Upleward – Krummhörn: das (Warfen)Dorf mit den weltschönsten Zäunen

Upleward - Krummhörn: Das Dorf mit den schönste Zäunen - Ostfriesland

Upleward ist eines der 18 Warfendörfern, die zusammen mit dem Fischerdorf Greetsiel die urig schöne Krummhörn bilden. Ein außergewöhnliches Highlight sind die Schmiedekunst-Zäune, die aus der Erde wie verzauberte Ranken herauszuwachsen scheinen. Auch das berühmte Schlickschlitten-Rennen findet im Uplewarder Watt statt.

Jedes der Warfendörfer der Krummhörn besitzt seinen eigenen Zauber. In dem kleinen Upleward sind es die kunstvollen, glänzenden Zäune, die wie aus einer Märchenwelt entliehen sein könnten und dem Dorf einen ganz besonderen Zauber verleihen.

Weitere Highlights sind das berühmte Schlickschlitten-Rennen und dem „Trockenstrand“, einer Idee die nur in Ostfriesland geboren werden konnte.

Die Ferienregion Krummhörn ist wohl das urigste, ursprünglichste & liebenswerteste Ostfriesland und eine Idylle wie sie heute sehr selten geworden ist. Das einladend schöne Warfendorf Upleward zeigt sich von verschiedensten Gesichtern, die allesamt darauf warten auch von dir entdeckt zu werden.

Upleward - Gulfhof mit roter Stier-Statue - Krummhörn - Ostfriesland

 

Die Schmiedekunst-Zäune von Upleward oder wo sich Kunst in Zäune verwandelt

Wenn Kunst dem Objekt „Zaun“ einen ganz besonderen, bezaubernden Liebreiz und eine metallene, aber doch lebendige Anmut verleiht, dann stehst du vermutlich inmitten von Upleward in der Krummhörn.

Upleward-Krummhörn - Schmiedekunst als Zaun Zauber - Ostfriesland

Im Vorbeigehen entlockt der aufbrausende Küstenwind dem Metall seine Geschichten und trägt sie den Besuchern leise ans Ohr.  Sanfte, nur bei ganz genauem hinhören wahrnehmbare Klänge werden wie unsichtbare Pingpong-Bälle durch die Lüfte gespielt und manchmal kullern sie lachend durch die Wiesen, um dort irgendwo zum Verstummen zu kommen.

Upleward-Krummhörn: Schönste Zäune werten das Warfendorf künstlerisch auf - Ostfriesland

Keine Ahnung, ob dieses Klang-Konstrukt nur meiner wilden Fantasie entspringt oder ob sie den Feinfühligen unter uns wirklich vor der Nase herum tanzen, uns lächeln lassen, unwiderruflich fesseln und faszinieren.

Upleward-Krummhörn - Faszinierende Schmiedekunst von dem kanadischen Künstler Guiseppe Lund - Ostfriesland

Sicher ist, wer dem Wind und den kunstvollen Schmiedeeisen-Zäunen seine ganze Aufmerksamkeit schenkt, wird auf irgendeine Weise verzaubert und von einer Märchen-Halb-Welt aufgesogen.

Upleward - Wunderschöne Schmiedekunst formen Tore & Türen der Gärten - Krummhörn - Ostfriesland

Leben, Form, Charme, Einzigartigkeit, Ausdruck & Schönheit hat diesen beeindruckenden Schmiedekunst-Objekten, die zumeist als Begrenzung oder als Eingangstore wirken, der international gefeierte kanadische Künstler, Guiseppe Lund, eingehaucht.

Upleward-Krummhörn - Faszinierende Skulpturen & Zäune des Künstlers Guiseppe Lund - Ostfriesland

Der Finanzökonom Dr. David Fokke Folkerts-Landau, der im Vorstand der Deutschen Bank in London sitzt, stammt aus Upleward. Er sponsert auch heute noch in seinen Geburtsort Upleward in Ostfriesland viele Restaurierungen und Projekte wie z.B. diese Schmuck-Zäune im Ort.

