Cinque Terre – Paradies in Bunt an der Italienischen Rivera – Wandern & Staunen

Lovely Riomaggiore Cinque Terre Italy

Cinque Terre – Zerklüftete Schönheit, pittoreske Küstenorte: Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola & Riomaggiore in bunten Farben – Italien von seiner allerschönsten Seite :-D

Cinque Terre ist eine populäre Touristenattraktion, im nördlichen Teil Italiens, an einer zerklüfteten Küste der Italienischen Rivera.

Cinque Terre – bedeutet sinngemäß 5 Gemeinden – und beinhaltet: Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Die Küste, die 5 Gemeinden und die angrenzenden Hügel und Berge gehören alle zum Cinque Terre National Park. Mit Unesco World Heritage Site Status seit 1997, ist Cinque Terre sicherlich kein unentdeckten Paradies, wie es einst war. Aber ehrlich gesagt, es ist ein so toller bunter Fleck, da nimmt jeder auch die anderen Touristen gerne in Kauf.

Glücklicherweise sind Auto seit einer Dekade schon nicht mehr erlaubt. Es gibt regionale Züge und Fähren, die die Menschen von einem Ort zum anderen bringen. Und wer es ein bisschen sportlicher mag, der kann den atemberaubenden Wanderweg nutzen. Der Wanderweg hat den Namen Sentiero Azzurro – Blauer Pfad – und verbindet die 5 Ortschaften.

coast line of Cinque Terre Italy

Ich habe gelesen, dass dieFischer ihre Häuser so bunt angestrichen haben, damit sie leicht voneinander zu unterscheiden und zu beachten sind. Die Fischer, die nicht direkt an der Küste ihrem Job nachgingen, konnten so nebenbei auch noch ihre Häuser und Frauen beachten und sichergehen, dass die Frauen sich nur mit ihrer Hausarbeit beschäftigten :)

Neben den wunderschön, bunt angemalten Gebäuden, besitzt Cinque Terre noch ein historisch bedeutendes Merkmal, die Terrassen, die an den steilen Klippen angelegt wurden. Aufgeteilt in ein komplexes System aus Feldern und Gärten, wurden die Terrassen erschlossen: die Böden gehackt, die Mauern gemeißelt, um so die verschiedenen Lagen über 2000 Jahre hinweg zu erbauen.

 

Monterosso

ist die größte der 5 Küstenorte. Der Ort liegt direkt an Wein- und Olivenhängen. Ein herrlicher Strand, ein schönes Riff und kristallklares Wasser heißen die Besucher hier an der Ligurischen Riveria willkommen.

Monterosso Cinque Terre Italy

 

Vernazza

Das kleine Fischerdorf Vernazza ist wahrscheinlich der charakteristischste Ort von Cinque Terre und wird auch als einer der schönsten Ortschaften Italien’s eingestuft. Die mittelalterliche Burg, Belforte, wurde Mitte 1500 erbaut. In erster Linie um den Ort vor den Piraten zu schützen.

Characteristic Vernazza Cinque Terre Italy

Der Ort ist umgeben von sehr steilen Terrassen auf denen Oliven angebaut werden. Es heißt, dass mit ihnen das beste Olivenöl im Land produziert wird.

 

Corniglia

Corniglia liegt auf einer kleinen Landspitze, 100 m oberhalb des Meeres. Es ist der einzige Ort, der nicht vom Meer aus erreicht werden kann. Der kleine Ort ist mit dem Zugbahnhof über einen Pfad erreichbar, der als Lardarina bekannt ist und 377 Stufen hat.

Corniglia Cinque Terre Italy

Der Ort selbst ist von 3 Seiten umgeben von Weinhängen und Terrassen. Die Architektur hier ist ähnlicher der im Landesinnern als der der Küstenorte.

Corniglia Cinque Terre Italy

 

Manarola

Manarola wurde auf einem 70 m hohen Felsen erbaut und ist für manche der romantischste und charmanteste Ort der Cinque Terre Ortschaften. Der kleine Hafen hat eine Bootrampe, malerische bunte Häuser, die zum Meer schauen und eine kleine Piazza mit Seafood Restaurants.

Manarola Cinque Terre Italy

Manarola wird mit Riomaggiore über die berühmte Via dell’AmoreStraße der Liebenden – verbunden. Es ist ein Fußweg der in die Klippen über dem Meer eingeschlagen wurde.

Via dell’Amore Cinque Terre Italy

Via dell’Amore - Lovers Lane - Cinque Terre Italy

 

Riomaggiore

Es ist ziemlich gesichert, dass der Ursprung von Riomaggiore zurück bis ins 8. Jahrhundert geht. Die Bewohner des Vara Tals suchten nach einen Ort, wo ein milderes Klima vorherrscht, um Weintrauben und Olivenbäume zu ziehen und ohne Angst vor Piraten haben zu müssen.

Der Ort klettert bis zu dem Bergkamm hinauf, mit dem Blick hinaus auf das Meer. Auch hier sind die bunten, für Cinque Terre charakteristischen, Häuser mit Schieferdächern zu finden.

Lovely Riomaggiore Cinque Terre Italy

Jeder Ort ist ein Augenschmaus für sich und ein Paradies für die Touristen.

Cinque Terre befindet sich in der italienischen Region von Ligurien. Auf dem halben Weg zwischen Genua und Florenz und westlich von der Stadt La Spezia.

 

Kennt du diese herrlichen bunten italienischen Orte? Welcher Ort gefällt dir am besten?

 

Dir gefällt mein Beitrag? Du möchtest mehr Welt in Farbe? Dann werde ein Fan von Passenger On Earth mit deinem „Gefällt mir“ auf Facebook und sei immer mit dabei. Danke dafür!

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

4 Comments on “Cinque Terre – Paradies in Bunt an der Italienischen Rivera – Wandern & Staunen

  1. Hi Petra, deine Fotos sind echt klasse. Ich war vor einigen Jahren im November dort und hatte viel Glück mit dem Wetter. Damit bin ich auch den Besuchermassen aus dem Weg gegangen. Die Cinque Terre haben mich sehr fasziniert – ich will auf jeden Fall nochmal hin.

    • Vielen Dank, liebe Heike!
      Das freut mich sehr! Ich war sogar im August dort, das Wetter wechselhaft und vielleicht deshalb ein Grund, dass es ebenfalls nicht zu voll war.
      Wir sind die meisten Strecken gewandert und da war recht wenig los. Die meisten bevorzugen wahrscheinlich den Zug :)
      Die Klippen, die Olivenhänge, die Farben und die bunten, in die Felsen geschlagen Häuser sind wirklich eine Freuden-Explosion für Auge.
      Definitiv gut um es mehrmals zu besuchen!
      Liebe Grüße
      Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.