Fajãs sind winzige Landzungen umgeben von steilen Bergen, die nirgendwo eindrucksvollere & imposantere Anblicke bieten als auf der Azoreninsel São Jorge. Die zauberschön gelegenen, winzigen Fajãs sind das Wahrzeichen von São Jorge. Die schönsten Fajãs von São Jorge mit ihren atemberaubenden Ausblicken stelle ich dir hier vor.

Jede Azoreninsel hat ihren eigenen Charme. Ein Grund São Jorge zu besuchen, sind sicher die vielleicht weltweit idyllischsten Fajãs. Die langgezogene Azoreninsel, die eigentlich nur ein steiler Bergrücken ist, ist prädestiniert für diese Form der Besiedlung.

Heute können einige der schönsten Fajãs von São Jorge mit dem Auto erreicht werden, andere nur zu Fuß oder mit dem Geländewagen. Eines haben sie alle gemein: sie bieten zum Verlieben schöne Anblicke.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Das Vale das Lombadas ist wohl eine der ursprünglichsten & tiefsten Schluchten auf São Miguel. Fast noch ein Geheimtipp mit einer zerfurchten, unberührten Schluchten-Landschaft, spektakuläre Ausblicken, rauschenden Flüssen, Wasserfälle & dem besten Áqua Mineral Carbo-Gasoa.

Das Vale das Lombadas ist eine wildromantische Schlucht in der Serra de Aqua de Pau. Vielleicht ist Lombadas auch noch so ursprünglich, weil die Pisten dorthin nicht erwarten lassen, welches Natur-Juwel hier verborgen ist.

Wer sich von den Straßen dorthin nicht abschrecken lässt, den erwartet im Vale das Lombadas eine Naturlandschaft zum Verlieben schön!

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Furnas mit seinen dampfenden, heißen Quellen und seinem großen See gehören zu den Touristenattraktionen von São Miguel. Die beeindruckendsten Highlights & die atemberaubendsten Ausblicke im Furnas Tal & dem Lagoa das Furnas möchte ich dir hier vorstellen.

Das beschauliche Furnas liegt in einem lange erloschenen, riesigen Krater im Südosten von São Miguel. Ein Besuch der Mineralquellen, der schönsten Parkanlagen und des großen Lagoa das Furnas zählen zu den Höhepunkten von São Miguel.

Mit den schönsten Ausblicken aus Furnas & das Tal, seinen Highlights und vielen Tipps möchte ich dich hier begeistern!

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Es gibt viele Kraftorte am Wörthersee und rings herum, die eine besonders positive Energie & außergewöhnliche Atmosphäre ausstrahlen. Zu den bekanntesten gehören der Kathreinkogel und Sternberg mit Kirche, aber auch die Hohe Gloriette oder einfach auch nur ein lauschig einsames Plätzchen am Ufer des Wörthersees.

Der Wörthersee selbst hat schon eine besondere Magie & Ausstrahlung. Trotz des immensen Touristenaufkommens gibt es noch Kraftorte am Wörthersee, die eine starke Energie & Anziehungskraft auf ihre Besucher ausüben.

Wo ich solche leicht erreichbaren Kraftplätze rund um den Wörthersee gefunden habe, möchte ich dir in diesem Beitrag vorstellen.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

[Pressereise]

Mit dem Herbst und seiner besonderen Stimmung & Farben – wird es in der Region rund um Villach wieder Zeit für den HüttenKult. Der Kärntner HüttenKult steht für Genuss mit allen Sinnen: schöne Wanderungen & Erlebnisse sowie überwältigende Ausblicke verbunden mit kultig leckeren Hütten-Schmanckerln aus regionaler Küche.

Der Herbst ist eine der schönsten Jahreszeiten zum Wandern. Die Temperaturen werden milder, Morgennebel zaubern eine besondere Atmosphäre und die Natur stülpt den Wäldern ihr beeindruckendstes Farbenkleid über.