Upleward-Krummhörn - Eingangstore aus faszinierender Schmiedekunst zieren das Warfendorf - Ostfriesland

Elena Folkerts ließ sich in England von dem kunstvoll geschmiedeten Tor für die Königin Elizabeth inspirieren. Sie nahmen darauf Kontakt zu dem Bildhauer und Künstler Guiseppe Lund auf und beauftragten verschiedenste Kunstwerke für ihre Besitztümer im Zentrum und rund um die Kirche von Upleward herum (in Absprache mit der Kirchengemeinde).

Upleward - Kunstvoller Übergang von den Unbeseelte zu den Beseelten des Künstlers Lund - Krummhörn - Ostfriesland

Den Höhepunkt erreichen die Kunstobjekte von Guiseppe Lund dann auf der neuen Brücke, die den Übergang vom Dorf zu der kleinen Insel mit dem Ehrenmal für die Gefallenen der Kriege bildet. Den Übergang vom Unbeseelten zum Beseelten schmücken hier zu Metall gewordene Rankenpflanzen.

Upleward-Krummhörn - Brückengeländer als Kunstobjekt: das Dorf mit den schönsten Zäunen - Ostfriesland

Starr und schön, aber undurchdringlich – zumal der Eingang bei meinem Besuch verschlossen ist – funkeln die glänzenden Metallranken und reflektieren selbst jeden Hauch von Sonnenstrahlen. Ein bisschen wie ich mir die moderne Version der Büsche des Dornröschen Märchenschlosses vorstelle.

Upleward-Krummhörn - Kunstvolles schmiedeeisernes Eingangstor zum Kirchengelände - Ostfriesland

Auch die Kirche von Upleward bzw. der Friedhof um die Kirche werden mit zu Eingangstoren verwandelten Kunstobjekten geschmückt.

Upleward-Krummhörn - Faszinierend schönes Schmiedekunst-Eingangstor zum Friedhof des Künstlers Lund - Ostfriesland

Sattsehen ist bei diesen verzauberten Zäunen unmöglich! Jeder neue Blickwinkel schafft neue Faszination.

Upleward-Krummhörn - Schmuckvolle Gartenzäune geschaffen von dem kanadischen Künstleer Guiseppe Lund - Ostfriesland

Kunst spaltet immer. Und so ist es auch in Upleward. Anscheinend gab es viele anonyme Kritiker in Upleward an diesem Projekt. Den einen war es zu viel Metallzaun, den anderen passte es nicht in die Dorfatmosphäre. Vermutlich ist wie immer auch Neid ein Antrieb für Kritik oder einfach die Ablehnung von allem Neuem.

Upleward-Krummhörn - Mit faszinierende Schmiedekunst schafft Guiseppe Lund die schönsten Zäune - Ostfriesland

Auch wenn es diese Schmiedekunst-Objekte nicht jedem Uplewarder recht machen können – vielleicht brauchen sie auch nur mehr Zeit, um die Veränderung lieb zu gewinnen – mich begeistert und fasziniert diese Metallkunst und für mich ist sie zum Highlight von Upleward geworden.

Upleward - Kunstvolles Brückengeländer des Künstlers Guiseppe Lund: faszinierend schön! - Krummhörn - Ostfriesland

Ich habe noch nie schönere & atmosphärischere Zäune gesehen! Für mich machen diese Kunstschmiede-Objekte Upleward zu dem Ort mit den weltschönsten Zäunen – zumindest habe ich noch keine schöneren gesehen. 😍

Wunderschöne Schmiedekunst wird zum Zaun: die Highlights des Warfendorfes Upleward - Krummhörn - Ostfriesland

 

Das Rund-Warfendorf Upleward

In der Krummhörn sagen die Leute „Plewert“. So heißt Upleward auf Plattdeutsch und unter diesem Namen wird das Dorf auch in alten Akten geführt.

