Cabo Pulmo – Faszination Tauchen & Tausende fliegender Mobula-Rochen!

Cabo Pulmo - Tausende von Mobulas ziehen unter der Wasseroberfläche - Baja California

Cabo Pulmo ist ein National Marine Park & das nördlichste Korallenriff im amerikanischen Pazifik. Die Sea of Cortez oder Golf von Kalifornien sind bekannt für seinen unerschöpflichen Fisch-Artenreichtum. Neben dem Highlight Tauchen und Schnorcheln, gibt es hier das grandiose Naturspektakel – „Fliegenden Teufelsrochen“ zu beobachten. Faszination pur!

Cabo Pulmo ist der ideale Ort für alle, die die völlige Abgeschiedenheit lieben. Cabo Pulmo hat seine Ursprünglichkeit bislang noch erhalten können. Die Resorts hier sind noch an einer Hand abzählbar, nur über Sand- und Schotterpisten zu erreichen.

Dafür ist das Tauchen hier ebenfalls Weltklasse.  Der Golf von Kalifornien oder auch Sea of Cortez hat den Ruf das fischreichste Meer der Welt zu sein.

Cabo Pulmo – Tauchen & Schnorcheln fernab vom Massentourismus

Wer nach Cabo Pulmo kommt, möchte schnorcheln und tauchen und dies fernab der großen Touristenströme. Kurze Anfahrtswege, ins Wasser springen und staunen.

Es gibt hier etwas, was ich in dieser Dimension nirgendwo anders bislang gesehen habe: Hunderte oder sogar tausende von Teufelsrochen – Mobularochen – fliegen hier über das Meer. Sie schießen aus der Wasseroberfläche heraus, drehen sich, machen „Kunststücke“, um dann mit einem lauten Klatscher auf die Wasseroberfläche zu platschen.

 Cabo Pulmo -Faszination fliegende Mobulas: Schwärme von Teufelsrochen - Baja California

Wer nicht tauchen oder schnorcheln will, wird sich nicht hierher verirren. Es gibt einige Bike Trails, die dich entlang der wildschönen Küste führen. Der meist menschenleere Strand, lädt zu langen Strandspaziergänge ein. Wobei es hier oft sehr windig ist und das du dann gleich auch noch ein Sand-Peeling kostenfrei dazu erhältst. Es gibt ein paar Felsen, die erklettert werden können.

Cabo Pulmo - Blick vom Beach Resort & Strand aufs Meer - Baja California

Ansonsten spielt sich hier alles auf und in dem Wasser ab.

 

Tauchspots und Schnorchelplätze im Cabo Pulmo National Marine Park

1995 wurde Cabo Pulmo von der mexikanischen Regierung zum National Marine Park  ernannt. Die weit überfischten Bestände erholten sich schnell wieder. Heute ist es ein wunderschönes und vielleicht das artenreichste Tauchrevier in Baja California.

Zum Schutz des Marine Parks sind die Tauchgänge leider auf 45 Minuten limitiert.

Cabo Pulmo - Die besten Tauchspots & Schnorchelplätze - Baja California

Der Artenreichtum ist immens! Fast alles was ein Taucherherz begehrt, kannst du hier mit ein bisschen Glück sehen.

Zu den Tauch-Highlights dieser Region gehören Teufelsrochen, kalifornische Adlerrochen, Tunfische, Makrelen, Hammerhaie, Delfine sowie kalifornischen Seelöwen und alles sogar sehr oft in riesigen Schwärmen.

Grandioser Fisch-Artenreichtum in der Cortez Sea bzw. dem Golf von Kalifornien - Baja California

 

Cabo Pulmo Beach Resort & Dive Center

Die Entscheidung, welches das richtige Resort sein könnte, fällt hier recht leicht. Die Auswahl ist minimal. Ich habe mich für das Cabo Pulmo Beach Resort entschlossen, weil es so schön bunt war und ein Tauch-Center gleich mit angeschossen ist.

Cabo Pulmo: Coral Reef - Tauch Center - Cortez Sea oder Golf von Kalifornien - Baja California

Das Cabo Pulmo Beach Resort besteht aus bezaubernd kleinen und größeren Häuschen, die alle mit Palmendächern gedeckt sind. Bunt, fröhlich, schön, einfach eingerichtet und sauber.

