Donaudurchbruch & Kloster Weltenburg – Ein tolles Donau-Wander-Erlebnis!

Kloster Weltenburg - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Eine wunderschöne Altmühltal-Wanderung: entlang der Donau zum Donaudurchbruch & hinüber zu dem idyllisch liegenden Kloster Weltenburg – die älteste Klosterbrauerei der Welt. Wandern inmitten einer felsig-sanften Flusslandschaft mit Ausblicken, die dich jubeln lassen!

Wanderungen wie diese zeigen Deutschland von seiner schönsten Seite! Dieser Rundwanderweg führt direkt durch das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge-Altmühltal immer entlang der Donau und bietet zu jeder Zeit atemberaubend schöne Ausblicke in das malerische Flusstal und die Umgebung.

Diese Genusswanderung entführt – auch am Wochenende – in eine abwechslungsreiche, friedvolle, lauschige Idylle und wird nur beim Abstecher in den Klosterbiergarten einmal lauter, geselliger. Es ist hier alles zu finden, für was der flache Teil von Bayern beliebt und bekannt ist: grüne Flüsse, mächtige Felsen, herrliche Wälder, weite Felder, prunkvolle Kirchen, gemütliche Biergärten, selbstgebrautes Bier & bayrische Schmankerl!

Wer die ganze Rundwanderung von ca. 12 km Länge machen möchte, startet bei der Schiffsanlegestelle Donau in Kehlheim. Wir haben den für den Hinweg die rechte Uferseite gewählt. Der Promenadenweg zieht sich die ganze Zeit flach und immer am Ufer der Donau entlang.

Ausgangspunkt Wanderung Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Die ersten 2- 3 km verlaufen auf einem geteerten Fußweg und bieten für die Augen eine strahlende Symphonie in Grün: das Wassergrün der Donau, das helle Grün der Wiesenstreifen & die gefühlt 50 verschiedenen Grüns des Waldes, der rechts und links der Ufer aufsteigt – einzig ab und zu unterbrochen von ein paar Sandbänken.

Ein bisschen überrascht bin ich allerdings schon als ich sehe, dass sogar die Seelöwen bis hier ins Altmühltal kommen um Urlaub zu machen. Na Servus! – sage ich da nur 🙂

Ufer- Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Für alle, denen dieser Fakt Kopfzerbrechen bereitet, bitte einfach vorstellen es wären Holzstämme, die am Ufer liegen 😀

Bereits nach einem kurzen Spaziergang kommen wir zum Einsiedelei Klösterl. Die Einsiedelei geht auf das 15. Jahrhundert zurück. Ab hier beginnen auch hohe Kalksteinwände sich auf den Wälder hervor ans Ufer zu schieben – dramatisch, pittoresk, imposant.

Felsen gegenüber Einsiedlerei - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Wer will, kann hier einen Blick auf eine kleine einzigartige Felsenkirche & Nikolauskapelle werfen und vielleicht auch schon eine kleine Pause in dem gemütlichen schattigen Biergarten einlegen.

Felsenkirche Einsiedlerei Klösterl - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Einen außergewöhnlich schönen Blick auf die Einsiedlerei hat man von der gegenüberliegenden Seite

Aussichtspunkt - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

der Donau – der schönsten Aussichtspunkt auf dem Rückweg der Rundwanderung.

Blick auf Einsiedlerei Klösterl - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Kurz nach dem Einsiedelei Klösterl stößt der Wanderer auf den Bienenkorb – einer der imposanten Felsformationen auf dem Weg. Ab hier geht der Wanderweg in einen Schotterweg über.

Bienenkorb - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Die Hochwassermarkierungen legen Zeugnis ab, dass die Donau auch anders kann! Statt wie heute malerisch dahinfließend, kann bei extremen Wetterlagen dieser Fluss auch bedrohlich und monströs anschwellen.

Hochwassermarkierung - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Kurz später gibt es die Möglichkeit, rechts abzuzweigen. Dieser Weg verläuft durch den Wald über das Hochplateau zur „Langen Wand“. Von dem Waldweg verzweigen immer wieder kleine Abstecher zur Abbruchkante, von denen aus sich herrliche Ausblicke von oben über Fluss- und Felslandschaft bieten.

Wir bleiben auf dem Promenadenweg und freuen uns die herrlichen, teils sehr bizarren Felsformationen immer während in unserem Sichtfeld zu haben, die uns so viel Freude und Lachen bescheren.

Felsformationen - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Die Kalkstein-Felsformationen im Durchbruchstal sind bis zu 80 m hoch und haben sehr lustige, überaus fantasievolle Namen erhalten wie: Die drei feindlichen Brüder, Räuberfelsen, Kuchelfelsen, Versteinerte Jungfrau, Bayerischer Löwe, Bischofsmütze, Zwei Sich-Küssende, Römerfelsen, Peter und Paul (wenn ich den Felsen ausmachen kann und für schön befinde, werde ich beantragen ihn in Petra & Paul umzubenennen!), Bienenhaus (mit Löchern wie Bienenwaben), Napoleons Reisekoffer (den hat er nach einer Sage beim Rückzug hier vergessen). So klasse oder? Trotz vieler Recherchen kann ich sie aber immer noch nicht zuordnen. Vielleicht wisst ihr ja Bescheid und helft mir auf die Sprünge?