Upleward-Krummhörn - Schöne alte Gulfhöfe schmücken den Ort - Ostfriesland

Ein Warfendorf ist ein kleines Bauerndorf, das auf einen von Menschenhand angelegten Siedlungshügel steht. Die kleinen Dorfinseln boten Schutz vor Überflutungen zu Zeiten, wo es noch keine Deiche gab.

Burg Upleward im Mittelalter - Ostfriesland

Upleward besaß einst eine prächtige Wasserburg im Nordosten des Ortes, die 1409 erstmals als Burg Upleward erwähnt und im Laufe von vielen Jahren zu einem schönen Renaissance-Wohnsitz ausgebaut wurde.

Wo sich auf der Krummhörn eine mittelalterliche Burg befindet, da gab es auch Häuptlinge. Der frühest bekannte Häuptling war Hilmer Edelinga. Durch Verheiratung ging das Häuptlingsgeschlecht auf die Familie der Beninga über. Der letzte Häuptling der Familie war Tido II, genannt Beninga, Häuptling zu Upleward, Middelsterwehr, Hamswehrum und Uiterstewehr starb1594.

1744 fiel Upleward wie ganz Ostfriesland an Preußen und 1782 wurde die Burg abgerissen.

Upleward - Schöner Gulfhof mit Kunstschmiedezaun - Krummhörn - Ostfriesland

Das kleine Upleward ist nicht nur Geburtsort des international bekannten Finanzökonoms Dr. David Fokke Folkerts-Landau, sondern auch von dem “Geologen Ostfrieslands”, Dodo Wildvang (1873 – 1940), der mit über 60.000 Bohrungen und Bodenuntersuchungen die Grundlage für zahlreiche Veröffentlichungen und Karten zur Geologie Ostfrieslands lieferte.

Upleward-Krummhörn - Urige Einfamilienhäuser - Ostfriesland

Der Kern des ca. 1300 Jahre alten Rund-Warfendorfes Upleward mit gut 400 Einwohnern besteht heute aus überwiegend kleinen, urigen Einfamilienhäusern und großen Bauernhöfen (Gulfhöfen) rings um die gotische Kirche herum. Außerhalb der Warft grenzt ein Neubaugebiet an.

Uplewarder Kirche hinter einem Meer von Blumen - Krummhörn - Ostfriesland

 

Die Uplewarder Kirche

Die gotische Kirche Uplewards stammt aus dem frühen 14. Jahrhundert und ist wie viele Kirchen in der Krummhörn eine evangelisch-reformierte Kirche. Vor der Reformation war sie dem Schutzheiligen St. Donatus geweiht.

Uplewarder Kirche mit Friedhof - Krummhörn - Ostfriesland

In der Nordmauer und in der östlichen Hälfte der Südmauer der Backsteinkirche sind noch die ursprünglichen sehr schmalen Spitzbogenfenster zu sehen. Die größeren Fenster wurden nachträglich eingebrochen.

Ein besonderes Merkmal dieser Kirche ist der Kleeblattbogen über dem heute zugemauerten ehemaligen Eingang der Männer. Dieses Bogen-Element der Hochgotik findet sich in der mittelalterlichen Bausymbolik als ein Hinweis auf die Dreifaltigkeit. Daneben wurden alte Grabplatten aufgestellt.

Uplewarder Kirche mit Kleeblattbogen & alten Grabplatten - Krummhörn - Ostfriesland

Die Uplewarder Kirche besaß ursprünglich drei Portale: Die zwei Portale auf der Südseite waren ausschließlich den Männern und dem Priester vorbehalten. Der Nordeingang war den Frauen, den kalten Stürmen und den Normannen, die ins Land einfielen, vorbehalten. 😇

Uplewarder Kirche von innen: vollkommen schlicht - Krummhörn - Ostfriesland

Der Innenraum der Kirche ist typisch und im Vergleich zu den Nachbar-Warfendorf-Kirchen noch schlichter gehalten.

