Point D’Entrecasteaux – Ursprünglich wilde Küste am Southern Ocean

Natures Window - Point D'Entrecasteaux - Northcliffe - Western Australia

Point D’Entrecasteaux liegt direkt am wild, stürmischen Southern Ocean im Südwesten von Westaustralien. Ein Insidertipp & kurzer Abstecher für alle, die landschaftlich ursprüngliche Küsten, bizarre Felsformationen & grandiose Ausblicken lieben!

Point D’Entrecasteaux liegt südlich von den schönen, kleinen Ortes Northcliffe in Western Australia unweit von Pemberton. Die Highlights dieses Teils des riesigen D’Entrecasteaux sind wildschöne, von steilen Felsklippen & Winden geprägte Küstenlandschaften.

Kurze Spaziergänge führen zu gigantischen Ausblicken, von denen dieser überwältigend schöne Küstenabschnitt immer wieder aus anderen Blickwinkeln zu bestaunen ist.

Wer vom Osten z.B. von Walpole in Richtung Pemberton fährt kommt an dem kleinen Ort Northcliffe vorbei.

 

Point D’Entrecasteaux & Windy Harbour

Der D’Entrecasteaux National Park ist eine Wildnis mit weißen Stränden, den größten Wanderdünen, schroffen, pittoresken Küstenklippen, hohen Karri-Wäldern und Seen.

Von Northcliffe führt die Windy Harbour Road ca. 32 km Richtung Süden, um entweder bei der winzigen, aus wenigen Häusern bestehenden Feriensiedlung Windy Harbour zu enden oder auf einer Straßen-Schleife zu den Highlights & Aussichtspunkten rund um den Point D’Entrecasteaux zu führen.

Küste - Point D'Entrecasteaux Lookout - Northcliffe - Western Australia

Während beinahe alle Highlights des gigantischen D’Entrecasteaux National Park nur 4WDs vorbehalten sind, ist Point D’Entrecasteaux leicht auf einer geteerten Straße für alle Fahrzeuge zu erreichen.

Die absolut pittoreske Küstenlandschaft und ihr Hinterland lassen sich von den verschiedenen Aussichtspunkten und kleinen Spaziergängen wunderbar überblicken. Allerdings ist Vorsicht im und am Wasser geboten, da es in diesem Küstenabschnitt zu gefährlichen Springfluten kommen kann.

 

Point D’Entrecasteaux: Gardner Lookout

Kurz vor der winzigen Siedlung Windy Harbour – der Name ist Programm! – geht es rechts auf den Point D’Entrecasteaux Drive.

Gardner Lookout - Point D'Entrecasteaux - Northcliffe - Western Australia

Der erste Aussichtspunkt ist der Gardner Lookout. Von hier bieten sich dem Besucher herrliche Ausblicke auf die Küste mit der vorgelagerten Sandinsel: Sandy Island.

Wer mit einem Fernglas hierher kommt, kann auf Sandy Island nistende Sturmvögel beobachten.

Sandy Island - Point D'Entrecasteaux - Western Australia

Der Ausblick schweift dann weit über Windy Harbour hinweg entlang der Sandstrände. Es ist an dieser Küste des Southern Oceans immer sehr windig bis stürmisch. Als ich am Point D’Entrecasteaux ankomme, bläst der Wind die Wolken zu einer dichten Wolkendecke zusammen.

Gardner Loukout - D'Entrecasteaux - Northcliffe - Western Australia

Sowohl das Hinterland wie auch die Küste sind kaum in der dichten Nebelsuppe auszumachen.

Nebelsuppe & Hinterland - Gardner Point - D'Entrecasteaux - Western Australia

Das Gute bei starken Wind: Wolken werden bewegt und mit ein bisschen Glück auch weggeblasen :) Vom Gardner Lookout zeigt sich, dass die Küstengegend die wenigste Wolken-Nebel-Mischung aufzeigt. Also nichts wie hin, bevor sich das ändert.

 

Point D’Entrecasteaux Highlight: Natures Window Lookout

Als ich nur wenige Kilometer und Minuten später am Point D’Entrecasteaux ankomme, verziehen sich die Wolken mehr und mehr. So klasse!

Auf dem Rundgang zum Point D’Entrecasteaux Lookout genieße ich den Ausblick auf die raue, wilde Küste, die sich da vor mir auftut. Wie wunderschön!

Raue Küste - Point D'Entrecasteaux bei Northcliffe - Western Australia

Der kurze Spaziergang zum Point D’Entrecasteaux Lookout führt entlang an Informationstafeln zur Kultur & den Jahreszeiten der Aboriginals dieser Gegend .

Herrlicher Ausblick Point D'Entrecasteaux Lookout - Northcliffe - Western Australia

Mein Blick schweift entlang der schroff, wilden Küste rechts & links und den kleinen vorgelagerten Inselchen. Wohin ich auch schaue, Faszination pur! Die Farben des Southern Oceans variieren von tiefen Grün zu meinen Füßen bis hin zu einem leuchtenden Tiefblau und einem Hauch Türkis.

