Pura Uluwatu – Tempel, Affenspektakel, grandiose Klippen, Wellen zum Surfen!

Pura Luhur Uluwatu - Bali, Indonesien

Der Pura Luhur Uluwatu Tempel ist einer der wichtigsten, heiligsten, am schönsten gelegenen Tempel von Bali. Die überwältigende Kulisse des „Tempels über dem Fels“ macht ihn dazu noch zu einem der Eindrucksvollsten!
Wer Glück hat, beobachtet Affen bei ihren Diebstählen ohne selbst Opfer zu sein. 😊

Der Pura Luhur Uluwatu zählt zu den wichtigsten Staats- und Richtungstempeln auf Bali und er ist zweifelsohne der schönst gelegene. Auf der Halbinsel Bukit ganz im Südwesten der Insel Bali liegt er wie eine kleine Festung auf 80 Meter hohen, steilen Felsklippe über dem Meer.

Der Uluwatu Tempel ist auch bekannt und beliebt für die dort lebenden Affen, die tollen Wellen zum Surfen und wegen der großartigen Sonnenuntergänge.

Pura Luhur Uluwatu bedeutet übersetzt so viel wie „Tempel über dem Fels„. Die Steine für den Uluwatu Tempel wurden aus den schwarzen Korallenfelsen gehauen. Der Tempel thront auf einem Felsvorsprung, direkt über den steilabfallenden, schroffen Klippen und schaut auf die Java See.

Pura Luhur Uluwatu - Bali, Indonesien

Der Tempel wurde im 11. Jahrhundert erbaut und zählt zu den ältesten Tempeln auf Bali. Er ist einer der neun Meerestempel „kayangan jagat“ (Richtungstempel), im Hinduismus ein Tempel, der Bali vor bösen Geistern schützt.

Der Pura Luhur Uluwatu ist der Göttin Dewi Danu geweiht. Sie ist die Schutzgöttin des Meeres. Viele Fischer der Insel Bali kommen hierher um Schutz zu erbitten. In der balinesischen Mythologie ist das Meer die Heimat vieler böser Dämonen und gefährlicher Götter, vor denen es sich zu schützen gilt.

Die Klippenspitze mit dem Uluwatu Tempel, soll der Legende nach ein Schiff von Dewi Danus gewesen sein, das einst ihr strandete und zu Stein wurde. Kannst du es erkennen? :)

Treppe Pura Luhur Uluwatu - Bali, Indonesien

Der eindrucksvollste Weg zum Haupttempel führt über einen Treppenaufstieg mit  70 Stufen, an dessen Ende sich ein mit Dämonenköpfen verziertes, gespaltenes Tor (candi bentar) befindet.

Haupttempel Pura Luhur Uluwatu - Bali, Indonesien

Der Innenhof kann nur von gläubigen Hindus betreten werden. Der Eingang wird bewacht von zwei Statuen des Gottes Ganesha mit Elefantenkopf. Im Innenhof steht ein unscheinbarer dreistöckiger Schrein der Siwa geweiht ist und für Touristen nur von der Außenmauer zurückblickend zur Klippenspitze sichtbar.

Höhlen und Klippen Uluwatu Tempel - Bali, Indonesien

An den zerklüfteten Landzungen auf beiden Seiten der Klippe führen schmale Spazierwege entlang mit atemberaubend schönen Ausblicken auf die Küste wie auch auf die Tempelmauern. Wer bis zum Sonnenuntergang bleibt kann hier faszinierende Sonnenuntergänge über dem Meer beobachten.

Zwischen dem Tempel und dem Landesinneren befindet sich ein kleiner Wald, der die Heiligkeit und den Frieden des Tempels gegen die hektische Außenwelt abschirmen soll.

Klippen Uluwatu Tempel - Bali, Indonesien

Die Kulisse um den Tempel ist atemberaubend schön: Im Hintergrund der friedvolle Wald, ein überwältigender Klippenweg, unten schlagen die Wellen gegen den Fels oder rollen auf den Sandstrand und dahinter ihm erstreckt sich das Meer unendlich weit.

Surfen am Uluwatu Tempel - Bali, Indonesien

Für gute Surfer zählt Uluwatu auch zu den bekanntesten Surfspots auf Bali. Wer nicht surft kann zumindest die Surfer bei idealen Wetterbedingungen beobachten, entweder von den Klippen aus oder du gehst die kleine Treppe hinunter zum Strand.

 

Von Langschwanzmakaken, Dieben, Wächtern & den wahren Bewohnern des Pura Uluwatu Tempels

Jeder der an von dem Uluwatu Tempel hört, hört auch viele Geschichten von den dort lebenden, heiligen Affen. Sie sind die wahren Könige in diesem Tempel, weil sie einfach tun und lassen wonach ihnen gerade ist :)

Affen Liebe Uluwatu Tempel - Bali

Zahlenmäßig können sie fast mit dem Monkey Forest – dem Heiligen Affenwald – von Ubud mithalten. Sie sind überall, wenn auch nicht immer sichtbar. Sie geben sich manchmal sehr zutraulich, sind aber immer frech und führen ständig Unfug im Schilde :)

Es scheint ihnen Affen-Spaß zu machen, alles zu ergreifen und zu stehlen was nicht niet- und nagelfest ist – vor allem wenn es auch noch glänzt wie Sonnenbrillen, Ketten, Uhren und Schmuck. Aber auch Objektivdeckel oder Hüte sind beliebte Souvenirs nach denen sie aus sind.

