Sein Name geht zurück auf das See-Telegrafenkabel, das 1889 zwischen Broome und Java (Indonesien) verlegt wurde – die erste Verbindung Australiens mit dem Rest der Welt.

Cable Beach - Bars & Restaurants - Broome - Kimberley - Western Australia

Wer Party machen will, muss dazu nicht unbedingt in das Stadtzentrum von Broome, schicke Luxus-Unterkünfte, Hotels und Bars gibt es auch direkt am Cable Beach. Wer einen schönen Platz mit Meerblick haben will, darf diesen sich früh sichern.

 

Sonnenuntergang am Cable Beach – Highlight für Einheimische & Touristen

Dabei trägt „man“ natürlich das kalte Bier, den Grill und Snacks nicht zum Strand, sondern fährt sie zum Cable Beach.

Cable Beach - mit dem 4WD zum Sonnenuntergang - Kimberley - Western Australia

Statt Dinosaurier Spuren wie beim Gantheaume Point, gibt es hier Reifenspuren. Statt mit Ballkleid und Diamanten wird hier mit dem teuersten, schicksten, aufgemotztesten Allrad geprotzt.

Cable Beach - Statt Dinosaurier Fußabdrücke, Allrad Spuren im Sand - Broome - Kimberley - Western Australia

Ich würde mich nicht wundern, wenn es in Broome einen Allrad-Verleih für das Sunset-Beach-Viewing gäbe. 😃  Vielleicht spricht aber da auch ein kleines bisschen Neid aus mir. Denn hier im Outback hätte ich auch lieber einen Toyota Land Cruiser statt meines geliebten „Whitey“ Mini-Van.

Cable Beach - Warten auf den Sonnenuntergang - Broome, Kimberley Western Australia

Jeder sucht ein schönes Fleckchen in der ersten Reihe oder zweiten Reihe. Und dann wird alles ausgepackt, was das atemberaubende Sonnenuntergangs-Erlebnis noch schöner machen könnte.

Cable Beach - Gemütliches Beisammensein & Warten auf den Sonnenuntergang - Broome - Kimberley - Western Australia

Herrlich! Ich komme mir vor, als wenn ich durch eine gigantische Filmkulisse spazieren würde.

Cable Beach - Ein Tag geht zu Ende - Broome, Kimberley - Western Australia

Die Strände um Broome sind für alle die Richtung Osten weiter fahren, für lange, lange Zeit der letzte Badestrand am Meer. Weiter nordöstlich gehören die Traumstrände den Salzwasserkrokodilen. Vielleicht macht diese Tatsache auch viel von dem Zauber Broome aus.

Cable Beach - Schwimmen bei Sonnenuntergang - Broome - Kimberley, Western Australia

Als Spaziergänger gilt es am Cable Beach die Augen offen zu halten. Denn je später, desto rasanter muss über den Strand geprescht werden, um auf den nächsten 5 km auch noch ein geeignetes Plätzchen zu finden.

Cable Beach bei Broome - Warten auf den Sonnenuntergang - Kimberley - Western Australia

Die ganze Sunset-4WD-Viewing-Action finde ich am ersten Abend noch total doof und nervig. Am zweiten Abend sehe ich das schon weit gelassener und lache einfach vor mich hin und in mich hinein.

Cable Beach - Viel fotografiert: Kamelkarawane & atemberaubende Sonnenuntergänge - Broome, Kimberley - Western Australia

Zu den wohl am meisten fotografierten Szenen am Cable Beach gehören die vorbeiziehenden Kamelkarawanen bei Sonnenuntergang. Kitschig – und doch so wunderschön!

Cable Beach - Faszinierender Sonnenuntergang mit Wolken - Broome, Kimberley - Western Australia

Irgendwann möchte ich einmal in Australien (fast) permanent leben und dann definitiv an der Westküste, weil die Sonnenuntergänge jeden Tag ein Grund zum Jubeln und zum sich freuen sind.