Grandiose Landschaftserlebnisse aus Bergen & Seen, das sonnenreiche Klima Kärntens und verlockende, lokale Spezialitäten verschmelzen beim HüttenKult zu einem besonderen Genusskonzept.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Einst gehörte der Pico Wein zu den besten der Welt. Weinanbau hat auf der Azoreninsel Pico eine jahrhundertelange Tradition.  Alles ist noch immer wie damals: Rebstöcke auf kleinsten Parzellen, geschützt von Steinwällen aus Lava. Auf kleinen Wanderungen kann man eintauchen in die Weingärten mit UNESCO Weltkulturerbe Status.

Die Pico Weinreben sind kaum zu erkennen, in den unendlich viele kleine Parzellen über große Weingärten hinweg. Die Felder, die oft wie riesige Irrgärten mit Schutzwällen aus Lavagestein aussehen, sind ein klares Indiz für den Weinanbau auf Pico.

An der Lavaküste finden sich in Stein eingebrannte Spuren von Ochsenkarren oder künstliche Schneisen, über die die Weinfässer ans Meer zum Verladen gebracht wurden.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Was macht den Zauber des Wörtersees & die Ausstrahlung dieser Diva in Türkis oder Grande Dame Velden eigentlich aus? Ist es die Farbe & Weite des Sees? Die Geschichten um all die Wörthersee-Ikonen? Die einmalig schönen Villen in Wörthersee-Architektur? Die Ausblicke auf den See & die Berge rings um?

Es geht von jeher eine große Faszination vom Wörthersee, dem größten See & Stolz Kärntens, aus. Was den Einzelnen in den Bann zieht, mag verschieden sein. Nur eines ist sicher – entziehen kann sich dem Charme des Wörthersees keiner.

Das beste See-Erlebnis und die schönsten Seiten der zauberhaft historischen Villen zeigt sich auf einer Schifffahrt um den Wörthersee.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Die magische Atmosphäre an der Clifden Suspension Bridge, ein Höhlenabenteuer in den Clifden Caves, ein Besuch des verträumt verspielten Cafe Yesteryears Museum in Tuatapere – all dies sind besondere, kaum bekannte Highlights an der West Southland Southern Scenic Route.

Die Gegend um Tuatapere und Clifden werden von vielen einfach nur durchfahren auf der Southern Scenic Route in Richtung Fiordland.

Dabei ist die Clifden Suspension Bridge ein faszinierender Fotostop, die Clifden Caves ein spannendes Höhlenabenteuer & das Cafe Yesteryerars Museum in Tuatapere gehört für mich zu den besuchenswertesten Cafes in ganz Neuseeland.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Die Coromandel Peninsula gehört zu den schönsten Ecken der Nordinsel von Neuseeland mit grünen Hügeln, goldenen Stränden, steilen Klippen & bizarren Felsen. Zu den Coromandel Highlights gehören auch die zauberhafte Cathedral Cove, die einsame Idylle Port Jackson Bay, die paradiesischen Strände bei Whitianga, der lustige Hot Water Beach & grandiose Ausblicke.

Wie die Perlen auf einer Kette reiht sich entlang der schönen 400 km langen Küste ein Coromandel Highlight nach dem anderen, nur unterbrochen von idyllischen Stränden & Buchten gesäumt mit Pohutukawa Bäumen & alles im Schutze üppiger sub-tropischer Regenwald-Bergkämme.

Ein sonniges Paradies, das trotz seiner hohen Beliebtheit bei Einheimischen & Touristen seinen Charme beibehalten konnte.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Uluru – früher Ayers Rock – ist das bekannteste Wahrzeichen Australiens. Im Zentrum des Kontinents erhebt sich der rotleuchtende Inselberg wie ein blutendes Herz aus der Wüste des Uluru – Kata Tjuta National Park. Für die Aboriginals heilige Stätte, für die Touristen ein Australien Highlight, dessen Faszination am größten ist, wenn man ihm mit Respekt begegnet.

Der Uluru ist ein leuchtend roter Inselberg inmitten der zentralaustralischen Wüste im Südwesten von Northern Territory. Mit seiner Erhebung von 350 Metern sticht er jedem Ankömmling schon von Weitem ins Auge.

Um den Mythos & Kraftort Uluru ranken nicht nur viele Traumzeit-Legenden, sondern er zeigt sich je nach Tageszeit mit immer anderen Gesichtern, Farben und Stimmungen.

… mehr

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather