Nockalmstraße Kärnten – Kurven, Natur, Magie & grandioses Panorama

Mein Nockalmstraße Highlight: Einmalig faszinierende Schneelandschaft im Sommer nach einem Wettersturz - Österreich

Die 35 km lange Nockalmstraße schlängelt sich durch den Nationalpark Nockberge  & offenbart eine der schönsten Berglandschaften Österreichs. Bei 52 sanften Kehren ist der Fahrspaß nur noch durch die Ausblicke in die grandiose Bergwelt zu toppen. Die Nockberge, Seen, Täler, Bachläufe, urige Hütten mit Aussichtsterrassen  laden zum Verweilen & Staunen ein. Viele Wanderwege ermöglichen das Eintauchen in die Ruhe und Stille der Nocky Mountains.

Die Nockalmstraße gehört zu den schönsten Alpenstraßen & den Sehenswürdigkeiten Kärntens. Die Erlebnis- und Panoramastraße zieht sich durch Täler, über sanfte Bergkuppen, vorbei an Seen & an magischen Plätzen.

Die Nockalmstraße verbindet Innerkrems im Norden mit der Ebene Reichenau im Süden. Mit ihren atemberaubenden Ausblicken und Fahrspaß stellt sie die schönste Verbindung dar, um vom Norden genußvoll in die herrliche Seenlandschaft Kärntens einzutauchen (oder umgekehrt).

Ich bin früher schon öfters die Nockalmstraße mit dem Motorrad gefahren. Da steht aber meist der Kurvenspaß im Vordergrund und zu viele Pausen stören eher dieses Gefühl eins mit dem Motorrad durch die Kurven und Kehren zu schwingen.

Die Nockalmstrasse begeistert mit ihren 52 Kehren (= Reidn) Motorradfahrer, Radfahrer und Autofahrer - Kärnten, Österreich

Perfekt, dass ich dieses Mal im Sommer mit dem Auto nach Kärnten unterwegs bin. Ohne Motorradkleidung machen kurze Abstecher, viele Stopps und kleine Spaziergänge natürlich auch viel mehr Spaß und die Kamera ist auch immer gleich zur Hand.

 

… weil manchmal kommt es anders als geplant

Wer vom Norden über Salzburg nach Kärnten anreist, wird vermutlich die Autobahn (A10) benutzen. Leider höre ich auf dem Weg in den Süden, dass im August die Nockalmstraße, wie auch die Großglocknerstraße wegen starkem Schneefall noch gesperrt sind. Obwohl die Nockberge nicht so alpin sind, scheint der Wettersturz der letzten Tage deutliche Spuren hinterlassen zu haben.

Nockalmstraße - Wetterumsturz im Sommer & Kühe im Schnee - Kärnten, Österreich

Erst kurz vor dem Millstätter See kommt eine Verkehrsmeldung durch, dass soeben die Nockalmstraße wieder freigegeben wurde. Bei der nächsten Ausfahrt fahre ich von der Autobahn ab und zurück Richtung Norden und zu dem kleinen Ort Innerkrems. Er ist sozusagen die nordwestlichen Zufahrt zur Nockalmstraße.

 

Faszination Nockalmstraße – Panorama-Passstraße mit vielen Highlights

Viele Gründe sprechen dafür, zumindest die Nockalm-Panoramastraße gegen die Autobahn einzutauschen oder sogar ein paar Tage in dem faszinierenden Nationalpark zu verbringen. Für Motorradfahrer und viele Autofahrer sind die 52 Kehren, herrlich weite sanft schwingende Kurven und dabei immer eine atemberaubende Naturkulisse als Hintergrund das Highlight dieser Strecke.

Nockalmstraße- Mystische Stimmung bei bei Regen & Wolken - Kärnten, Österreich

Dass die Nockalmstraße nicht nur bei Sonnenschein reizvoll und atemberaubend schön ist, möchte ich dir mit meinen Fotos zeigen.

Es lohnt sich die Nockalmstraße in beide Richtungen zu fahren, weil die Perspektiven und Aussichten auf dem Hin- und Rückweg sehr verschieden sind. Ansonsten gefällt mir persönlich die Strecke in Richtung Süden ein bisschen besser. Das liegt aber vermutlich daran, dass dies für mich immer bedeutet, dass der Urlaub beginnt. Während er auf dem Rückweg leider immer endet.

 

Die Nockalmstraße nach einem Wetterumsturz im Sommer

Wie bereits erwähnt, wurde die Nockalmstraße nur wenig vor meiner Ankunft nach einem Wetterumsturz wieder freigegeben. Ich bin also sehr gespannt, wie diese Passstraße bzw. die Nockberge nach heftigen Schneefällen aussehen.

Schnee im August in dieser doch weniger alpinen Region – schon das alleine das ruft ein seltsam fremdes Gefühl hervor.

Nockalmstrasse - Wettersturz im Sommer - Kärnten, Österreich

Je höher ich dem Pass entgegen komme, desto surrealer und zugleich schöner wird die Szenerie. Hinzu kommt, dass ich die Nockalmstraße fast ganz alleine für mich habe.

Auf der ganzen Strecke von 35 Kilometern kommen mir zwei Autos entgegen und zwei Autos passieren mich, als ich irgendwo stehe und den Ausblick genieße.