Atemberaubende Sonnenuntergäng am Cable Beach - Broome - Kimberley - Western Australia

Alleine die langen Strandspaziergänge zwischen Sanddünen und die Sonnenuntergänge am Cable Beach sind es schon wert Broome zu besuchen! 😍

Cable Beach - Faszinierend feuriger Sonnenuntergang & Wolken - Broome - Kimberley, Western Australia

 

Gantheaume Point – Rotleuchtende Felsen, türkises Meer & Dinosaurier Spuren

Ein weiteres, extrem farbenfrohes Highlight liegt nur 10 Minuten mit dem Auto von Broome entfernt. Gantheaume Point befindet sich am südwestlichsten Zipfel dieser Landzunge.

Gantheaume Point mit Blick auf Cable Beach - Broome, Kimberley - Western Australia

Zu dem weißen Sandstrand am Cable Beach, dem strahlenden Türkisblau des Indischen Ozeans kommen hier noch leuchtende Orange-, Gelb- Rottöne von einer bizarr geformten Felslandschaft hinzu, die mit ihrer Oberfläche einer Mondlandschaft ähnelt.

Gantheaume Point - Leuchtend Rot-Orange Felsen-Mondlandschaft & türkiser Ozean - Broome, Kimberley - Western Australia

Die stark verwitterten rot-bunten Sandsteinfelsen sind ein kleines Kletter- und Erlebnisabenteuer für Jung und Alt. Überall befinden sich Löcher, Wasserbecken oder kleine Höhlen, die die Fantasie zu kühnen Geschichten anregen.

Gantheaume Point - Faszinierende Oberflächenstruktur - Broome, Kimberley - Western Australia

Gantheaume Point - Ausblick auf Cable Beach - Broome, Kimberley - Western Australia

Vielleicht auch, weil hier schon Dinosaurier spazieren gegangen sind. Es gibt Schautafeln, die die hier vorkommenden Arten erklären und ihre Fußabdrücke zeigen. Tatsächlich werden die Dinosaurier Fußabdrücke bei extremer Ebbe (was sehr selten ist) vom Meer freigegeben. In ca. 30 Metern von der Felsküste entfernt sind dann 130 Millionen alte Dinosaurier-Fußabdrücke zu sehen.

Gantheaume Point - Dinosaurier Fuß-Abdrücke - Broome, Kimberley - Western Australia

Für alle anderen Zeiten und Tage bleibt nur ein Pfad mit künstlichen Abgüssen der Fußabdrücke.

Gantheaume Point - Türkisblauer Indischer Ozean & weißer Strand vom Cable Beach - Broome - Kimberley, Western Australia

Faszinierend finde ich immer wieder die Büsche und Bäume in so unwirtlichen Gegenden. Ist es nicht faszinierend, wie optimistisch und positiv diese Pflanzen eingestellt sein müssen, um an einem solchen Ort wachsen zu wollen?

Gantheaume Point - Busch & unwirtlicher Ort - Broome - Kimberley - Western Australia

Wie ein kleiner Entdecker klettere ich über Fels und Stein, um immer wieder neue faszinierende Findlinge und verwitterte, spektakuläre Felsklippen zu finden.

Gantheaume Point - Leuchtend bunte Felsen & türkises Meer - Kimberley, Western Australia

Die auch schon tagsüber leuchtend roten Felsen sind gerade auch bei Sonnenuntergang ein schönes Erlebnis.

Gantheaume Point - Grandiose Sonnenuntergangsstimmung - Kimberley, Western Australia

Kajak Ausfahrten in den Sonnenuntergang hinein, gehören ebenfalls zu den beliebten Aktivitäten in Broome.