Schön angelegter Friedhof bei der Uplewarder Kirche - Krummhörn - Ostfriesland

Eingegrenzt wird sowohl der Eingang zur Uplewarder Kirche & damit auch der Zugang zum Friedhof von den wunderschönen, liebevoll gestalteten Kunstschmiede-Toren des kanadischen Künstlers Guiseppe Lund.

Upleward-Krummhörn - Wunderschönes Friedhofstor & Schmiedekunst-Objekt: der Ort mit den schönsten Zäunen - Ostfriesland

 

Uplewards Trockenstrand – Wenn kein Strand vor dem Deich, dann eben dahinter!

Die Krummhörn liegt am Trichter der  Ems, die westlich der „Krummen Ecke“ in die Nordsee mündet und damit an das Wattenmeer bzw. den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die Nordsee – getrieben von Ebbe und Flut – umspült diesen Teil Ostfrieslands, der die Krummhörn ausmacht, so ungünstig, dass sich kein Sand am Ufer hält. Damit gibt es hier auch keine Sandstrände – zumindest nicht vor dem Deich.

Upleward-Krummhörn - Ausblick auf das Watt bei einem fulminanten Sonnenuntergang - Ostfriesland

Als Robert Sandker, der Campingplatzbesitzer von Upleward, und Ludger Kalkhoff, Geschäftsführer der Touristik-GmbH Krummhörn Greetsiel auf dem Deich standen, kam ihnen eine – im wahrsten Sinne des Wortes – zündende Idee: Warum nicht mit einen Standstrand hinter dem Deich die Macht der Gezeiten austricksen?

Upleward - Berühmter Trockenstrand hinter dem Deich - Krummhörn - Ostfriesland

Heute ist hier in Upleward der einzige Sandstrand der Krummhörn zu finden. Der Fußballfeld große Sandstrand wird als Trockenstrand bezeichnet, weil er vom Meer nicht umspült wird. Dieser weltweit erste Trockenstrand war eine neue Wortschöpfung und eine clevere ostfriesische Idee, die damit völlig unerwartet in allen deutschen und angrenzenden europäischen Ländern einen euphorischen Medienhype auslöste. Besser geht Werbung nicht. 😀

Upleward mit seinem Trockenstrand & Abenteuerspielplatz - Krummhörn - Ostfriesland

Zur Normalität und Alltag zurückgefunden bleibt ein künstlich angelegter, windgeschützter, kleiner Strand hinter der Düne mit Strandkörben, Beachvolleyball-Feld & Abenteuerspielplatz und davor der Deich mit einem weiten Ausblick auf die Nordsee & das Wattenmeer.

 

Schlickschlittenrennen – Wältmeisterschaften & Ostfriesische Wattspiele

„Auf die Plätze! Fertig! Watt!“  – Jedes Jahr – meist Mitte August – locken die Wältmeisterschaften & Ostfriesische Wattspiele tausende von Schaulustigen an. Wie das Wort „Wältmeisterschaft“ schon angedeutet gibt es Rennen, Wattkämpfe & Shows bei denen auch jede Menge ostfriesischer Humor mitspielen.

Upleward Schlickschlittenrennen: jährlicher Watt-Spaß im August - Krummhörn - Ostfriesland

Ob nun die Schlickschlittenrennen Wältmeisterschaft, Wattfußball, Wattziehen, Aalsprint oder beim Watt’n Achter – jede Disziplin nimmt die Teilnehmer hart heran. Tugenden wie Eitelkeit & Schön-Aussehen muss bei den  „Wattleten“, die oft knietief in den Schlick einsinken außen vor bleiben.