Grünes Meer - Point D'Entrecasteaux - Western Australia

Point D’Entrecasteaux bzw. der D’Entrecasteaux National Park wurde nach dem französischen Admiral benannt, der diese Gegend 1792 erkundete.

Der D’Entrecasteaux National Park ist ein schmaler Streifen unberührter Wildnis, der sich auf über 130 km zwischen Walpole und Augusta an die Südküste von Western Australia schmiegt.

Blick entlang der Küste - D'Entrecasteaux Lookout - Northclifee - Western Australia

Ich bleibe nicht lange am Lookout, da ich die Gunst der Stunde nutzen möchte und möglichst vieles um den Point D’Entrecasteaux herum sehen möchte ohne allzu dichte Wolken.

Natures Window - Point D'Entrecasteaux - Western Australia

Eines der Highlights, die mich hier her geführt haben, ist das Natures Window! Ein weiterer kleiner Spaziergang führt vom Point D’Entrecasteaux auf einem kleinen Weg zu einer durchbrochenen, ausgehöhlten, pittoresken Felsformation – dem Natures Window.

Natures Window - Point D'Entrecasteaux - Western Australia

Ich kann mich nicht sattsehen an dieser wilden Felsformation! So wunderschön! Ich verweile hier eine gute halbe Stunde voller Begeisterung. Dann wird aber der Wind so heftig, dass es sich schon wie ein kleiner Sturm anfühlt. Ich gehe zurück.

Blick auf die Küste - Küste - Point D'Entrecasteaux Lookout - Northcliffe - Western Australia

Regentropfen peitschen in mein Gesicht wie Hagelkörner. Oben angekommen versuche ich in Richtung des Point D’Entrecasteaux Lookouts und dem Leuchtturm zurück zu gehen. Aber kurz vor dem Point D’Entrecasteaux Lookout muss ich tatsächlich umdrehen, da ich nicht mehr gegen den Wind ankomme. Also zurück und auf einem anderen windgeschützterem Weg zum Parkplatz.

 

Point D’Entrecasteaux: Tookulup Lookout

Ich fahre einige Kilometer zurück Richtung Windy Habour zum Tookulup Lookout. Inzwischen hat sich der Wind ein bisschen beruhigt und ich kann auch hier wieder einen kleinen Spaziergang machen.

Tookulup Lookout - D'Entrecasteaux - Northclifee - Western Australia

Ein Blick zurück zum Point D’Entrecasteaux mit seinem Leuchtturm entlang der Küstenlandschaft. Wild & zauberschön! Hier können oft ganze Schulen von Lachsen, Delfinen und zur richtigen Jahreszeit auch Wale beobachtet werden.

Tookulup Lookout & Spaziergang - D'Entrecasteaux - Northclifee - Western Australia

Es dauert allerdings nicht lange und dann holt mich auch hier wieder das stürmische Wetter ein.

 

Point D’Entrecasteaux: Salmon Beach

Ich fahre weiter und mache noch einen letzen kleinen Abstecher zum Salmon Beach.

Salmon Beach - D'Entrecasteaux - Northcliffe - Western Australia

Der Strand würde bei weniger Wind zu Strandspaziergängen einladen, allerdings möchte ich heute nicht schon wieder sandgestrahlt werden. 🙂

Sehr beliebt – wie sein Name auch schon andeutet – ist der Salmon Beach vor allem bei Anglern.

Salmon Beach Angelparadies - D'Entrecasteaux - Northcliffe - Western Australia

Vielleicht ist es nicht am Gemütlichsten die Küste um den Point D’Entrecasteaux bei stürmischen Wetter zu besuchen, definitiv zeigt sich aber die Küste gerade bei stürmischen Wetter von ihrer leidenschaftlichsten und beeindruckendsten Seite.

Hinterland - D'Entrecasteaux - Northcliffe - Western Australia

Ein letzter Blick hinaus auf das Hinterland dieses herrlichen, ursprünglichen Küstenabschnittes und dann mache ich mich auf den Weg zurück Richtung Northcliffe.

 

Mount Chudalup – Eine kleine Wanderung

Auf dem Weg zum Point D’Entrecasteaux kommt der Besucher an dem knapp 200 m hohen Mount Chudalup vorbei. Der riesige Steinberg lässt sich leicht besteigen und bietet einen herrlichen Ausblick in die Umgebung.

Mount Chudalup - Northcliffe - Western Australia

Ich habe mir vorgenommen, diesen kleinen Berg auf meinem Rückweg besteigen zu wollen.

Als ich mich zu der kleinen Wanderung aufmache, bin ich gerade 10 Minuten unterwegs, als es zu regnen beginnt. Wolken ziehen sich zusammen und alles sieht nur düster und dunkelgrau aus.

Da der blanke Felsen auch ziemlich rutschig wird bei Nässe gehe ich ein bisschen enttäuscht wieder zurück. Naja, dann eben bei meinem nächsten Besuch. Ich bin gespannt, ob dieser dann wieder so stürmisch wird.