Broome - Beliebt: Kajak Ausfahrten in den Sonnenuntergang - Kimberley - Western Australia

Wer will kann noch weiter zu dem Gerüst des alten Leuchtturms und dem Anastasia’s Pool. Der  Anastasia’s Pool ist ein Sandsteinbecken, das der Leuchtturmwärter für seine Frau aus den Felsen geschlagen hat, eine runde Felsbadewanne also, die je nach Wasserstand mit Meerwasser gefüllt oder trocken ist.

 

Broome – Das südwestliche Tor zur Kimberley Region

Broome, die Perle Australiens, wie es oft auch liebevoll genannt wird, liegt ungefähr in der Mitte zwischen Darwin (1.900 km) und Perth (2.250 km). Historisch gesehen entstand Broome als von den europäischen Kolonialisten hier die großen Perlmuschel-Felder entdeckt wurden. Es dauerte nicht lange bis der Ort zur Hauptstadt des Südsee-Perlen-Handels wurde.

Wie entstehen Südsee Perlen, die Juwelen des Meeres - Perlenzucht & Perlenfarm - Broome - Kimberley - Western Australia

Wie heute nach der riesigen, weltgrößten Pinctada maxima getaucht wird, wie eine Perle entsteht und wie die größten Südsee Perlen im Norden von Broome & Western Australia gezüchtet werden, kannst du im Rahmen einer Perlenfarm Tour erfahren. Dies und viel mehr, sowie ein kurzer Abriss der Geschichte von Broome kannst du hier nachlesen: Südsee Perlen – Juwelen des Ozeans: Wie entstehen sie? Wie werden sie gezüchtet?

Broome - Sun Pictures - Western Australia

Unter einer großen Vielzahl von Luxus-Unterkünften bis Caravan Parks, Restaurants und Bars findet sich in Broome für jeden etwas. In der Stadt gibt alte Logger, Segelschiffe, die zum Perlentauchen eingesetzt wurden, Museen oder Australiens ältestes Open Air Kino „Sun Pictures“ zu bestaunen.

Broome ist eine Multi-Kulti-Stadt, Australier mit verschiedenster Abstammung leben hier und erinnern an die Geschichte von Broome:  Europäer, Aboriginals, Japaner, Indonesier und Chinesen u.v.m. Die bunten, asiatischen Läden in Chinatown und die wöchentlichen Hippie-Märkte verleihen Broome sogar einen leicht alternativen Hauch.

Schönste Art Gallery in Broome: Broome Gallery - James Down - Kimberley - Western Australia

Eine Gallery, über die ich gestolpert bin und die mir sehr gut gefällt ist die Broome Gallery. Wer wie ich das Lachen und das Leben in Bunt liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. James Down stellt hier seine eigenen herrlichen – manchmal mit ein paar sarkastischen Spitzen versehenen – Kunstwerke, wie auch die anderer Künstler aus.

Broome Gallery - James Down Bilder - Kimberley - Western Australia

Ein lustig bunter und sehenswerter Ort – finde ich!

Zu Broome gehört auch der legendäre Malcolm Douglas Crocodile Park. Er befindet sich inzwischen außerhalb von Broome. Jeden Nachmittag öffnet er seine Tore und lässt seine Besucher die riesigen Salzwasserkrokodile, Süßwasserkrokodile, Alligatoren und viel mehr Kimberley typisches Wildlife entdecken. Besonders die Fütterungen sind ein Erlebnis! Was dich dort erwartet, kannst du hier nachlesen: Malcolm Douglas Crocodile Park: Ein Heim für geächtete Salzwasserkrokodile

Malcolm Douglas Crocodile Park bei Broome - Führung & Krokodil Fütterung - Kimberley - Western Australia

 

Meine Tipps:

  • Von Broome werden auch Flüge zur Talbot Bay im Buccaneer Archipelago mit ihren spektakulären „Horizontal Falls“ angeboten, die ich mir auch gerne angeschaut hätte. Achtung: Richtig faszinierend sind diese Horizontal Falls aber nur zu den Tagen, wo der Gezeitenunterschied sehr groß ist. Ansonsten fließt eben nur Wasser zwischen Felsen hindurch. Und in der Hochsaison sind die Flüge an diesen Tagen meist ausgebucht. Wer nach Derby will kann auch von dort Flüge zu den Horizontal Falls buchen. Von Derby aus sind sie sogar noch näher.

