Wiesengänger Etappe 03 – Glückswege unter den Füßen – Wandertrilogie

Wiesenänger Etappe 03 - Wandern in der Erlebniswelt Glückswege - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Auf der Wiesengänger Etappe 03 wanderst du in der Allgäu Erlebniswelt Glückswege, wo sich bunte Wiesen, schattige Wälder, plappernde Quellen & blauweißer Himmel berühren. Eine lustige Genusstour von Bad Wörishofen nach Katzbrui zur ältesten, intakten Märchen-Mühle Deutschlands.

Auf der Wiesengänger Etappe 03 wird der Wanderer in die nordöstlichste Ecke der Wandertrilogie Allgäu und die Erlebniswelt Glückswege entführt.

Von Bad Wörishofen geht es über faszinierende Blumenwiesen mit weiten Ausblicken, durch mystische Wälder, vorbei an gurgelnden Bächen zur Katzbrui Mühle, einem lauschig, verwunschenen Märchenort.

Wandertrilogie Allgäu & Wiesengänger Route

Die Wiesengänger Route ist die Genuss-Wanderroute der Allgäuer Wandertrilogie und umspannt auf einer 463 km langen Rundwanderung und 21 Einzeletappen den Norden des Allgäus, um dann Seite an Seite mit der Wasserläufer Route in der Mitte des Allgäus wieder zu ihrem Ausgangspunkt zurück zu kehren.

Kurpark Bad Wörishofen - Herrliche Bäume, Themeninsel & Großer Teich - Allgäu - Bayern

Einen Gesamtüberblick zum Routen-Verlauf der Wiesengänger Runde, ihrer Highlights, der besonderen Landschaftstypen & Erlebniswelten, sowie Erklärungen zur Terminologie der Wandertrilogie habe ich hier für dich zusammengestellt:  Wandertrilogie Allgäu – Wiesengänger Route: grüne Terrassen, Hügel, Flüsse, Moore, historische Orte 

 

Wiesengänger Etappe 03: Über die Glückswege von Bad Wörishofen zur Katzbrui Mühle

Die gesamte Strecke diese Wiesengänger Etappe 03 beträgt knapp 17 km mit einer reinen Gehzeit von ca. 4,5 Stunden. Die Wanderung weist dabei knapp 200 m Aufstieg auf und ist vom Schwierigkeitsgrad als leicht einzustufen.

Wiesengänger Route - Wandertrilogie Allgäu: Kurpark Bad Wörishofen - Bayern

Von Bad Wörishofen geht es zuerst über den Wörthbach, durch den Kurpark, vorbei an dem Duft- und Aroma-Garten. Außerhalb des Kurparks geht es hinauf zu dem nahegelegenen Wald.

Wiesengaenger Etappe 03 - Wiese mit Scheune auf den Glückswegen - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Von hier aus führt der Wiesengänger Weg erst einmal am Waldrand entlang mit herrlichen Ausblicken auf teilweise hügelige Feld– und leuchtende Wiesenlandschaften.

Neben dem Säuseln des Windes, der die Blätter und Gräser tanzen lässt, zwitschert und trällert es aus dem Baumwipfeln und aus dem geschützten Dunkel des Waldes.

Wiesengänger Etappe 03 - Ort der Vogelstimmen - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Eine dieser vielen liebevoll installierten hölzernen Schautafeln verrät mir, dass auch Vögel eine Art Biorhythmus besitzen. Verschiedene Vogelarten erwachen zu einem bestimmten Helligkeitsgrad, aber im Gegensatz zu mir, sämtlich alle vor Sonnenaufgang.

Beim Weitergehen beschäftigen mich die wildesten Fragen und ich stelle mir die fantastischsten Hypothesen zum Vogel-Erwachen vor.

Hausrotschwanz - Allgäu - Bayern

Leider will keiner von den Vögel mir reden und ich bleibe in meiner Ratlosigkeit gefangen. Vielleicht weißt du ja die Antworten auf meine Fragen?