 

Understory Sculpture Walk – Southern Forest Sculpture Walk Northcliffe

Wer nach Northcliffe kommt, sollte sich unbedingt ein bisschen Zeit für den Understory Sculpture Walk nehmen. Absolut empfehlenswert!

Der 1,5 km lange Understory Sculpture Walk – früher als Southern Forest Sculpture Walk Northcliffe bekannt – ist ein Rundweg, der direkt hinter dem ebenfalls besuchenswertem Visitor Centre von Northcliff beginnt. Dort muss auch eine die Eintrittsgebühr entrichtet werden.

Die Understory Sculptures sind ein Northcliffe Highlight und definitiv einen Besuch wert - Northcliffe Visitor Centre - Western Australia

Im Underwood Sculpture Garden werden wunderschöne, teils leicht versteckte Skulpturen von verschiedenen Künstlern ausgestellt. Alle Kunstwerke fügen sich herrlich in die ursprüngliche, natürliche Wald- und Buschlandschaft der Region ein.

Die Kunstwerke sind extrem in die Umgebung integriert und fordern so die Spaziergänger auf sehr genau hinzusehen, um sie zu entdecken. Eine Einladung und Ermunterung das Augenscheinliche auf eine neue  Art zu betrachten!

Empfehlenswert: Understory Sculpture Walk - Northcliffe - Western Australia

Eine meiner Lieblingsskulpturen sind diese pinkfarbenen Blüten, Windräder oder mit was auch immer der Besucher diese Skulpturen assoziieren möchte. Ein herrlicher Farbkontrast und doch könnte es einfach auch eine riesige Blütenranke sein. In Australien ist schließlich alles möglich – vor allem was Farben und Größe betrifft!

Seit der Gründung im November 2006 haben über 50 nationale und internationale Künstler zu dem Non-Profit Projekt beigetragen. Es werden regelmäßig neue Kunstwerke hinzugefügt, um den Besuchern immer wieder etwas Neues bieten zu können.

Für den Rundgang sollte ungefähr eine Stunde eingeplant werden. Es werden auch Audi-Touren im Visitor Centre für den Understory Sculpture Walk  angeboten, die Geschichten und Poesie der ausstellenden Künstler sowie Musik und Naturgeräusche enthalten.

 

Meine Tipps:

  • Wer Lust hat kann Point D’Entrecasteaux leicht mit der kleinen Feriensiedlung Windy Harbour verbinden. Beliebt ist der Ort vor allem bei Anglern. Es gibt auch einen sehr einfachen Campingplatz in Windy Harbour.

Strandabschnitt - Windy Harbour - Northcliffe - Western Australia

  • Der kleine Ort Northcliffe ist definitiv einen Besuch wert! Er kann mit einem der freundlichsten, hilfsbereitesten & kompetentesten Visitor Centre, einigen Cafes & einem netten kleinen Pioneer Museum aufwarten.

Pioneer Museum - Northcliffe - Western Australia

  • Nur wenige Kilometer von Northcliffe entfernt liegt der wunderschöne weit touristischere Ort Pemberton. Er ist vor allem berühmt für seine „Pemberton Climbing Trees
  • Ebenfalls in Pemberton bieten Pemberton Discovery Tours eine faszinierend schönes „Beach & Forest Eco Adventure“ an. Ein Allradabenteuer, das durch den herrlichen Karri Wald & zu den berühmten Yeagarup Wanderdünen führt. Auch sie gehören zum D’Entrecasteaux National Park und zeigen ein ganz anderes Gesicht dieses vielfältigen, riesigen Nationalparks. Mehr dazu erfährst du in diesem Beitrag: Überwältigende Yeagarup Sanddünen & Gigantische Karri Wälder – Beach & Forest 4WD Adventure!

Pemberton Discovery Eco Tours - Yeagarup Sanddünen eroben Wald - D'Entrecasteaux NP - Western Australien

 

Kann ich dir mit meinen Artikel Lust machen Point D’Entrecasteaux & Northcliffe zu besuchen oder warst du vielleicht selbst schon dort? Wie hat es dir gefallen?

 

Meinen Blog kannst du übrigens unterstützen, indem du über diesen Link einkaufst. Ich danke dir dafür! ❤️

 

Favicon 40Dir gefällt mein Australien-Reisebericht? Dann freue ich mich auf Kommentare & auf dein „Gefällt mir“ meiner Passenger On Earth – FB Seite. Danke! Alle Reiseberichte nach Ländern -> Menü: Welt in Farbe

 

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

2 Comments on “Point D’Entrecasteaux – Ursprünglich wilde Küste am Southern Ocean

  1. Genau diese Ecke von Australien, südlich von Perth fehlt mir noch.Ich scheine wirklich was verpasst zu haben ;-) Schöne Bilder!

    • Danke, liebe Eva, für das freundliche Kompliment :)

      Ja, der Süden von Perth ist etwas touristischer, bietet allerdings ein Highlight nach dem anderen in kürzesten Distanzen – starker Kontrast zu Outback und beides ist sehr schön!

      Liebe Grüße inzwischen aus Northern Territory,
      Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.