Tunnel Beach Track – Atemberaubend wild zerklüftete Küstenlandschaft bei Dunedin

Blick hinunter zum Tunnel Beach bei Dunedin - Neuseeland Südinsel

Als ich den ersten Blick in Richtung Tunnel Beach erhaschen kann, ist mir klar: das ist Neuseelands Antwort auf die Great Ocean Road. Ein Strand mit gigantischen, mystischen Felsgesichtern, beeindruckenden Felsformationen & grandiosen Ausblicken!

Ich habe den Tunnel Beach auf einer Postkarte in Dunedin entdeckt: tolles blau-türkises Meer, weiße Sandsteinfelsen, grünes Gras & Büsche. Ein Stück faszinierende Natur und toller Strand.

Von Naturgewalten modellierte Sandsteinfelsen, wild tosendes Meer, geschützte Buchten, finster dreinblickende Felsgesichter & ein von Hand in Stein gehauener Tunnel, der zu einem Strand führt … das und noch viel mehr erwartet dich auf dem Tunnel Beach Track.

Der Tunnel Beach bzw. der Tunnel Beach Track befindet sich ca. 5 km südlich von Dunedin. Der Parkplatz für die „Wanderung“ zum Tunnel Beach befindet sich am meerzugewandten Ende der Green Island Bush Road.

Wellen - Tunnel Beach - Neuseeland Südinsel

 

Der Tunnel Beach Track – kurz, knackig & absolut empfehlenswert

Bereits die ersten Meter des Tracks führen steil hinunter. Der Weg zum Tunnel Beach wird als sehr steil beschrieben. Tatsächlich kann ich den entgegenkommenden Gesichtern kein Lächeln entdecken, eher so etwas wie „wann bin ich endlich oben“. Ich lasse mich nicht irritieren und schon nach ein paar Metern blicke ich auf großartige, wilde, blau-türkise Wellen. Toll!

Atemberaubender Tunnel Beach bei Dunedin - Neuseeland

Der Weg macht eine Biegung nach links und nur einige Meter weiter, platzt ein lautes „WOW, WOW, WOW“ aus mir heraus und ein breites Lächeln macht sich auf meinem Gesicht breit. Dieser Anblick ist der Garant für einen großartigen Tag und viel Spaß!

Blick auf Felsbogen am Tunnel Beach bei Dunedin - Neuseeland

Der Weg hinunter zu den von Naturgewalten – Regen, Wellen, Sturm, salzige Winde – modellierten Sandsteinfelsen ist gut 1 km lang. Die Schritte werden immer schneller – zum einen weil es steil nach unten geht, zum anderen weil ich es nicht erwarten kann, dieser großartigen Küstenlandschaft näher zu kommen.

Blick auf die atemberaubende Steilküste am Tunnel Beach - Dunedin - Neuseeland

 

Imposante erodierte Felsformationen &  die Felsengesichter beim Tunnel Beach

Dominant von weitem ist die riesige Sandstein-Brücke. Sie erinnert mich sofort an die London Bridge an der Great Ocean Road. Überhaupt könnten die Felsformationen und die Felsbrocken leicht ein Teil der Sandsteinformationen an der Great Ocean Road sein. Damit ist für mich klar: das ist Neuseelands Antwort auf die Great Ocean Road :D

Küste beim Tunnel Beach bei Dunedin - Neuseeland Südinsel

Unten angekommen, weiss ich gar nicht wohin ich mich zuerst wenden soll. Ich würde am liebsten gerne alles sofort sehen! Ich entscheide mich, mir das zuerst anzusehen, wo am wenigsten Menschen sind.

Sandsteinfelsen mit Gesicht Tunnel Beach - Dunedin - Neuseeland

Ich sehe mir die riesigen Sandsteinwände an und entdecke einige gigantische Gesichter! Kannst du sie auch erkennen? Ich bin fasziniert!

Ein Gesicht als Felsformation - Tunnel Beach in Dunedin - Neuseeland Südinsel

Der salzige Wind, Regen und Meer, die hier gegen die Sandstein-Küste peitschen modellieren die weichen Felsen wie ein Bildhauer.

In Fels modelliertes Indianergesicht am Tunnel Beach bei Dunedin - Neuseeland Südinsel

Besonders dieses für mich meisterhaft modellierte Gesicht – für mich das Gesicht eines südamerikanischen Indianers – hat es mir angetan und mich extrem gefesselt. Ich habe sogar den Blick aus diesem Gesicht spüren können. Seltsamerweise hat niemand diesen Felsen hier als Gesicht wahrgenommen? Ein Beispiel dafür, dass jeder Mensch der Realität eine andere Bedeutung gibt!

