Franz Josef Gletscher – Schönste Wanderungen & Legende von Ka Roimata

Der Franz Josef Gletscher im Westland National Park reicht von  2.995 Höhenmetern bis auf 425 m hinunter. Ein Tal-Gletscher, der im Regenwald endet. Kurze Wanderungen geben Einblicke in verschiedenste Landschaften. Überwältigend schön!

Der Franz Josef Gletscher (Franz Josef Glacier) ist ein etwa 10 km langer Gletscher auf der Südinsel Neuseelands. Zusammen mit seinem südlichen Nachbarn, dem Fox Gletscher, befinden sie sich auf der Westseite der Neuseeländischen Alpen.

Das Einzigartige an den beiden Gletscher ist, dass sie bis 400 m sozusagen in den Regenwald hineinreichen. Einige kurze Wanderungen mit grandiosen Ausblicken stelle ich dir hier vor.

Schon bei der Anfahrt von Süden kommend lohnt sich ein kurzer Stopp neben der Straße, um den ersten Anblick des Franz Josef Gletschers zu genießen und die Vorfreude noch zu steigern.

Von weitem: Franz Josef Gletscher vom Highway gesehen - Südinsel Neuseeland

Von den kleinen Ortschaften Fox oder Franz Josef kommend, zweigt die Glacier Access Road ab vom Highway und führt in 4 km zum Parkplatz am Franz Josef Gletscher.

Bereits die ersten Eindrücke von dem Gletscher aus der Ferne und dem weiß-grau-bläulichen, eiskalten Waiho Gebirgsfluss, eingebettet in eine Gebirgs- und Moränen-Landschaft, lässt mein Herz vor Freude höher schlagen.

Zufahrt zum Franz Josef Gletscher - Westland National Park - Südinsel Tasmanien

Der Gletscher wurde 1865 vom deutschen Entdecker Julius von Haast nach dem damaligen Kaiser Franz Joseph I. von Österreich benannt.

 

Die Franz Josef Gletscher-Tal Wanderung

Vom Parkplatz aus ist die Wanderung zum Fuße des Franz Josef Gletschers ausgeschildert und mit 1,5 Stunden und 5,5 km angegeben.

Es geht zuerst durch den Regenwald. Ist es nicht krass, eine Wanderung machen zu können, die dich durch einen Urwald direkt hin zu einem Gletscher führt? Aber vermutlich schenken hier die meisten Touristen dem Regenwald wenig Bedeutung, wartet doch dahinter ein viel zu großes Highlight.

Wasserfälle - Franz Josef Gletscher Wanderung - Westland National Park - Südinsel Tasmanien

Nach einigen hundert Metern Regenwald trete ich hinaus in das helle Licht des Gletschertals. Was für eine grandiose Stimmung! Von den Seiten der Gebirgswände fallen kleine Wasserfälle herunter. Ein unerschrockener Wanderer stellt sich unter den Wasserfall und posiert für ein Foto.

Gletschertal Wanderung - Franz Josef Gletscher - Westland National Park - Südinsel Neuseeland

Je weiter ich nach hinten ins Tal komme, desto grauer wird es entlang des Weges. Die Gletschertal-Wanderung führt ganz gemächlich über die Gletscher-Moräne, die über und über mit Schuttablagerungen bedeckt ist – stets entlang des gewaltigen Flussbetts des Waiho Rivers.

Entlang der Gletschertal-Wanderung finden sich immer wieder Markierungen, die anzeigen bis wohin der Gletscher zu einer bestimmten Zeit gereicht hat.

Gletschertal - Franz Josef Gletscher - Westland National Park - Südinsel Neuseeland

Der Wanderer dringt Schritt für Schritt tiefer in das Rückzugsgebiet des Franz Josef Gletschers ein und in diese bemerkenswerte Landschaft, durch deren Gebirge er sich einst seinen Weg geschnitten hat.

Wenn Natur malt: faszinierend bunte Steine auf dem Weg bei der Franz Josef Gletschertal Wanderung - Südinsel Neuseeland

Wer genauer hinsieht, wird begeistert sein, von den rot-weiß-grauen Mustern, mit denen die Natur diese Steine hier verziert. Jeder Stein ein Kunstwerk der Natur? Ich bin begeistert!

Schmelzwasser des Franz Josef Gletschers bildet den Waiho River - West Coast Region - Südinsel Neuseeland

Neben mir das Plätschern und wildere Gurgeln des Schmelzwasser-Baches des Franz Josef Glaciers. Dieses Schmelzwasser bildet den Waiho River, der an der kleinen Franz Josef Ortschaft vorbeifließt, um später in die Tasman-See zu münden.