Verstecken sich Vögel, wenn sie es am Tage zu toll getrieben haben, im tiefen, dunklen Wald, um länger schlafen zu können? Wachen sie an düsteren Regentagen später auf oder ziehen sie ein Blatt über das Gesicht und schlafen durch? Gibt es unter ihnen auch Langschläfer, frei nach dem Motto, auch der späte Vogel fängt seinen Wurm? Wie lange schlafen eigentlich Würmer? … ?????

Wiesengänger Route 03 - Roter Keil erinnert an heftige Stürme von 1990 - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Da wird plötzlich ein Roter Keil zwischen meine Gedankenkonstrukte getrieben. Diese rote Holzskulptur soll an die heftigen Stürme Wiebke und Vivian erinnern.

Die nächsten Schautafeln zeigen die Fußabdrücke von den typischen Tieren des Waldes hier. Auf dem folgenden Kilometer wird dann an kleinen Tafeln das erlernte Wissen zu einzelnen Fußabdrücken abgefragt. Wir identifizieren sie alle. Unsere Zuordnungen sind meist nicht eindeutig und wir haben jede Menge Spaß dabei. Wichtig ist zu erwähnen, dass wir gemeinschaftlich zu der Erkenntnis kommen, dass Eichhörnchen spätestens ab jetzt zur Familie der Vögel gehören. Schallendes Gelächter!

Wiesengänger Etappe 03 - Waldsee mit Enten - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Wald wechselt sich ab mit Lichtungen und ab und zu zeigt sich auch ein bisschen mehr Wasser in Form eines Weihers.

Wasser ist eines der Elemente, die die Erlebniswelt Glückswege prägen. Hier zwischen Ottobeuren und Bad Wörishofen ist das Wirken und Heilen des ehemaligen Pfarrers Sebastian Kneipp allgegenwärtig. Aber auch die Kraft der Wälder, die Weite der Wiesen, das lustige Vogelzwitschern erfüllt den Wiesengänger hier auf Schritt und Tritt mit Freude. Und Freude ist es doch, was uns lächeln lässt und Glücksgefühle wie kleine Raketen abfeuert.

Wiesengänger Etappe 03 - Wandern durch ein schönes Waldstück - Allgäu - Bayern

Dasselbe Spiel geht weiter mit der Baumbestimmung im Wald. Auch hier gibt es wieder eine „Lehr“-Tafel und der Wanderer kann dann sogleich das Erlernte umsetzen oder zumindest jede Menge Spaß dabei haben, wenn er mal wieder voll daneben liegt. Anders wie in der Schule gibt es hier nur Lachen und Freude und keine schlechten Noten.

Schautafel zur Baumbestimmung - Wiesengänger Route - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Wir verlassen den Wald und vor uns liegt wieder die weite grüne Terrassenlandschaft des nördlichen Allgäus. Verfallene Hütten, die sich wie Skulpturen vor dem Wiesengänger aufbauen.

Wiesengänger Route - Eindrücke auf der Etappe 03 - Wandertrilogie - Allgäu - Bayern

Wir blicken auf Dirlewang, ein typisches Allgäuer Dorf inmitten von weiten Feldern und Hügeln, die sich wie zum Schutz hinter dem Dorf erheben.

Wiesengänger Etappe 03 - Dirlewang typisches Allgäuer Dorf - Bayern

An der T-Kreuzung in Dirlewang angekommen, geht es ein kurzes Stück nach links, um dann gleich wieder rechts nach Katzbrui abzubiegen. Um die Strecken und Abzweige muss sich der Wiesengänger allerdings keinen Kopf machen, weil die Richtungen immer und bei jeder Abzweigung sehr gut ausgeschildert sind.

Wiesengänger Etappe 03 - Zauberschöne Wildblumenwiesen - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Leuchtend grüne, satt saftige, sonnige Wiesen mit den schönsten Farbtupfern in Form von wilden, bunten Wiesenblumen erfreuen nicht nur die Augen der Wiesengänger, sondern lassen auch viele Schmetterlinge begeistert ihren Flügeln applaudieren.