Felsformationen - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Wer die Augen offen hält, findet auf jedem Meter dieser Wanderung Eindrücke, die entzücken, faszinieren, begeistern, nachdenklich machen, dich zum lachen bringen und dich jubeln lassen.

Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Der Promenadenweg endet direkt dort, wo sich ein riesiger Felsen weit vor schiebt und sich uns in den Weg stellt. Wir sind am Donaudurchbruch angekommen!

Donaudurchbruch - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Hier wird die Donau von unserer Seite durch die „Lange Wand“ und die gegenüberliegende „Stille Wand“ auf 110 m verengt und ist 20 m tief.

Strand Donaudurchbruch - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Von hier steigen wir ein kurzes, aber steiles Stück hinauf bis wir den Rücken der Felswand erreichen. Oben angekommen bietet sich auch gleich ein herrlicher Ausblick hinunter auf die Donau.

Donaudurchbruch von oben - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Kurz danach kreuzt sich dieser Weg dann auch mit dem alternativen Waldweg über die „Lange Wand“. Bevor es wieder genauso kurz hinunter zum Donauufer geht, wartet der absolut ergreifendste Ausblick über den wildromantischen Donaudurchbruch und dem Kloster Weltenburg auf uns.

Kloster Weltenburg - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Ich kann mich kaum sattsehen. Wie schön ist das denn! Mir fehlen die Adjektive um diesen Ausblick gerecht zu beschreiben. Du musst es einfach selbst erleben!

Da spielt es auch keine Rolle, das „Donaudurchbruch“ streng genommen für die Weltenburger Enge geologisch nicht korrekt ist. Es war tatsächlich ein Donau-Nebenfluss, der Ur-Lech, der sich hier in die massiven Jurafelsen eingefressen hat und Weltenburger Enge großteils ausgeräumt hatte.

Donaudurchbruch - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Die Ur-Donau floss damals noch weiter nördlich und schnitt sich in die Fränkische Alb ein. Während der Riss-Eiszeit (vor ca. 180.000 Jahren) entstand eine Verbindung zwischen den beiden Flussläufen und die Donau übernahm das Flussbett der Weltenburger Enge.

Als wir am Ufer ankommen, genießen wir kurz den herrlichen Blick auf das Kloster und die Donaubiegung bevor uns eine Zille (flachbodiges Boot) für 1,50 Euro ans andere Ufer bringt.

Kloster Weltenburg Zille - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Schon am Ufer angekommen, schlägt uns ein wildes Stimmengewirr und Biergarten-Geplänkel entgegen. Doch das ist es nicht was uns ganz magisch und ganz schnell in den Bann zieht, sondern es ist der Duft von bayrischen Schmankerln, der uns in die Nase steigt und uns zielgerichtet direkt in den Klosterbiergarten zieht.

Biergarten Kloster Weltenburg - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Kloster Weltenburg soll das älteste Kloster in Bayern sein und rühmt sich die älteste Klosterbrauerei der Welt zu sein. Wer es genau wissen will, kann an den Wochenenden an einer Führung durch die Klosterbrauerei teilnehmen. Alle anderen bestellen sich einfach das preisgekrönte „Barock Dunkel“ und lassen es sich schmecken 🙂

Barock Dunkel Biergarten Kloster Weltenburg - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Wer im Kloster Weltenburg ist, darf sich zumindest einem Blick in die Asamkirche nicht entgehen lassen.

Asamkirche Kloster Weltenburg - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Dieses Juwel von Kirchenprunk (1739) gehört – mit der Asamkirche in München (St.-Johann-Nepomuk-Kirche) – zu den bedeutendsten Werken des europäischen Barocks. Beide Kirchen wurden von den wichtigsten Vertretern des deutschen Spätbarocks, den Gebrüdern Asam, nahezu zeitgleich erbaut.

Asamkirche Orgel Kloster Weltenburg - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Gestärkt von Brauereikunst, Gaumenschmankerln und Kirchenkultur treten wir unseren Rückweg entlang des Donaudurchbruchs an. Der Rundweg führt uns erst kurz hinauf auf die Felder hinter dem Kloster um dann immer durch den Wald wieder zurück nach Kehlheim zu führen.

Felder Kreuz Kloster Weltenburg - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Nach soviel Sonne tut der Schatten des Waldes gut. Wir spazieren durch einen herrlichen Mischwald. Immer wieder steigt mir der typische Waldgeruch, den ich so liebe, in die Nase – irgendwie eine Mischung aus schwerer, feuchter, dunkler, laubgetrockneter Erde, dem frischen Grün der Laubbäume & dem herben Duft der Nadelhölzer gemischt mit einer Note Harz. Du weisst bestimmt was ich meine! 😀Wald und Sonne - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Der Waldweg bietet ab und zu die Möglichkeit an die Abrisskante der Felsen zu kommen. Meist sind sie aber zu überwuchert, um einen freien Blick hinunter in das Durchbruchstal zu erhaschen.