Nur die letzen Meter gehen etwas steiler bergauf. Dann stehe ich auch schon am Fuße des Gletschers auf der Plattform bzw. am Ende dieser Franz Josef Gletschertal-Wanderung.

Grandioser Ausblick auf Franz Josef Gletscher - ein Talgletscher im Westland National Park - Südinsel Neuseeland

Im Gegensatz zum Sentinel Rock Walk (siehe weiter unten) steht der Besucher hier direkt am Fuße des Gletschers und blickt auch „nur“ auf einen Teil der Gletscherrinne, während der Sentinel Rock, einen Ausblick weiter in den hinteren und höheren Bereich des Franz Josef Gletschers zulässt.

Franz Josef Gletscher - Eis-Sprühnebel aus den Gletscherhöhlen - Gletschertal-Wanderung - West Coast - Südinsel Australien

Was auf den ersten Blick einfach nur Grau erscheint, zeigt seine Dynamik bei genaueren Hinsehen: ob Eis-Sprühnebel des Gletscherwassers, das abrupt auf Hindernisse stösst oder das Gurgeln des Schmelzwassern aus den Tiefen der Gletscherspalten.

Ohne es sehen zu können, aber hier ist alles in Bewegung! Der Franz Josef Gletscher ist ein sehr schnell fließender Gletscher und bewegt sich jeden mit ca. Tag 1,5 Meter nach vorne.

Franz Josef Gletscher - Imposante Eiskante & Gletscherspalten - West Coast - Südinsel Neuseeland

Je weiter der Blick nach oben wandert, desto mehr wird das Eis des Franz Josef Gletschers sichtbar.

Die Plattform von der aus der Besucher auf den Franz Josef Gletscher blickt, ist keine statische Plattform, sondern eher eine Absperrung, die von den Rangern im Park immer wieder den Gegebenheiten angepasst wird.

Franz Josef Gletscher - Ausblick Eisfeld & Gletscher - Gletschertal-Wanderung - West Coast Region - Südinsel Neuseeland

Der Franz Josef Gletscher wie auch sein südlicher Nachbar, der Fox Gletscher, fließt  von seinem flacheren Nährgebiet die steile Westflanke dieses Gebirges hinunter bis auf sage und schreibe beinahe 400 Höhenmeter!

Beide Tal-Gletscher gehören zu den am niedrigsten über der Meereshöhe (ca. 400 m) gelegenen Gletscher mittlerer Breite. Vor langer, langer Zeit waren sie so groß, dass sie sogar direkt in die Tasman-See kalbten.

Franz Josef Gletscher - Faszinierender Blick auf das Eisfeld - Westland National Park - Südinsel Neuseeland

Ich stehe hier lange und versuche mir alles ganz genau anzusehen. Besonders toll, wenn du ein Fernglas hier mit dabei hast. Ich habe meines leider vergessen, aber das Zoom der Kamera hilft zumindest ein bisschen.

Wolken hängen an Bergspitzen - Franz Josef Gletscher - Südinsel Neuseeland

Lustig: Obwohl der Ausblick über den Franz Josef Gletscher nur blauen, wolkenlosen Himmel zeigt, nehmen die Wolken nebenan ständig Anlauf und versuchen wie wild über die angrenzenden Bergspitzen zu gelangen.

Als wenn die Berge es gut mit mir meinen, halten sie heute die Wolken erst einmal ab, hier alles in ein grau-weißes Nichts einzuhüllen.

Franz Josef Gletscher - Rückweg Gletschertal-Wanderung - Westland National Park -Südinsel Neuseeland

Der Rückweg ist derselbe. Der Ausblick über die Moränen-Landschaft aus der entgegengesetzten Perspektive sieht jedoch wieder völlig anders aus und offenbart Einblicke, die zuvor noch nicht vorhanden waren?

Franz Josef Gletscher - Geröll & Eis - Südinsel Neuseeland

Die kurze Gletscher-Tal Wanderung zum Franz Josef Gletscher ist definitiv ein Highlight in diesem Westland National Tai Poutini Park.

 

Sentinel Rock Walk & Blick auf Franz Josef Glacier

Vom Parkplatz aus führt ein nur 20 Minuten Spaziergang zu dem Sentinel Rock. Auch wenn du bereits die Gletschertal-Wanderung gemacht hast, solltest du diese wenigen Extra-Meter unbedingt noch hinzufügen.

