Von Huancayo nach Huancavelica mit dem „El Tren Macho“ – Ein Eisenbahnerlebnis in Peru!

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Peru abseits der Touristenströme: Von Huancayo nach Huancavelica mit der Schmalspurbahn – Reisen wie die Peruaner!

Wer Peru von seiner völlig untouristischen Seite kennen lernen möchte, ist hier genau richtig! Auf unserer Strecke von Lima über die Berge in Richtung Machu Picchu sind wir hier in 2 Wochen ungefähr 6 Touristen begegnet :D Vielleicht war dies der Grund, dass ich mich schon die ersten Tage unsterblich in Peru verliebt habe  :-D

Wer die Route über die Berge nach Cusco wählt und etwas einzigartiges Erleben möchte, sollte sich die Fahrt von Huancayo nach Huancavelica mit dieser Schmalspurbahn nicht entgehen lassen.

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Üblicherweise startet die Fahrt von Hancayo nach Huancavelica um 6:30 Uhr. Wir können die Fahrkarten weder zuvor kaufen, noch fahren die Züge jeden Tag, wie es in meinem Reiseführer stand. Der freundliche Herr am Schalter teilt uns allerdings mit, dass üblicherweise der Zug sehr voll ist und wir spätestens um 5 Uhr hier sein sollen, weil wenn die Karten verkauft sind, fährt der Zug einfach los … macht ja auch Sinn  :-P

Map Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Wir machen uns also mitten in der Nacht auf den Weg zum „Bahnhof“. Tatsächlich ist die Straße schon voll vor dem Eingang zum Bahnhof. Außer mir scheinen die anderen schon alle viel munterer zu sein um 4:45 Uhr morgens!

Der Schalter öffnet allerdings nicht wie versprochen um 5 Uhr, sondern irgendwann kurz vor 6 Uhr. Ganz schön kalt im Schatten der Nacht – Huancayo liegt auf einer Höhe von 3.259 m! Ein paar Straßenhändler nutzen die Gunst der Stunde und bieten süßes Gebäck, Kaffee und Tee an.

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Der Zug wird von der lokalen Bevölkerung leicht ironisch „El Tren Macho“ genannt – „Nunca se sabe cuando viene y cuando se para„. Frei nach dem Motto: er fährt los, wann er will und kommt an wann er will, wenn er denn ankommt  8-)

Huancayo nach Huancavelica mit der Schmalspurbahn in Peru

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Wir gönnen uns ein erste Klasse Ticket. Es ist kalt im Zug, Heizung gibt es nicht, manche Fenster lassen sich schließen, andere sorgen für genügend Frischluftzufuhr  :-P

Schläfchen Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Im Zug befinden sich mit mir vielleicht 4-6 Touristen. Die ganzen wunderschönen, absolut authentischen peruanischen Orte in den Bergen befinden sich fernab jeglicher Besucherströme. Manchmal besteht ein solcher kleiner Ort auch einfach nur aus 10 Häusern. Die Menschen sind überall extrem freundlich und hilfsbereit.

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Und zugegeben aus der Distanz sieht für uns alles sehr malerisch – allerdings auch sehr arm aus.

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Die gemütliche Fahrt geht durch einsame, wildromantische Gebirgstäler, fast immer entlang einem Fluss oder Bach vorbei an den stolzen mächtigen Bergen und durch Schluchten. Der Zug schmiegt sich an die grünen Hänge, holt tief Luft und passiert wieder einen Tunnel und schlängelt dann an dem Ufern des plätschernden Baches entlang.

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

An nahezu jeder Haltestelle steigen ein,zwei, drei Straßenverkäufer zu, die warmes Essen und Getränke anbieten.

Straßenverkäufer Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Ab 10 Uhr findet uns die Sonnen zwischen den Gebirgstälern. Es wird langsam wärmer. Schön! Die wenigen Touristen dürfen bei jedem Stop – 6 Stops auf der 128 km langen Fahrt – abwechselnd nach vorne ins Führerhaus der Dampflok bis zum nächsten Stop. Natürlich wird dafür ein kleines/großes Trinkgeld „propina“ erwartet :D

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Nach knapp 6 Stunden Fahrt kommen wir gegen Mittag in dem verschlafenen Provinzstädtchen Huancavelica an, das auf 3.676m liegt. Insgesamt klettert die Dampflok unter viel schnauben und Stöhnen auf der Strecke von Huancayo nach Huancavelica über 600 m hoch.

Huancayo Huancavelica mit Zug El Tren Macho

Die zuletzt gültigen Daten waren, dass der Zug Montag, Mittwoch und Freitag von Huancayo abfährt und Dienstag, Donnerstag und Samstag von Huancavelica. Da sich die Links zu den Seiten ständig ändern bitte nach den Webseiten googlen oder vor Ort einfach nachfragen.

 

Huancayo liegt ca. 300 km südöstlich von Lima – das sind in Peru mit den Bussen, die dabei bis fast auf 5.000 m Höhe klettern, ca. 2  lange Tagesreisen  :-D

 

Ist die Fahrt von Huancayo nach Huancavelica (oder umgekehrt) etwas was dir gefallen würde? Ich kann es dir nur voll und ganz empfehlen!

 

Favicon 40Dir gefällt mein Peru-Reisebericht? Dann unterstütze mich bitte & werde Fan von Passenger On Earth. Danke! Hier findest du mehr Welt in Farbe!

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.