Palm Grove Holiday Restort - Herrlich erfrischender Pool - Broome - Western Australia

  • Übernachten in Broome: Obwohl Broome auf „Massentourismus“ eingestellt ist, sind die Unterkünfte in den gemäßigten Preisklassen schnell ausgebucht in der Hauptsaison. Das gilt sogar für die Caravan Parks! Eine Reservierung macht daher Sinn. Ein wunderschön gelegener Caravan Park ganz in der Nähe vom Cable Beach ist das Palm Grove Holiday Resort. In dieser schönen Oase gibt es einen wunderbaren, erfrischend kalten Pool, schöne Camp-Kitchens und super saubere Sanitäranlagen. Zum Cable Beach sind es 3 Minuten Fußweg!

Schönster Caravan Park in Broome: Palm Grove Holiday Resort - Kimberley - Western Australia

  • Broome Hovercraft Adventure Tours bietet ebenfalls einige tolle Touren an. Ich wäre ja gerne mit ihnen zu einen weiteren Ort an der Küste gefahren, wo ebenfalls Dinosaurier Fußabdrücke zu sehen sind und zwar immer bei Ebbe. Diese Tour war allerdings auf knapp 2 Wochen im voraus ausgebucht!

Broome Hovercraft Tours - Kimberley - Western Australia

  • Von Broome aus sind Dampier Peninsula & Cape Leveque ein beliebter Abstecher. Die über 200 km lange Sandpiste zum Cape Leveque sind jedoch nur mit Allrad befahrbar. Von Broome aus werden auch Tagestouren zum Cape Leveque angeboten, die in der Hauptsaison aber auch schon mal für 2-3 Tage ausgebucht sein können.

Willie Creek Pearl Farm - Piste & Zufahrt zur Perlenfarm - Broome - Kimberley, Western Australia

  • Gepriesen wird in Broome auch das Naturschauspiel „Staircase to the Moon“. Zwischen März und Oktober, wenn der Vollmond über dem Watt der Roebuck Bay aufgeht, reflektiert der wellige Sand, das Licht des Mondes. Zum richtigen Zeitpunkt sieht das ganze dann aus, als entstünde eine Leiter bzw. Treppe zum Mond. Den Mond Kalender gibt es bei der Tourist Information & im Internet.
  • Das Zentrum von Broome lädt seine Besucher zu einen Spaziergang ein. In den Auslagen der Juweliergeschäfte sind die wunderschönen Südseeperlen und die einzigartigen, weltberühmten „Pink Diamonds“ zu bestaunen. Im Rahmen eines Rundfluges von Kununurra zu den Bungle Bungles wird u.a. diese Diamanten Mine überflogen, die die weltberühmten, sehr seltenen & teueren rosa Diamanten zu Tage fördert.

Argyle Mine größte Diamantenmine der Welt - Kimberley - Western Australia

  • Alles zu Telegraphen-Leitungen, Repeater Stationen in Western Australia mit vielen persönlichen Geschichten erzählt, zeigt das liebenswürdige, wandelnde Lexikon, Trisha, mit viel Anschauungsmaterial in Hamelin Pool (Shark Bay) in einer Führung durch ihr kleines Museum. Dort kannst du u.a. die gigantischen Kabelstränge sehen, wie sie einst am Cable Beach eingesetzt wurden. Neben Telegraphen Stationen weiß sie auch alles über berühmten und außergewöhnlichen 3,5 Milliarden alten Stromatolithen, die es in der Hamelin Bay zu bestaunen gibt: Hamelin Pool & Stromatolithen – 3,5 Mia Jahre zurück zum Ursprung allen Lebens!