Cabo Pulmo Beach Resort - Sea of Cortez - Baja California

Die kleinen Ferienhäuschen und Apartments versuchen sich ihren Platz zu behaupten zwischen den vielen wuchernden Kakteen und Palmen – inmitten einer kleinen Sand- und Vulkangestein-Wüste.

Cabo Pulmo - Kleine Hütten im Beach Resort - Cabo Pulmo - Grandioser Fisch-Artenreichtum - Cortez Sea - Baja California

Die meisten Häuschen besitzen eine kleine Küche oder Kochgelegenheiten. Alternativ können die Besucher oder Hausgäste auch das Restaurant bzw. die Bar oberhalb der Tauchbasis nutzen.

 

Der Strand von Cabo Pulmo

Es gibt viele schönere Strände in Baja California – das ist sicherlich richtig. Der Strand von Cabo Pulmo ist ein Mix aus feinen Sand und Steinen.

Cabo Pulmo - Strand beim Beach Resort - Cortez Sea oder Golf von Kalifornien - Baja California

Hier ist alles ziemlich menschenleer. Ab und treffe ich einige der Urlauber, aber eher bei Strandspaziergängen als beim Sonnenbaden. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich tagsüber beim Tauchen bin und abends einfach alles still und einsam hier wird.

Cabo Pulmo - Nicht der schönste Strand, aber einsam - Sea of Cortez - Baja California

Der eine oder andere Besucher ist hier dann doch noch zu entdecken. Und dieser Rottweiler scheint sich hier richtig „pudelwohl“ zu fühlen.

Rottweiler Hund rollt sich im Sand: Tierischer Spass am Strand - Baja California

Wenn auch das Strandleben hier bei Cabo Pulmo sicherlich keine 4- oder 5-Sterne verdient, die Unterwasserwelt entschädigt dafür mehr als vorstellbar.

 

Was bietet die Unterwasserwelt von Cabo Pulmo & der Sea of Cortez

Zum Cabo Pulmo Beach Resort gehört auch ein PADI 5 Star Tauchcenter (das einzige PADI Tauchcenter in Cabo Pulmo). Auch hier werde ich von einem sehr freundlichen, gut gelaunten, sehr professionellen Tauch-Guide empfangen.

An meinem Ankunftstag ist es zu stürmisch und der Tauchgang am Nachmittag fällt aus. Dafür wird eine Schnorcheltour angeboten. In einer geschützen, seichten Bucht können wir ganz viele Vulkanfelsen umschnorcheln und bekommen einen Eindruck von dem Fisch-Kindergarten des Cabo Pulmo Marine Parks. Durch das seichte Wasser ist alles voller Licht und die Farben der Fische sind eindrucksvoll und quietschig bunt. Ein schöner Start um dieses Tauchgebiet kennenzulernen.

Cabo Pulmo - Tauchen im National Marine Park & Fisch-Vielfalt - Cortez Sea oder Golf von Kalifornien - Baja California

In der Nacht wache ich immer mal wieder durch seltsame Geräusche auf, die ich nicht zuordnen kann. Als wir uns zu der Tauchausfahrt bereit machen, erklärt mir der Tauch-Guide, dass die Mobularochen – eine Gattung der Teufelsrochen – manchmal nachts so nahe an die Küste kommen. Sie springen aus dem Wasser und lassen sich auf die Wasseroberfläche lautstark auf das Wasser klatschen.

 

Faszination Fliegende Mobulas – Freudensprünge oder was sonst?

Fische, die man hören kann? Als wir nach ca. 10 Minuten Fahrt im Boot riesige Massen von „Fliegenden Rochen“ sehen und bald auch hören, wird uns klar, was der Dive Guide heute morgen wage angedeutet hat.

Die Teufelsrochen, die wir sehen sind nicht gerade groß – vielleicht 1,5 Meter und ein bisschen größer. Dafür gibt es sie hier zu Hunderten vielleicht zu Tausenden! Und das lustige ist, sie fliegen!

Sie kommen aus dem Wasser einige Meter hoch geschossen, schlagen mit ihren Flossen, machen seltsame Bewegungen – vielleicht Rochen-Purzelbäume? – um dann mit einem lauten, dumpfen Knall auf die Wasseroberfläche zu platschen.