Wiesengänger Route 02 - Typische Landschaft Scheune, Kreuz, Wiese - Allgäu - Bayern

Der Blick über die schier unendlich weiten Wiesen wird nur ab und zu aufgefangen, von einem idyllisch gelegenen Schuppen, wo sich der Wiesengänger unter dem Duft der Holunderblüten ausruhen kann oder

Wandertrilogie Allgäu: Wiesengänger Route - Wiesen, Bäume, weite Ausblicke - Bayern

von riesigen Weiden, die wie aus dem Nichts auftauchen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Diese weiten grünen Terrassen und Felder sind ein weiteres typisches Element, die so charakteristisch für die Glückswege sind.

Wiesengänger Route Etappe 03 - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Vielleicht auch weil die Wiesengänger Etappe 03 eine körperlich wenig fordernde Wanderroute ist, bleibt jede Menge Muße und Energie, um die Schönheit, die Natur, die Farben und alles andere ganz intensiv zu genießen.

Vögel trällern voller Freude ihre Lieder und ringen mit wilden, waghalsigen Flugformationen um die Aufmerksamkeit der Wiesengänger. Hasen springen vor Freude wortwörtlich im Dreieck über die Wiesen.

Wiesengänger Etappe 03 - Kleiner Damm mit Fluss - Allgäu - Bayern

Wir kommen an einem Hochwasserschutz-Wall von Dirlewang und einem Fluss vorbei. Ein schöner Ort für ein Päuschen und eine gute Gelegenheit die Füße in den kühlen Bach zu hängen. Leider ist unser Programm für diesen Tag zu ausgebucht, um uns diese Pause zu gönnen.

Wiesengänger Etappe 03 - Reh im Wald - Allgäu - Bayern

Von den weiten, sonnigen Wiesenflächen kehren wir für ein kurzes Stück wieder zurück in den kühlen, schattigen Wald. Wer mit offenen Augen durch den Wald geht und auf jedes Geräusch und Knacken im Unterholz hört, kann nicht nur Bäume sehen, sondern vielleicht auch ein paar größere Waldbewohner wie z.B. Rehe oder Hirsche.

Wiesengänger Etappe 03 - Bachlauf und weite Wiesen - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Leicht bergab und dann wieder bergauf, vorbei an Bachläufen, nähern wir uns dem Ende der Wiesengänger Etappe 03 und damit Katzbrui.

Wandertrilogie: Wiesengänger Route 03 - Schichtquelle mit Maria Statue - Allgäu - Bayern

Das letzte Stück dieser Teilwanderung durch die Glückswege führt durch einen lichten Wald mit sehr vielen Quellen, kleinen Bächen, Weihern. Wir kommen vorbei an einer sogenannten „Schichtquelle“. Bei eine Schichtquelle oder Hangquelle tritt das Wasser zuerst durch die leicht wasserdurchlässige Schicht, um dann auf eine nahezu wasserundurchlässige Gesteinsschicht zu treffen. Die wasserundurchlässige Schicht ist geneigt und an Hängen tritt dann das Wasser in Form einer Quelle aus.

Wandertrilogie Allgäu: Wiesengänger Route - Kommunikationsbänke in der Glückswege Erlebniswelt - Bayern

Ein schönes Plätzchen, das auch mit der Themensitzbank der Erlebniswelt Glückswege geschmückt ist. Jedes Sitzbank-Design der Erlebniswelten unterstützt die Idee bzw. das Thema auf künstlerisch ausdrucksvolle Weise. Hier auf den Glückswegen sind es die Kommunikations-Sitzbänke. Miteinander Plaudern und sich Auge in Auge auseinandersetzen in einem geschützten Bereich und das Glück mit anderen teilen, ohne sich dabei die Köpfe verrenken zu müssen. 😍

