Purakaunui Falls, Matai Falls & McLean Falls – Die faszinierendsten Wasserfälle der Catlins!

Wasserfälle der Catlins: Purakaunui Falls sind das Wahrzeichen der The Catlins - Neuseeland, Südinsel

Herrliche Waldspaziergänge führen zu wunderschönen Wasserfällen in den Catlins.
Purakaunui Falls – die Bekanntesten, Matai Falls – eine hohe Kaskade  & McLean Falls – die spektakulärsten & faszinierendsten :D

The Catlins“ befinden sich im südlichsten Süden der Südinsel Neuseelands und haben viel touristische Attraktionen zu bieten. Einige davon sind die wildschönen Wasserfälle der Catlins. Sie können es sicherlich nicht den großen dieser Welt aufnehmen, aber sie sind definitiv sehenswert!

4 Wasserfälle befinden sich nahe der Southern Scenic Route. Sie sind leicht alle an einem Tag zu besuchen und zu bestaunen. Hier erfährst du, auf was du dich bei den Wasserfällen alles freuen kannst.

Purakaunui Falls – die bekanntesten Wasserfälle

Die Purakaunui Falls sind ein mehrstufiger Wasserfall am Purakaunui River. Für alle die aus der Richtung Balclutha (im Osten) kommen, ist dieser Wasserfall der erste auf der Southern Scenic Route.

Ein einfacher kurzer Spaziergang von nur 10 Minuten führt zu dem Wasserfall. Der flache Weg führt durch einen schattigen Wald und entlang eines kleinen Baches, der von den Purakaunui Falls gespeist wird.

Bäume - Purakaunui Falls in den Catlins - Neuseeland Südinsel

Die Purakaunui Falls sind einer der wenigen Wasserfälle auf der Südinsel, die nicht zur Alpinen Region gehören und sind seit langem eine beliebte Attraktion und werden wohl der meist fotografierte Wasserfall von Neuseeland.

Bach - Purakaunui Falls - Catlins - Neuseeland

Die breiten, wunderschönen Purqkaunui Falls wurden zu einem Wahrzeichen der südlichen Südinsel. Sie fallen über 3 Stufen und 20m tief.

Die Wasserfälle sind auf einer neuseeländischen Briefmarke von 1976 abgebildet.

Wasserfälle der Catlins: Purakaunui Falls sind das Wahrzeichen der The Catlins - Neuseeland, Südinsel

Die Purakaunui Falls liegen 17 km südwestlich des kleinen Ortes Owaka und 5 km von der Mündung des Purakaunui Flusses in den Pazifik entfernt.

Der Ausgangspunkt und Parkplatz liegt an der Waikoato Valley / Purakaunui Falls Road, einer Nebenstraße, die vom  Owaka-Invercargill Highway abgeht.

 

Matai Falls & Horseshoe Falls

Die Matai Falls sind eigentlich zwei Wasserfälle, die sich in 2 Minuten Gehentfernung befinden – die Matai Falls und die Horseshoe Falls :) Diese beiden Wasserfälle befinden sich im Catlins Forest Park  – etwa 20 km westlich von Owaka.

Eine schöner 15 – 20 Minuten Spaziergang durch den schattigen Wald voller Farne, bemooster Bäume und vorbei an lustigen „90 Grad-Bäumen“ führt zu den Matai Falls.

Lustige 90 Grad Bäume bei den Matai Falls - The Catlins - Neuseeland Südinsel

Der Weg zu den Matai Falls ist ein leicht steiler als zu den Purakaunui Falls. Nach wenigen Minuten ist schon das Rauschen der Wasserfälle zu hören und kurz darauf sind auch die Matai Falls schon erreicht. Eine kleine Plattform gewährt den Blick auf die Wasserfälle.

Wasserfälle der Catlins: Blick von der Plattform auf Matai Falls - The Catlins - Neuseeland Südinsel

Der Ausblick wird allerdings ein bisschen von Bäumen und Baumresten beeinträchtigt. Wer den Wasserfall in seiner ganzen Pracht sehen möchte, muss ein über ein paar Steine klettern und steht dann direkt vor dem herrlichen Wasserfall.

Wasserfälle der Catlins: Close Up Matai Falls - The Catlins - Neuseeland Südinsel

Nur wenige Meter bevor die Aussichtsplattform für die Matai Falls erreicht wird, steht der Wegweiser zu den Horseshoe Falls. Von dem Wegweiser aus sind es gerade einmal 5 Minuten mehr für den Hin- und Rückweg zu diesem weiteren Wasserfall!

Der Weg führt eine steile Treppe hinauf und entlang der Matai Falls. Die Horseshoe Falls sind eigentlich nur die „Upper Falls“ der Matai Falls :D Es handelt sich einfach um einen weiteren Wasserfall, der sich genau oberhalb der Matai Falls befindet.

