Comer See – Italiens populärster See und der tiefste in Europa

Comer See Italien

Comer See  – Eines der 3 blauen Fenster in Italiens Norden & eine Top-Destination für Romantiker!

Der Comer See (Lago di Como) liegt in der Region Lombardei und ist gehört zu den Oberitalienischen Seen Distrikt. Er liegt zwischen Mailand und der Schweizer Grenze. Die Südspitze des Sees liegt 40 km nördlich von Mailand.

lake-como-389853

Im Schatten der schneebedeckten Rätischen Alpen, ist der Lago di Como (auch als Lago Lario bekannt) der spektakulärste der Seen. Er ist wie ein umgekehrt aufgestelltes Y geformt und hat eine Gesamtlänge von 120 km. Der See liegt eingebettet in Berge und Hügel und es finden sich schöne bunte Orte und wunderschöne Villen entlang des Sees.

Das ehemalige Fischerdorf Varenna hat malerische, enge Gassen und Straßen unterhalb der Burg und einen herrlichen Spazierweg entlang des Ufers zu bieten:

Exif_JPEG_PICTURE

Charakteristisch für den Comer See sind die zahlreichen direkt am Ufer liegenden kleinen Dörfer.  Viele von ihnen haben glücklicherweise ihren ganz eigenen Charakter bis heute erhalten. Auch viele der sehr luxuriösen Villen (z.B. Villa Carlotta, Villa d’Este) stammen noch aus dem 15. Jahrhundert. Der Comer See wurde damals durch die Seidenraupenzucht und die dadurch entstandene Seidenindustrie reich.

Bellagio, als die Perle des Sees bekannt, ist ein wunderschöner Schauplatz, wo die Arme des Comer Sees zusammenlaufen. Es gibt Fähren oder Busse, die von den Uferorten nach Bellagio fahren.

Es gibt viele gute Wanderwange von den meisten Orten ausgehend, Bootstouren und andere Wasseraktivitäten. Beliebt seit der Römerzeit, gilt der Comer See als eine der Top Destinationen für Romantiker und ein beliebter Ort für     .

Villa Monastero am Comer See:Villa Monastero am Comer See ItalienFoto Quelle: bestweddingaway.de

Der Comer See hat eine Fläche von 146 km², das ihn neben dem Garda See und dem Lago Maggiore zum drittgrößten See in Italien macht. Er ist 425 m tief und damit der tiefste See in Europa. Der Grund des See’s befindet sich mehr als 200 m unterhalb des Meeresspiegels.

 

Kennst du den Comer See? Warst du schon einmal dort und wo warst du?

Dir gefällt mein Beitrag? Du möchtest mehr Welt in Farbe? Dann werde ein Fan von Passenger On Earth mit deinem „Gefällt mir“ auf Facebook und sei immer mit dabei. Danke dafür!

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

2 Comments on “Comer See – Italiens populärster See und der tiefste in Europa

  1. #8 Den Comer See hab ich auch als sehr schön in Erinnerung. Wir waren damals für eine Woche am Largo Maggiore und haben eine Bekannte auf einem Tagesausflug besucht. Diese Ecke Italiens kann sich echt sehen lassen.

    • Ja, der Comer See ist bezaubernd. Wäre da nur nicht immer Stau die ganze Küste entlang, was ein Durchkommen extrem erschwert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.