Schlickschlittenrennen & Wattfußball bei den Wältmeisterschaften in Upleward-Krummhörn - Ostfriesland

Ginge es nicht um Preise & Ehre, so würde das tolle Treiben wohl eher in die Kategorie fallen: auch Erwachsene dürfen mal wieder Kind sein und all das tun, was damals vielleicht nicht erlaubt war. 😃

 

Meine Tipps:

  • Watt-Führung in Upleward: Auf einer Wattführung erfährst du viel Wissenswertes über den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer – angefangen von den winzigen Kieselalgen über die ganze Nahrungspyramide, die auch die Grundlage für den Vogelreichtum darstellen. Du lernst Wattwürmer, Herzmuscheln, Muscheln mit Tauchrohr, Schlickkrebsen u.v.m kennen, vielleicht sogar einen Alpenstrandläufer.

Upleward-Krummhörn - Alpenlaeufer im Watt bei Sonnenuntergang - Ostfriesland

  • Die 35. Schlickschlittenrennen Wältmeisterschaften finden am Samstag, den 18. August 2018 statt. Alle Termine und viele Informationen zum Ostfriesland-Erlebnis Krummhörn finden sich auf den Webseiten der Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel.
  • Fortbewegung auf der Krummhörn: Alle Warfendörfer, der Deich, die Leuchttürme und Greetsiel liegen alle nie weiter als maximal 15 – 20 km voneinander entfernt. Also ideal für Fahrradtouren. Wer es etwas bequemer haben möchte, mietet sich ein E-Bike und kann so leichter dem ab und zu heftigen Wind trotzen. Fahrräder und lange Deichspaziergänge sind definitiv die schönste und intensivste Art die Krummhörn zu entdecken. Außer vielleicht per Kanu oder Kajak, denn die meisten Warfen sind auch heute noch über Tiefs (Wasserkanäle) miteinander verbunden.

Krummhörn - Fahrrad ist das beste Fortbewegungsmittel - Ostfriesland

  • Zum Verlieben schön und der ideale Ausgangsort für Entdeckungstouren auf der Krummhörn ist das malerische Fischerdorf Greetsiel. Zauberschöne, urige, historische Giebelhäuser, Kanäle, Schleusen, Windmühlen & die größte Krabbenkutter-Flotte sind für den liebevollen Beinamen „Puppenstube Ostfrieslands“ verantwortlich. Was dich in dem zauberhaften Greetsiel alles begeistern wird, kannst du hier nachlesen: Greetsiel – Krabben, Kutter & bunte Fischerdorf-Idylle auf der Krummhörn
  • Mehr Beiträge zur der faszinierenden Ferienregion Krummhörn folgen in Kürze. Tipps und Empfehlungen zu Ostfriesland findest du unter „Weiterlesen & Inspirieren lassen“ am Ende dieses Beitrages. Viel Spaß beim Stöbern!

 

Wie gefällt dir das schöne Upleward – einen Besuch wert, findest du nicht auch? Kannst du dich für die herrliche Zaunkunst genauso begeistern wie ich? Ich bin gespannt & freue mich auf deine Kommentare!

 

Favicon 40Dir gefällt mein Ostfriesland Reisebericht? Dann werde bitte FB Fan von Passenger On Earth damit ich noch mehr Leser erreichen kann. Danke! Alle Reiseberichte nach Ländern -> Menü: Welt in Farbe

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

2 Comments on “Upleward – Krummhörn: das (Warfen)Dorf mit den weltschönsten Zäunen

  1. So oft in der Krummhörn gewesen und vieles gesehen. Aber Upleward & seine Zäune bisher noch nicht – warum auch immer. Wahrscheinlich wollte ich erst auf deine Inspiration warten …
    Mein letzter Kommentar für dieses Jahr.
    DANKE für deinen schönen Berichte, es gibt immer wieder Neues zu entdecken.
    Auf ein gutes 2018 🥂🍾

  2. Liebe Petra, wirklich speziell, all die kreativen Zäune entstanden aus fleissiger Schmiedekunst… Welche Zeit und Liebe da investiert wurde! Liebe Grüsse und Dir einen guten Start ins Neue Jahr, Miuh

Kommentar verfassen