Cabo Pulmo - Einmaliges Erlebnis: Tausende von Mobula oder Teufelrochen - Cortez Sea oder Golf von Kalifornien - Baja California

Wir vergessen gerade alle, dass wir eigentlich tauchen gehen wollten und schauen völlig gebannt diesem Naturschauspiel zu. Wir fahren immer weiter zu diesen dunklen Meer aus Mobula-Rochen. Und dann – wir glauben es alle nicht – ist das Wasser in ca. 1- 2  Meter unter der Wasseroberfläche komplett schwarz!! Es ist alles voll mit gigantischen Schulen von Mobularochen.

Wir packen unsere Masken, Schnorchel und Flossen und schauen uns das ganze Schauspiel im Wasser an. Hammer! Nach einer guten viertel Stunde werden wir dann erinnert, dass wir eigentlich tauchen wollten. Also zurück ins Boot. Wir tuckern langsam an den Mobula- oder Teufelsrochen-Schwärmen vorbei.

 Cabo Pulmo -Faszination fliegende Mobulas: Schwärme von Teufelsrochen - Baja California

Niemand weiß, warum sie das Tun. Spekulationen reichen von, dass sie damit ihre Parasiten loswerden wollen, dass sie es einfach zum Spaß machen, dass sie so die Fische vor sich her treiben wollen, bis hin, dass sie sich gegenseitig und im besonderen die Damenwelt damit beeindrucken wollen. Und niemand weiß es genau. 😍

Wenig später sehen wir dann nochmals riesige Schulen von kleinen dunklen Delfinen, die uns ein Stück weit begleiten. Wahnsinn, was sich hier so tummelt!

 

Tauchgänge im Cabo Pulmo Marine Park

Beim Tauchen wird alles ruhiger. Wir sehen zwei Weißspitzen-Riffhaie, riesige Barsche und riesige bunte Papageienfische und immer wieder ziehen große Schulen an verschiedensten Fischen an uns vorbei.

Cabo Pulmo - Grandiose Fisch-Schwärme - Cortez Sea oder Golf von Kalifornien - Baja California

Faszinierend ist hier vor allem auch die Welt im Kleinen. Cabo Pulmo hat anscheinend das nördlichste Korallenriff im amerikanischen Pazifik.

Sicher nicht vergleichbar mit den tollen bunten Riffen im Süden und trotzdem schön! Ich habe hier auch viele verschiedene wunderschöne Nacktschnecken gesehen – herrlich gezeichnete Exemplare!

Tauchen & Schnorcheln im National Marine Park Sea of Cortez: Wunderschöne Nacktschnecken - Baja California

Die Fotos können weder die Artenvielfalt der Unterwasserwelt zeigen, noch die grandiose Stimmung. Im Gegensatz zum Roten Meer liegen hier an den Tauchspots höchstens mal ein weiteres Boot in gebührlicher Entfernung. Meist waren wir mit 3-4 weiteren Tauchern alleine an einem der Riffe.

 

Meine Tipps:

  • Anfahrt Cabo Pulmo: Von Cabo San Lucas in ca. 115 km oder La Paz in ca. 175 km zu erreichen. Da aber größere Streckenabschnitte Schotter- und Sandstrecken sind, dauert die Anfahrt entsprechend länger. Gemütlicher ist es mindestens 2-3 Nächte in Cabo Pulmo zu bleiben und so die Schönheit dieses Marine Parks in vollen Zügen genießen zu können.

Cabo Pulmo Marine Park - Seevögel in der Abendsonne - Sea of Cortez oder Golf von Kalifornien - Baja California

  • Wer nach Cabo Pulmo kommt, will relaxen und liebt die Unterwasserwelt, einsame Strände. Tauchen und Schnorcheln, Strandspaziergänge, Essen und Schlafen. Es gibt zwei, drei einfache Bars und Restaurants, aber kein Nightlife & keine lautstarken Partys. Alles geht gelassen und gemütlich zu.

Cabo Pulmo - einfache, urige Strandbar - Baja California

  • Auch von Cabo San Lucas oder San José del Cabo – dem Mallorca für Amerikaner – werden auch viele Tauch-Exkursionen in den Cabo Pulmo Marine Park angeboten. Diese sind dann allerdings mit längeren Anfahrten und größeren Tauchgruppen verbunden. Wer in Cabo Pulmo tauchen will, tut sich selbst einen Gefallen hier dann auch für die Zeit der Tauchgänge zu wohnen. Außer er braucht unbedingt Night-Life und viel Schickimicki.
  • Weil du dir dieses Naturspektakel dieser Fliegenden Mobula Rays überhaupt nicht in seiner Faszination, Größe & Schönheit vorstellen kannst, habe ich dir hier einen Youtube Link zu einem grandioses kurzen Video von National Geographics. Unbedingt anklicken! 😍
  • Wer die Unterwasserwelt liebt, sollte sich auch La Paz nicht entgehen lassen. Die Hauptattraktionen von La Paz sind die Walhaie und Schulen von Hammerhaien, große Seelöwenkolonien. La Paz gilt auch als eines der „walhai-sichersten“ Tauchgebiete der Welt und das ohne all zu viel Touristenrummel.