Telegraph Station Museum - Hamelin Pool - Western Australia

  • Obwohl das raue Derby, immer im Schatten des quirlig, bunten, luxuriösen Broome stehen wird, hat es seinen eigenen Charme und ist, finde ich, auf alle Fälle einen Abstecher wert. Neben dem weitbekannten gigantischen vielleicht ältesten Baum in Australien – dem Boab Prison Tree, beeindruckt die Norval Gallery. Die Sonnenuntergänge am alten Anlandesteg sind mindestens genau so spektakulär wie in Broome!

  • Weitere Tipps und Empfehlungen zu sehenswerten Orten & Rundflügen findest du unter „Weiterlesen & Inspirieren lassen!“ am Ende dieses Betrages.

 

Wie gefallen dir meine Broome Highlights? Tagsüber die roten Felsen am Gantheaume Point entdecken, Mittagessen in oder um China Town und den Abend am Cable Beach ausklingen lassen? Hast du noch mehr Tipps? Fragen? Anmerkungen? – dann hinterlasse mir einen Kommentar!

 

Favicon 40Dir gefällt mein Australien Reisebericht? Dann unterstütze mich mit deinem „Gefällt mir“ meiner Passenger On Earth – FB Seite. Danke! Alle Reiseberichte nach Ländern -> Menü: Welt in Farbe

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

5 Comments on “Cable Beach, Gantheaume Point, Broome – Touristen-Oase der Kimberley

  1. Wunderschöne, stimmungsvolle Fotos zeigst Du hier! Auch wenn man manchmal den Farben fast nicht traut – genau so bunt und leuchtend sind sie tatsächlich in Broome. Vor einigen Jahren hatte ich das Glück, genau zur richtigen Zeit da zu sein, um den „Staircase to the Moon“ zu beobachten – so eindrücklich! Die Fotos sehen fast aus, wie ein Sonnenuntergang, so leuchtend war der Mond. (Auf meinem Blog habe ich einen Beitrag dazu)
    http://geheimtippreisen.blogspot.ch/2016/08/der-himmel-uber-broome-australien.html
    Dafür habe ich den Cable Beach – und vor allem auch die bekannten Kamele dort – völlig verpasst. So schade! Vielleicht ergibt es sich ja wieder einmal? Liebe Grüsse, Miuh

    • Danke, liebe Miuh, für dein liebes Kompliment!

      Ich hätte noch einen Tag oder 2 länger bleiben können, um auch die „Staircase to the Moon“ sehen zu können. Aber da es auf meinem Lieblings-Caravan-Park keinen Platz mehr gab und ich auf einem sehr häßlichen dann noch eine Nacht verbracht habe, hat es mir gereicht. 😊

      Ich habe so etwas ähnliches in Südaustralien und Tasmanien erlebt und einen Super-Moon in Jervis Bay. Ja, solche Mond-Spektakel sind einmalig schön! Schöne Fotos hast du gemacht!

      Liebe Grüße
      Petra

  2. Hach Broome, dort wäre ich jetzt gerne. Beim Lesen kann ich das alles genau nachempfinden, waren wir doch erst vor vier Wochen dort. Aber eines vermisse ich in dem Artikel, das leckere Ginger Beer von Matso´s.

    • Hi Marcus,

      ja, Broome ist ein herrlicher Ort zum Relaxen! Vielen Dank für den Tipp mit dem Ginger Beer von Matso’s. Das habe ich leider verpasst! Alle anderen, die noch nach Broome kommen, können ja dann ein Ginger Beer für mich mittrinken. 😍

      Liebe Grüße von Australien Fan zu Australien Fan!
      Petra

  3. #16
    Ich habe den Sonnenuntergang am Cable Beach (bis zum Hals im Meer stehend) damals sehr genossen. Es ist alles schon so lange her

Kommentar verfassen