Wandertrilogie Allgäu - Holunderblüten, Kindheitserinnerung & Rezepte - Katzbrui - Bayern

Von hier geht es einige steilere Steintreppen hinauf zum Waldrand und an diesem ein kurzes Stück entlang. Der Waldrand ist gesäumt von duftenden Holunderblüten, die bei mir lange vergrabene Kindheitserinnerungen wecken. Meine Oma hatte für uns zu dieser Jahreszeit immer gebackene Holunderblüten gemacht. Falls du noch nie davon gehört hast, über diesen Link kommst zu einen von vielen Rezepten für ausgebackene Holunderblüten. Sehr lecker!

 

Katzbrui Mühle – Museum, Kapelle & Biergarten

Vom Waldrand führt ein kurzer Weg hinunter zur Katzbrui Mühle. Schon von weitem hört der Wiesengänger das quirlig, lustige Plätschern des Baches und das Gurgeln der Quelle. Sofort fühle ich mich eingetaucht in eine verwunschene Märchenwelt.

Wandertrilogie Allgäu: Wiesengänger Route - Wilder Bach - Bayern

Als Märchen-Liebhaber und Mensch mit sehr viel Fantasie, erwarte ich hier, dass in Tiere verzauberte Kinder an mir vorbei springen, Glücks-, Prinzessinnen- und reichtumssuchende Jünglinge auf Pferden vorbeigaloppieren, ein Knusperhäuschen … ups, da wird mir bewusst, dass ich inzwischen richtig durstig und hungrig geworden bin.

Trotz all der Gefahren, die in verwunschen Quellen und Flüssen lauern, tauche ich mutig erst einmal meine Arme in das erfrischend kalte Wasser – ein „Espresso für die Arme“ und kühle mein Gesicht und Nacken. Herrlich und doch nicht so verwunschen wie erwartet. 🤣

Katzbrui Mühle & Biergarten - Wiesengänger Route - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Manche Wünsche werden ja sofort erhört und erfüllt. So heißt dieser freundliche, einladende Biergarten bei der Katzbrui Mühle seine durstigen, hungrigen Besucher mit einer Vielfalt von kleinen Gerichten und Getränken willkommen.

Zu empfehlen sind die fangfrischen Forellen, die bis zur Bestellung noch im Teich neben der Kapelle schwimmen.

Katzbrui - Kapelle & Forellenteich - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Obwohl schon der Anstrich der Katzbrui Kapelle ein Hauch von verblasster Moderne zeigt, würde wohl kaum ein Besucher vom Design im Innern nicht völlig überrascht sein.

Ich bin auf alle Fälle erst einmal ziemlich platt! Erwartet hätte ich einen Altar, Wände mit alten Gemälden, hölzerne Bänke. Statt dessen liegt ein sehr eigenwillig designter, puristisch, leerer, runder Raum vor, mir mit zwei Sitzbank-Reihen, die sich an den Wänden entlang ziehen. Statt Altar ein Mühlstein in der Mitte. Ein gewagtes Kapellendesign, das mir extrem gut gefällt.

Wer den spirituellen Raum betreten möchte, muss tiefer gehen, eintauchen, was auch symbolisch zu verstehen ist.

Katzbrui Kapelle - Gewagtes, puristisches Design im Inneren der Kapelle - Wiesengänger Etappe 03 - Allgäu - Bayern

Der einzige Schmuck sind die schönen, bunten Seitenfenster und die bemalte Wand. Ein wunderbarer, sehr atmosphärischer Ort. Für mich eine Einladung Meditieren statt des kirchlichen Sünden-Bereuens. Wären da nicht die Wehgestalten, die sich – für mich – düster aus dem Fegefeuer emporkämpfen und bei mir ein leider ein dunkles Gänsehaut-Gefühl auslösen. Menschliches Drama und die „Flammen der Sünde“ würden mir beim Meditieren gefühlt den Rücken hinauf und in mich hineinkriechen.