Größenvergleich Walhai und Mensch - Tauchen mit Walhaien in La Paz - Cortez Club Baja California

  • Mein „Once in a Lifetime“-Erlebnis waren 45 Minuten ganz alleine mit einem Walhai schnorcheln zu dürfen. Es war ein Erlebnis, wie nicht von dieser Welt. In meinem Beitrag habe ich dieses Erlebnis versucht in Worte zu fassen: 45 Minuten mit einem Walhai schnorcheln – Von Aufregung, Begeisterung & tiefer Trance !?
  • Weitere faszinierende Erlebnis unter Wasser oder auf dieser wunderschönen Landzunge Baja California kannst du unter „Weiterlesern & Inspirieren lassen“ am Ende dieses Beitrages nachlesen.

 

Wie gefällt dir die Unterwasserwelt dieses außergewöhnlichen Cabo Pulmo Marine Park? Solche Insider Tipps wie Cabo Pulmo ändern sich sehr schnell im Laufe von wenigen Jahren. Wenn du dort warst, freue ich mich, wenn du deine Erfahrungen hier teilst. Danke für dein Feedback, deine Erfahrungen & Kommentare!

 

Favicon 40Dir gefallen meine Baja California Reiseberichte? Dann unterstütze mich bitte & werde FB Fan von Passenger On Earth. Danke! Alle Reiseberichte nach Ländern -> Menü: Welt in Farbe

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

8 Comments on “Cabo Pulmo – Faszination Tauchen & Tausende fliegender Mobula-Rochen!

    • Ja, liebe Erika!
      Die Bilder sind spitze und die Unterwasser-Fotos wurden mir von den freundlichen Dive-Guides zur Verfügung gestellt :)
      Viele Grüße
      Petra

  1. Wow, wunderschön. Das will ich auch sehen. Was für cooles neues Ziel. Danke, liebe Petra

    • Liebe Sabine,
      dann freue ich mich schon, was du zu berichten hast und wie dir Baja California gefällt!
      Ich bin gespannt.
      Liebe Grüße
      Petra

  2. Ich bin gestern per Zufall im ZDF auf die fliegenden Teufelsrochen aufmerksam geworden und da ich im Moment in Mexiko Stadt lebe, würde ich mir dieses gigantische Naturschauspiel gerne einmal aus der Nähe ansehen. Wer hat nähere Informationen darüber wie z. B. Reiseveranstalter, die Reisen zu diesem Ereignis anbieten? Zu welcher Jahreszeit kann man dieses Naturschauspiel beobachten? u.s.w. Danke für Eure Informationen! Würde mich über Kommentare und nähere Details freuen! Herzlichst Euer Robert aus CD MX!

    • Hallo Robert,
      ich habe Baja California & Cabo Pulmo einfach mit einem Mietwagen entdeckt. Absolut empfehlenswert! Ich war Anfang Februar bis Anfang März in Baja. Die beste Zeit finde ich für die Grauwale & Mobula Rays. Wenn du Anbieter suchst, dann findest du bestimmt einige im Internet.

      Du kannst aber auch ganz einfach nach Cabo Pulmo fahren, das berühmt für die vielen Mobula Rochen ist, dir eine Unterkunft buchen und entweder zum Schnorcheln oder Tauchen rausfahren.

      Und es ist eben Wildlife – Garantien gibt es nicht :)

      Viele Grüße
      Petra

    • Hi Sibylle,
      danke für dein tolles Feedback!
      Ich war Anfang Februar bis Anfang März in Baja. Das ist beste Zeit für die Grauwale & war auch für die Mobula Rays eine super Zeit.
      Du kannst natürlich auch immer mal bei den Tauchshops in Cabo Pulmo nachfragen, falls du gerne zu einer anderen Zeit dort hin reisen möchtest.

      Viele Grüße,
      Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.