Er liegt sozusagen auf dem Weg und bildet nur einen kurzen Abstecher von dem Hin- oder Rückweg im Regenwald.

Franz Josef Gletscher - Sentinel Rock Walk - West Coast - Südinsel Neuseeland

Der Weg zum Sentinel Rock führt auf einen Felsen hinauf, der einst vom Eis des Franz Josef Gletschers geformt wurde und dem Besucher von dieser Anhöhe einen großartigen Ausblick auf den Waiho River und auf den Gletscher offeriert.

Du kannst vom Sentinel Rock sogar noch weit mehr Eisfelder und Gletscher sehen, als direkt vom Fuße des Gletschers! Absolut beeindruckend!

Überwältigender Gipfelbereich Franz Josef Gletscher - Westland National Park - Südinsel Neuseeland

Die kurzen 900 Meter (hin und zurück) vom Parkplatz zum Sentinel Rock sind definitiv auch eine Alternative, wenn – aus welchem Grund auch immer – du die Gletschertal-Wanderung nicht gehen magst.

 

Die Geschichte des Franz Josef Gletschers

Vor etwa 150.000 Jahren war der Franz Josef Gletscher noch so weit ausgedehnt, dass er sogar den Mount Cook und die umliegenden Berge komplett einschloss.

Durch wiederholtes Schmelzen und erneutes Anwachsen wurden große Massen von Moränengestein verschoben und letztendlich zu ganzen Hügelketten im Westen aufgeschichtet.

Franz Josef Gletscher - Wanderung & grandioser Ausblick - Südinsel Neuseeland

Die Fließgeschwindigkeit des Franz-Josef-Gletschers beträgt ca. 1,5 Meter pro Tag.

Dies ist eine sehr hohe Fließgeschwindigkeit für einen Gletscher. Unterstützt wird der Fluss des Gletschers auch durch das viele Wasser, das über Wasserfälle rechts und links des Eises unter den Gletscher fließt und dadurch das Gleiten des Gletschers auf diesem Wasserbett stark erleichtert.

Franz Josef Gletscher: Gletschertor - Westland National Park - Südinsel Neuseeland

Der Franz Josef Gletscher,  Fox Gletscher, Mount Cook und all die anderen Berge in der Umgebung wurden beim Aufprall zweier Kontinentalplatten aufgefaltet.

Das dadurch entstandene Bergmassiv an der Westküste ist auch dafür verantwortlich, dass die relativ warmen, feuchten Luftmassen aus der Tasman-See über den Bergen stark abkühlen und dort ausregnen. Der Niederschlag auf der Westseite ist 10 mal höher als der an der Ostküste.

Der Fiordland-Nationalpark, dem Mount Cook  und dem Mount Aspiring National Park bildet zusammen mit dem Westland Tai Poutini Nationalpark die sogenannte Te Wahipounamu World Heritage Area, die seit 1990 zum UNESO Welterbe gehört.

 

Die Maori Legende um die Entstehung des Franz Josef Glaciers

Der Maori Name für den Franz Josef Gletscher ist Ka Roimata o Hinehukatere , was übersetzt „Die Tränen von Hinehukatere“ bedeutet.

Franz Josef Gletscher - Eisfeld - West Coast - Südinsel Neuseeland

Die Legende besagt: Hinehukatere liebte das Klettern in den Bergen und überredete ihren Geliebten, Wawe, mit ihr zu klettern. Wawe war kein erfahrener Kletterer, wollte aber Hinehukatere begleiten. Eine Lawine erfasste ihn und riss ihn in die Tiefe.

Hinehukatere war verzweifelt und weinte. Ihre vielen, vielen Tränen flossen den Berg hinunter und gefroren zu einem Gletscher – dem Ka Roimata o Hinehukatere

Peter’s Pool – der Spiegel des Franz Josef Gletschers

Ebenfalls vom Parkplatz am Franz Josef Gletscher führt ein kurzer, insgesamt 1.2 km langer Spazierweg durch den Wald zum Peter’s Pool.

Franz Josef Glacier spiegelt sich im Peter's Pool - West Coast - Südinsel Neuseeland

Dort angekommen stehst du vor einen kleinen See, in dem sich die Berge und Gletscherspitzen wunderschön spiegeln. Auf einem kleinen Bänkchen kannst du hier in aller Stille, das idealerweise nur von Vogelgezwitscher unterbrochen wird, die Ruhe, Stimmung und Farben genießen.