Auf der Höhe des Einsiedelei Klösterl gibt es allerdings ein traumhaft schönen Ausguck – hinunter auf das Klösterl und Donau aufwärts.

Donauverlauf - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

Von oben ist alles wieder eine Symphonie in Grün! Majestätisch, schön, imposant – und mit der Musikkapelle aus dem gegenüberliegenden Biergarten – ein Erlebnis für alle Sinne!

Das ist der letzte überwältigende Eindruck von einer märchenhaft schönen Wanderung durch das Donau-Durchbruchstal und durch die Naturschönheit Bayers.

 

Meine Tipps:

  • Bei schlechtem Wetter kann es sein, dass es kein Zillen-Service gibt um zum Kloster hinüber zu kommen. Etwa 500m weiter gibt es allerdings eine Seilfähre, die täglich – Mitte März bis Ende Oktober – ihren Service anbietet. Mit ihr können auch Autos und Motorräder auf die andere Donauseite gelangen.
  • Wem die gesamte Wanderung zu lange dauert, kann natürlich auch den Schiffsverkehr nutzen. Kurz vor dem Kloster Weltenburg liegt die Schiffsanlegestelle. Von hier aus kann durch den Donaudurchbruch hindurch nach Kehlheim zurückgefahren werden (hin- und zurück geht natürlich auch).
  • Für mich noch interessanter hörte sich das Angebot unserer Zillen-Führerin an, mit dem kleinen Boot zurück zum Einsiedelrei Klösterl gefahren zu werden. Auf einem kleinen Boot lässt sich die Mächtigkeit der Donau bestimmt noch besser erspüren. Ich weiss allerdings nicht, ob dieser Service täglich angeboten wird.
  • Alternativ besteht auch die Möglichkeit die ganze Strecke mit einem Fahrrad oder Mountainbike zu fahren. Die Strecke hier zum Donaudurchbruch ist Teil einer der beliebtesten Radwanderstrecken in Deutschland – dem 250 km langen Altmühltalweg.
  • Wer Zeit und Lust hat kann sich die Befreiungshalle noch ansehen. Entweder zu Fuß oder es kann ein kleiner Touristenzug genutzt werden, der von der Schiffsanlegestelle losfährt bis auf den Berg hinauf – grandioser Blick auf den Donauverlauf und die Umgebung.

Blick auf Befreiungshalle - Wanderung zum Donaudurchbruch - Weltenburger Enge bei Kehlheim Bayern

  • Die Schönheit dieser Natur kann auf jede Menge Auszeichnungen zurückgreifen: die Weltenburger Enge wurde als „Bayerns schönstes Geotop“ ausgezeichnet, steht auf der Liste der Nationalen Geotope Deutschlands & hat ein Europadiplom „Europäische Naturschönheit„. Was es nicht alles gibt? Dabei ist es hier für jeden offensichtlich – einfach nur wunderschön!

 

Kehlheim liegt ca. 110 km nordöstlich von München oder einen südwestlichen Katzensprung von 30 km von Regensburg entfernt. Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Schiffsanleger Donau in Kehlheim oder kostenfreie Parkplätze auf der gegenüberliegenden Donauseite im Industriegebiet.

 

Und wann überzeugst du dich selbst – oder wieder einmal mehr – von dieser Naturschönheit Kloster Weltenburg & Donaudurchbruch? 

 

Favicon 40Dir gefällt mein Bayern Reisebericht? Dann freue ich mich auf Kommentare & auf dein „Gefällt mir“ meiner Passenger On Earth – FB Seite. Danke! Alle Reiseberichte nach Ländern -> Menü: Welt in Farbe

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

4 Comments on “Donaudurchbruch & Kloster Weltenburg – Ein tolles Donau-Wander-Erlebnis!

  1. Wunderschön, da gehen wir dieses Jahr unbedingt hin. So weit ist von Augsburg gar nicht.

    • Nein, von Augsburg ist das ein schöner Tagesausflug! Der Frühling steht auch in Startlöchern und dann ist auch schon genau der richtige Zeitpunkt die Natur und alle ihre schönen Farben in vollen Zügen zu genießen
      Viel Spaß beim Kloster Weltenburg Besuch!
      Petra

  2. Toller, umfangreicher Reisebericht. Es zeigt sich mal wieder:“Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah“. Als Schulkind entdeckte ich an gleicher Stelle übrigens KROKODILE in der Donau. Oder waren es nur grüne Bojen?

    • Ja, Bettina, es gibt tatsächlich überall auf der Welt schöne Flecken, die einladend und besuchenswert sind.

      Lustig … irgendetwas scheint es hier mit den Krokodilen schon auf sich zu haben 😆

      Liebe Grüße
      Petra

Kommentar verfassen