Küstenabschnitt Tunnel Beach - Dunedin - Neuseeland Südinsel

Je nach Blickwinkel zeigen sich die Sandsteinfelsen von neuen Seiten und das, soweit das Auge blicken kann. Absolut faszinierend und atemberaubend schön!

Felsbrücke - Tunnel Beach - Dunedin - Neuseeland

Nachdem ich die kleine Felszunge abgelaufen bin, setze ich mich an den Rand der Klippen und schaue den tosenden Wellen zu, die sich unter der Felsbrücke durchdrücken wollen.

Wellen drücken durch Felsbrücke am Tunnel Beach - Neuseeland Südinsel

Wie die langen Haare im stürmischen Wind werden hier die gigantischen Seetang-Pflanzen von den vor- und zurücklaufenden Wellen hin und hergerissen. Dabei führen die naß in der Sonne leuchtenden Seetang-Pflanzen einen seltsam choreographierten Tanz auf. Eine Art Trance, der ich mich kaum entziehen kann.

Seetang wiegt sich in den Wellen am Tunnel Beach bei Dunedin - Neuseeland Südinsel

Zischend, laut klatschend, schäumend, kommend, gehend … ich sitze hier eine halbe Stunde und freue mich diesen tollen Ort entdeckt zu haben.

Seevogel - Tunnel Beach - Dunedin - Neuseeland

 

Zugang zum Tunnel Beach

Als die Besucher weniger werden, mache ich mich auf zu dem was diesem herrlichen Fleck von Erde seinen Namen gegeben hat: dem Tunnel Beach.

Eingang Tunnel Beach - Dunedin - Neuseeland

Tatsächlich wurde hier in den 1870er ein Tunnel von Hand in die Felsen gehauen, um zu der dahinter liegenden geschützten Bucht vorzudringen. John Cargill, ein Sohn des berühmten Captain William Cargills, hatte diesen Tunnel schaffen lassen, um ein kleinen Privatstrand zu haben, der von all den neugierigen Blicken ringsum geschützt ist. Nicht schlecht!  :D

Strand des Tunnel Beaches bei Dunedin - Neuseeland

Der Tunnel Beach wird als Dunedins romantischster Ort gehandelt :)

Atemberaubender Tunnel Beach von oben - Dunedin - Neuseeland

Mit viel Glück kannst du hier sogar noch Fossilien entdecken oder uralte Walknochensplitter. Mir hat das offensichtliche hier schon genug Freude gemacht.

Mooswand - Tunnel Beach - Dunedin - Neuseeland

Ich habe später gelesen, dass der Besuch des Tunnel Beaches am besten bei Ebbe erfolgt. Ich hatte das Glück ohne es zu wissen zur richtigen Zeit an diesem überwältigend schönen Ort angekommen zu sein.

Steilküste Tunnel Beach - Dunedin - Neuseeland

Nach etwa 2 Stunden, die wie im Fluge vergingen auf an dieser atemberaubenden Küste, mache ich mich wieder auf den Rückweg. Tatsächlich finde ich den Weg gar nicht super steil.

Vielleicht haben sich aber auch meine Beine inzwischen an die Steilheit in der Dunedin Region gewöhnt :D

Blick von der Tunnel Beach Felszunge bei Dunedin - Neuseeland Südinsel

Der Tunnel Beach Walk wird mit 1 Stunde Hin- und Rückweg angeben und es können leicht 2 Stunden auf den Felsrücken zugebracht werden.

Blick hinunter auf den Tunnel Beach Track bei Dunedin - Neuseeland Südinsel

 

Meine Tipps:

Bahnhof - Dunedin Railway Gebäude - Neuseeland Südinsel

Brücke beim Christmas Creek - Taieri Gorge Railway Route - Neuseeland Südinsel

  • Weitere Highlights rund um Dunedin und der Südinsel von Neuseeland findest unter „Weiterlesen & Inspirieren lassen!“. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Wie gefällt dir der Tunnel Beach? Können dich solche Felsformationen genauso faszinieren & inspirieren wie mich? Welche Sandsteinküsten haben dich am meisten begeistert? Schreibe es mir in den Kommentaren – ich freue mich!

 

Favicon 40Dir gefällt mein Neuseeland-Reisebericht? Dann unterstütze mich bitte & werde Fan von Passenger On Earth. Danke! Hier findest du noch mehr Welt in Farbe!

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.