Fauchender Affe & Deibstahl Uluwatu Tempel - Bali

Gegenwehr ist zwecklos und auch nicht zu empfehlen, da die Affen, wenn sie geärgert werden schon mal mit ihren scharfen Zähnen sich wehren und beißen oder sich einfach blitzschnell mit dem Diebesgut aus dem Staub machen.

Affen Deibstahl Uluwatu Tempel - Bali

Ein chinesischer Tourist hat uns eine herrliche Vorstellung ermöglicht :) Der Affe hat ihm seine Sonnenbrille geklaut und macht sich gemütlich daran, alles auseinander zu nehmen. Erst entfernt er mit den Zähnen den Gummi von den Seiten und dann findet er, dass das Metallgestell einfach nicht die richtige Form ht und biegt es sich so zurecht, wie er es für gut empfindet. Wir amüsieren uns herrlich dabei.

Affen Langschwanzmakaken Uluwatu Tempel - Bali, Indonesien

Zu nahe darf ihm dabei aber keiner kommen. Das wird mit gefletschten Zähnen und Fauchen kommentiert. Nach kurzer Zeit kommt ein Angestellter des Tempels und versucht es mit einem Tauschgeschäft. Früchte gegen Sonnenbrille.

Der Affe ist aber viel zu schlau – er nimmt die Früchte und behält die Sonnenbrille :) Der letzte Trick mehr Früchte, damit der Affe die Sonnenbrille loslässt. Auch dafür hat der Affe schon viel zu viel Erfahrung. Er beisst in die Frucht, schmeisst diese dann weg und nimmt sich eine neue :lol:

Affen Deibstahl Früchte gegen Brille Uluwatu Tempel - Bali

Wer nicht selbst betroffen ist, amüsiert sich bei einem solchen Affentheater köstlich. Also: alles affen-sicher wegpacken bevor die Affen und die Besucher über dich lachen :)

 

Kecak Tanz – Eine Abendvorführung im Uluwatu Tempel

Um 18 Uhr beginnt im Freiluft-Theater des Tempels der gerne besuchte Kecak Tanz. Der Kecak Tanz -„Affentanz“ – zählt zu den beliebtesten Tänzen auf Bali. Es ist kein religiös motivierter Tanz, sondern stammt aus dem indischen Nationalepos Ramayana, wo der Dämonenkönig Ravana Prinzessin Sita entführt, die dann durch den Affengott Hanuman im Kampf aus den Fängen des Dämonenkönigs befreit wird.

Freiluft Theater Uluwatu Tempel - Bali

Bei dem ca. eine Stunde dauernden Spektakel singen sich 50 Männer mit bloßem Oberkörper und schwarz-weiß karierten Sarongs im „Chak-Chak“ Lauten in eine Art Trance. Dann beginnt der eigentliche Kecak Tanz. Mit aufwändig gestalteten Kostümen und Masken interpretieren die Tänzer die Geschichte um die Schlacht und des Sieges von Hanuman dem Affenkönig.

Die Karten für die Vorführung können für ca. 80.000 – 100.000 Rupiah auch direkt in der  Uluwatu Tempelanlage gekauft werden (sofern nicht ausverkauft). Den besten Blick hat man von den oberen Reihen, weil dort immer das Meer als Kulisse zu sehen ist.

Blick auf Uluwatu Tempel - Bali, Indonesien

Die Öffnungszeiten für den Uluwatu Tempel während der Hauptsaison sind von 8 bis 18 Uhr täglich. Der Eintrittspreis beträgt ca. 20.000 Rupiah.

Wie bei allen Tempeln ist ein Sarong Pflicht (kann auch am Eingang ausgeliehen werden). Die Öffnungszeiten und die Zeit für die Tanzveranstaltungen können sich immer wieder mal leicht ändern. Es gibt einen großen Parkplatz beim Eingang zur Tempelanlage.

Klippen Uluwatu Tempel - Bali, Indonesien

 

Der Uluwatu Tempel befindet sich nahe dem Ort Pecatu, knapp 30 km südlich Seminyak und Denpasar oder 22 km südlich von Kuta, was ungefähr einer Fahrzeit von einer guten Stunde bis knappen Stunde entspricht. Am einfachsten kann Uluwatu mit einem Moped, Mietwagen oder Taxi erreicht werden. Es werden auch viele kombinierte Tagesausflüge zum Pura Luhur Uluwatu angeboten.

 

Absolut einen Besuch wert, finde ich! Und du? Hast du Lust auf den Uluwatu Tempel bekommen oder hast du ihn schon gesehen? Erzähle es mir in den Kommentaren unten!

 

Favicon 40Dir gefällt mein Bali Reisebericht? Dann unterstütze mich bitte mit deinem „Gefällt mir“ und werde Fan auf Passenger On Earth. Danke! Hier findest du mehr Welt in Farbe!

 

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

One Comment on “Pura Uluwatu – Tempel, Affenspektakel, grandiose Klippen, Wellen zum Surfen!

  1. Ein wunderbarer Bericht mit tollen Fotos! Habe ihn gleich mal verlinkt in meinem eigenen Reisebericht über den Südwesten Bali’s :)
    LG Veronika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.