Selbst der Blick in das lichte, freundliche Universum an der Decke könnte mir dieses Unbehagen leider nicht nehmen. Aber das sind nur meine persönlichen Assoziationen und andere fühlen sich sicherlich sehr wohl an diesem Ort.

Katzbrui Mühlen Museum & Gasthof - Allgäu - Bayern

Direkt neben dem Gasthof liegt die Katzbrui Mühle, die heute ein Museum ist und jedes Jahr zu Pfingsten oder anderen speziellen Anlässen, wieder zum Leben und Mahlen erweckt wird.

Bei der Katzbrui Mühle handelt es sich um eine bäuerliche Getreidemühle aus dem 17. Jahrhundert. Sie gilt schon seit je her als bedeutendes Zeugnis ländlich-bäuerlicher & wertvoller Baukultur.

Katzbrui Mühle & Museum - älteste Mühle Deutschlands - Allgäu Bayern

Hier ist alles aus Holz, selbst das Dach der Mühle. Wir erhalten ein Führung durch die Katzbrui Mühle bzw. durch das Mühlen Museum und erfahren vieles über die Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Müller um die Jahrhundertwende.

Die Katzbrui Mühle wurde 1661 errichtet und selbst heute sind noch viele Teile der historisch-technischen Mühleneinrichtung noch unverändert erhalten. Die restliche Mühleneinrichtung stammt von der Modernisierung 1866.

Katzbrui Mühle & Museum - Ende der Wiesengänger Etappe 02 - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Ein wesentlicher Impuls diese wunderschöne alte Katzbrui Mühle zu einem historischen Museum zu machen, gab die Neuverfilmung des Märchens „Hans im Glück“ für dessen Müller Geschichte die Katzbrui Mühle die Kulisse lieferte und damit jede Menge Besucher anzog.

Das finde ich ja sehr lustig! Denn anscheinend bin ich nicht alleine mit meiner wilden Fantasie, wenn ich hier überall Räubergeschichten, Zauber und Märchengestalten vermute.

Katzbrui ist die das Ende der Wiesengänger Etappe 03 und Startpunkt für die Wiesengänger Etappe 04. Die Katzbrui Mühle, der Biergarten & die Kapelle sind auch ein lohnender Abstecher oder Tagesausflug für alle, die gerade hier in der Gegend sind. Der Gasthof bzw. das Hotel Katzbrui bietet auch Zimmer zum Übernachten für ihre Gäste an.

 

Fazit der Wiesengänger Etappe 03

Keine Ahnung, ob es daran liegt, dass wir uns in der Allgegenwärtigkeit der Erlebniswelt Glückswege bewegen, dass wir eine solch sympathische Gruppe sind oder die Natur sich abwechslungsreich in immer neuen Kleidern zeigt, mein Herz tanzt auf alle Fälle vor Freude und ich begeistere mich für jedes Blümchen, über jede zerfallene Hütte, jeden Strauch oder Baum.

Wiesengänger Route - Schmetterling & Blumen - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Wilde Bachläufe begegnen dem Glückswege-Wanderer der Wiesengänger Etappe 03 immer wieder. Wem das Plätschern und Gurgeln der eigenwilligen Bäche nicht schon genügend Erfrischung bereitet, macht einfach eine kleine Pause.

Die Füße ins kalte Wasser hängen, den Blick in dem weißblauen Allgäuer Himmel verlierend und ein Gänsehaut-Gefühl von dem ich nicht weiß, ob es von dieser wunderschönen Natur oder dem Kontrast von Wärme & Kälte hervorgerufen wird.

Wiesengänger Etappe 03 - Sonne & Schatten wechseln sich ab - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

Sonnige Hügellandschaften mit Fernblick wechseln sich ab mit schattigen, ruhigen Waldabschnitten. Zeit, die erfrischend kühle Luft tief einzuatmen und zu fühlen wie sie prickelnd die Lungen flutet. Lass deinen Blick über die Bäume und Gipfel streifen, um nach Eichhörnchen und Vögeln Ausschau zu halten.