Wasserfälle der Catlins: Horseshoe Falls oberhalb der Matai Falls - The Catlins - Neuseeland Südinsel

Auch mit viel Recken und Strecken konnte ich keinen besseren Blick auf die Wasserfälle erhaschen.

Die gesamte Strecke (Hin- und Rückweg) zu den Matai Falls & Horseshoe Falls wird mit einem 35 Minuten leichtem Spaziergang angegeben.

 

McLean Falls – Die spektakulärsten und für mich schönsten Wasserfälle der Catlins :D

Die McLean Falls sind über Rewcastle Road zu erreichen und befinden sich ganz in der Nähe der wunderschönen Cathedral Caves, die ebenfalls ein Highlight der Catlins sind.

Die Strecke wird mit 40 Minuten für Hin- und Rückweg angegeben.

Tautuku River - McLean Falls - Neuseeland Südinsel

Der Wanderweg führt entlang des Tautuku Rivers und bietet immer wieder schöne Ausblicke auf diesen kleinen Fluß. Wie auch die anderen beiden Wasserfälle führt auch er durch den schattigen Regenwald der Catlins.

Lustige 90 Grad Bäume bei den McLean Falls - The Catlins - Neuseeland Südinsel

Schon von weitem höre ich das Donnern der McLean Falls. Als ich dann einen ersten Blick auf den Wasserfall werfen kann, bin ich etwas irritiert: ich schaue auf eine über und über mit Moos bewachsene, niedrigere Wasserfall-Stufe.

Wasserfälle der Catlins: Moosbewachsener Lower McLean Falls - Catlins - Neuseeland Südinsel

Sind dies schon die McLean Falls? Kann nicht sein, denn der Weg geht ja noch weiter. Was der Besucher hier als erstes zu sehen bekommt, ist die Untere Stufe der McLean Falls (Lower Falls).

Nur wenig später stehe ich vor den eigentlichen McLean Falls (Upper Falls). Ein spektakulärer, großartiger Anblick!

Wasserfälle der Catlins: Blick auf die spektakulären McLean Falls - Catlins - Neuseeland

Die McLean Falls bestehen aus vielen Kaskaden. Die erste und tiefste Kaskade beträgt 22 Meter. Hier stürzt das Wasser senkrecht an der Felswand entlang hinunter. Danach folgen etliche weitere Kaskaden und Wasserlöcher.

Wasserfälle der Catlins: Wunderschöne McLean Falls - Catlins - Neuseeland

Von diesen Wasserfällen bin ich hin und weg! Es gibt auch hier eine Aussichtsplattform und wer die McLean Falls in ihrer ganzen Schönheit sehen möchte, darf auch hier wieder ein bisschen über Felsen klettern :D

Wasserfälle der Catlins: Eine der Stufen der McLean Falls Kaskade - Catlins - Neuseeland Südinsel

 

Fazit meines Neuseeland-Wasserfall-Tages:

Ein Wasserfall ist schöner als der andere :D Jeder ist tatsächlich auf seine Art zauberschön und ich wollte nicht einen dieser Wasserfälle der Catlins missen :)

Sie sind leicht zu erkunden und der Zeitaufwand ist mit 20 Minuten, 35 Minuten und 40 Minuten minimal bzw. so, dass wirklich alle Wasserfälle leicht an einem Tag zu machen sind. Idealerweise mit einem Abstecher zu der wunderschönen Cathedral Caves, die direkt auf dem Weg liegt.

 

Randbemerkung:

Die Wasserfälle der Catlins sehen zu jeder Jahreszeit völlig anders aus, weil die Wassermassen stark schwanken. Nach starken Regenfällen bzw. zu Regenzeiten sind die Felswände hinter den Wasserfällen nicht mehr zu erkennen und alles ist dann ein riesiger, weißer donnernder Wasservorhang.

Ich habe die Wasserfälle Ende des neuseeländischen Sommers gesehen, also mit wenig Wasser.

Wasserfälle der Catlins: Purakaunui Falls von der Plattform aus gesehen - Catlins - Neuseeland Südinsel

 

Sind sie nicht bezaubernd schön, die Wasserfälle der Catlins im südlichsten Süden Neuseelands? Welcher der Wasserfälle ist dein Favorit? Schreibe es mir in die Kommentaren unten!

 

Favicon 40Dir gefällt mein Neuseeland Reisebericht? Dann unterstütze mich bitte & werde Fan von Passenger On Earth. Danke! Hier findest du noch mehr Welt in Farbe!

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

2 Comments on “Purakaunui Falls, Matai Falls & McLean Falls – Die faszinierendsten Wasserfälle der Catlins!

    • Gerne, lieber Wolfram!

      Ich bin absolut derselben Meinung wie du: die Natur ist einfach grandios & bietet uns unendlich viel Schönheit! Ich freue mich, dass dir dieser Beitrag gefällt :)

      LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.