Lake at Franz Josef Glacier South Island of New Zealand

Je nach Wetter hast du mehr Blau oder mehr Grau in deinen Wasserspiegelungen. Schön ist es hier allerdings immer!

 

Meine Tipps:

  • Der Anblick des Franz Josef – wie auch des Fox Gletschers – ändert sich ständig. Nicht alles was eintönig grau aussieht, ist nur Moränenschut. Oftmals liegen darunter wunderschöne weiß-blaue Gletscherstücke. Wieviel strahlendes Eis und wieviel Schutt du siehst, hängt also davon ab, wie „verdreckt“ die Gletscheroberfläche gerade ist.
  • Eine super geniale, ausführliche Beschreibung aller Wanderungen in der Gletscherregion auf der Südinsel von Neuseeland habe ich bei meinen Recherchen gefunden.  Hier findest du den  Download der Glacier Region Walks von Park & Wildlife NZ.
  • Die beiden kleinen Touristenorte Franz Josef & Fox bieten verschiedenste Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants, Cafes, Tankstellen und kleinere Supermärkte.
  • Aktivitäten am Franz Josef Gletscher: Wandern, Eisklettern, Helikopterflüge oder einfach nur Spazierengehen und staunen!

Franz Josef Gletscher - Gletschertal-Wanderung - West Coast - Südinsel Neuseeland

  • Eine Wanderung auf dem Gletscher: Da der Aufstieg zur eigentlichen Gletscher-Wanderung (meist nur bis zum ersten gefrorenen Wasserfall) ziemlich lange dauert, werden auch Helikopterflüge nicht nur über den Gletscher hinweg angeboten, sondern auch bis zum Gletschereinstieg. Von dort aus können dann 1-2 stündige Wanderungen auf den Gletscherfeldern unternommen werden.
  • Der nur wenige Kilometer südlich liegende Talgletscher – der Fox Gletscher – darfst du dir ebenfalls nicht entgehen lassen. Beides sind Talgletscher, warten jedoch mit ganz anderen und beides Mal faszinierend schönen Anblicken auf. Die eindrucksvollen Gesichter des Fox Gletschers sowohl bei Sonne wie auch bei mystischer Wolkenstimmung, kannst du dir hier ansehen: Fox Gletscher – Gesichter eines Talgletschers im Westland National Park

Fox Gletscher Wanderung - Anstieg zum Aussichtspunkt - Südinsel Neuseeland

  • Die Highlights des Westland bzw. Tai Poutini National Parks sind definitiv die beiden Talgletscher. Du musst allerdings nicht einmal viel wandern, um immer wieder grandiose Ausblicke über die Weide- und Graslandschaften mit faszinierender Bergkulisse genießen zu können.

Westland National Park - Faszinierende Landschaft & grandiose Bergkulissen - West Coast - Südinsel Neuseeland

  • Du darfst dir Zeit lassen um die Westküste im Norden dee Talgletscher zu erkunden. Auf mich haben hier überall sensationell schöne Landschaften gewartet, an denen ich nicht einfach nur vorbeifahren konnte. Zu schön ist diese Gegend auf der Südinsel Neuseelands!

Faszinierende Natur: Westküste Neuseeland Südinsel - Herrlichen Farben: Flüsse von Gletscherwasser gespeist

 

Wie gefällt dir diese wunderschöne Gletscherwelt des Franz Josef Gletschers? Warst du schon einmal dort oder hast du jetzt Lust bekommen, dieses Naturschauspiel selbst zu erleben?

 

Favicon 40Dir gefällt mein Neuseeland Reisebericht? Dann unterstütze mich bitte & werde FB Fan von Passenger On Earth. Danke! Alle Reiseberichte nach Ländern -> Menü: Welt in Farbe

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

2 Comments on “Franz Josef Gletscher – Schönste Wanderungen & Legende von Ka Roimata

  1. Hallo Petra,
    ja ich kann mich och sehr gut an die schöne Landschaft am Franz Josef Gletscher erinnern. Wir waren ja auch erst vor kurzem da ( Dez16). Der Bericht ist sehr schön geschrieben man fühlt sich gleich wieder zurück versetzt .

    LG Manuela

    • Liebe Manuela,
      danke für das tolle Feedback. Das freut mich riesig! Und noch mehr freut mich, wenn ich damit einige schöne Erinnerungen an das wunderschöne Neuseeland wecken konnte.

      Viele Grüße
      Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.