Die Wiesengänger Etappe 03 ist eine leichte, beschwingte Genuss-Wanderung, die mich mit viel Freude, Lachen und Begeisterung vorbei an tollen Naturkulissen getragen hat.

 

Meine Tipps:

  • Die Wiesengänger Route im Unterallgäu ist besonders flach. Die insgesamt 21 Wiesengänger Etappen bieten sich daher großteils auch als Ganzjahres-Wanderungen, für Wandereinsteiger und zum Fitness-Aufbau an. Beliebt sind sie auch bei allen, die einfach naturverbunden die Schönheit des Allgäus erleben möchten ohne strapaziöse Auf- und Abstiege.

Wiesengänger Etappe 03 - grüne weite Terrassen - Wandertrilogie Allgäu - Bayern

  • Die Wiesengänger Route von dem die Erlebniswelt Glückswege den nordöstlichen Teil ausmachen, ist eine körperlich weniger fordernde Wanderroute. Die Streckenlänge liegt dafür aber auch öfter über 20 km. Entschleunigung statt Adrenalin-Schübe ist das Motto. Alle Informationen, viele Tipps und Etappendetails zur Wandertrilogie findet ihr auf der offiziellen Webseite des Allgäu Tourismus.
  • Ähnlich und doch anders ist die Wiesengänger Etappe 02 , die von Kaufbeuren oder Koster Irsee nach Bad Wörishofen führt. In diesem Beitrag habe ich dir auch einige Highlights von Bad Wörishofen zusammengestellt: Wiesengänger Etappe 02 der Wandertrilogie Allgäu: Kloster Irsee, Kneipp, Blüten

Kramerzunft & 12 Artikel, die erste Menschenrechtserklärung - Memmingen im Allgäu - Bayern

  • Die Wiesengänger Route wie auch die gesamte Wandertrilogie Allgäu ist nicht nur ein Fernwander-Wegenetz, sondern bewusst wurden die vorgeschlagenen Etappen so gewählt, dass sie meist in kleineren oder etwas größeren historischen Orten beginnen und enden, die alle samt eine Geschichte zu erzählen haben. Der Wanderer kommt damit nicht nur in den Genuss der Landschaft, sondern erfährt auch, wenn er das will, Geschichten von „Helden“ aus der jeweiligen Region. Diese spannenden Helden-Geschichten der Glückswege-Orte kannst du hier nachlesen: Memmingen, Mindelheim, Bad Wörishofen, Ottobeuren – Glückswege Helden erzählen ihre Geschichte

Radrunde Allgäu - Iller Radweg mit Bergpanorama - Zwischen Fischen und Oberstdorf - Bayern

 

MEIN DANKESCHÖN: Vielen Dank an die Allgäu GmbH, die mich zu dieser Wiesengänger Etappe inspiriert, die Wanderung unterstützt & sie einem großartigen Erlebnis gemacht hat! Den Artikel & seine Inhalte habe ich wie immer frei gewählt. Sie spiegeln allein meine Sicht der Welt & meine Eindrücke wieder.

 

Wie gefällt dir die Wiesengänger Etappe 03 der Wandertrilogie Allgäu? Sind grüne Wiesen, Wildblumen, schattige Wälder, verwunschene Mühl-Quellen etwas, das auch dich entschleunigen und begeistern könnte? Fragen, Feedback oder weitere Tipps? – schreib es mir in die Kommentare!

 

Favicon 40Dir gefällt mein Bayern Reisebericht? Dann unterstütze mich mit deinem „Gefällt mir“ meiner Passenger On Earth – FB Seite. Danke! Alle Reiseberichte nach Ländern -> Menü: Welt in Farbe

Weiterlesen & Inspirieren lassen:

Facebookgoogle_pluspinterestmailby feather

Kommentar verfassen