Zechneralm im Schnee: Nach einem Wettersturz auf der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Bei den ersten Stopps springe ich noch mit meinem ärmellosen T-Shirt aus dem Auto. Merke aber schnell, dass auch wenig kälteempfindliche Menschen, bei diesen Temperaturen so viel bibbern, dass ein Ruhighalten der Kamera nicht mehr möglich ist.

Also erst mal ganz durchgefroren eine Jacke im Koffer suchen und die Heizung im Auto auf volle Pulle stellen. Wie schön ist doch all unser Komfort heutzutage!

Eisentalhöhe mit düsterer Schnee- & Wolkenstimmung - Sehenswürdigkeiten auf der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Das weiße Winterkleid im Sommer stülpt der Nockalmstraße ein herrlich fremdartiges Kleid über. Weiße Nockberge, schneegrauer Wolkenhimmel und ab und zu blitzen noch Sommergräser und ein paar Blumen unter dem Schnee hervor.

Hinzu kommt eine herrlich friedvolle Stille, die ansonsten sicherlich nur abends und am frühen Morgen hier vorzufinden ist, wenn die Nockalmstraße noch nicht geöffnet hat. Wie schön!

Holzschnitzerei & Kunsthandwerk bei der Zechneralm - Nockalmstraße Highlights - Kärnten, Österreich

Eine grandiose Naturstimmung, die ich versuche mit Fotos einzufangen. Ihrer ganzen Dimension, Kraft und Ausstrahlung dieser überwältigend schönen Naturkulisse können sie allerdings nicht gerecht werden.

Ich freue mich jedenfalls unendlich wie ein kleiner Sommer-Schneekönig über diesen wohl eher seltenen Anblick. Wahnsinn, was sich die Natur immer wieder ausdenkt, um mich noch mehr zu begeistern!

Nockalmstraße mit Neuschnee: Sommergefühle einmal anders nach einem Wettersturz - Kärnten, Österreich

Als Kontrast dazu wünsche ich mir natürlich Sonnenschein und strahlend blauer Himmel für die Rückfahrt von Kärnten nach Bayern. Wie sich aber herausstellen wird, habe ich diesem Wunsch nicht all zu viel Bedeutung und Wichtigkeit zukommen lassen.

 

Mystische Nockalmstraße bei Regen & Wolken

Ich hoffe am regnerischen Tag meiner Rückfahrt nach Bayern noch auf einen Wetterwechsel Richtung Sonnenschein. Also gebe ich dem Nockalm-Wettergott noch eine Chance und gönne mir morgens noch einen herrlich lustigen Besuch auf dem Affenberg, der Burg Landskron und der Greifvorgelflugschau am Ossiacher See, bevor ich mich Richtung Nockalmstraße auf den Weg mache.

Nockalmstraße - Winklhütte - Kärnten, Österreich

Natürlich bin ich im allerersten Moment ein bisschen enttäuscht, dass mir der Sonnengott auch bei meiner Rückfahrt über die Nockalm-Passstraße nicht hold sein wollte. Auf der anderen Seite bin ich aber viel zu neugierig, als dass ich mir deshalb die Fahrt über die Nockalmstraße entgehen lassen wollte.

Allerdings darf ich erkennen, dass auch mit Regen und wolkenverhangen Himmel die Nockalmstraße in eine neue, ganz besondere Stimmung eingetaucht wird.

Düster, mystisch wirkender Windebensee bei Regen - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Wieder ist die Nockalmstraße menschen- und autoleer. Wieder scheint die faszinierende Natur der Nockberge sich  nur für mich zu zeigen.

Es dauert nur wenige Augenblicke bis mich tatsächlich die glänzend nasse Fahrbahn, den grauweiß, zerrissenen Himmel und die herrlich grünen sanften runden, typischen Berghügel – die Nock’n – in ihren Bann ziehen und begeistern.

Sehenswert: Nockalmstraße mit mystischer Regen- und Wolkenstimmung - Kärnten, Österreich

Das Wort Serpentinen gibt der Nockalmstraße eine wirklich bildhafte Bedeutung. „Serpent“ bedeutet Schlange und tatsächlich zieht sich die Nockalmstraße wie eine gigantische Schlange über die Nock’n und hinab in Täler.

Zwischendurch scheint sie sich einmal kurz auszustrecken, um sich dann in vielen Windungen wieder über die nächste Erhebung zu schlängeln. Die sanften Kehren werden von im Kärntner Dialekt übrigens „Reidn“ genannt.

Faszination Nockalmstraße: Kurven, Nockberge, grandiose Ausblicke - Kärnten, Österreich

Ich könnte ständig anhalten, um die faszinierenden Wolkenschwaden zu fotografieren und zu bestaunen. Sie verdichten sich im dem einen Moment, um im nächsten Moment von Geisterhänden wieder auseinandergerissen zu werden.

Mystik pur! Und schließlich gibt es ja Regenjacken oder Regenschirme, um doch den einen oder anderen kleinen Spaziergang zu unternehmen.

Silva Magica: Naturgeheimnissen begegnen - Energieliegen bei den Wassergeistern - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Lesson Learned: Regenwetter sollte dich nicht abhalten, die Nockalmstraße zu befahren. Im Gegenteil, wenn es dir darum geht diese grandiose Bergszenerie fast für dich alleine zu haben, ihre Kraft und ihre Magie in aller Stille genießen zu wollen, dann ist Regenwetter wohl die beste Option für die Nockalmstraße!

 

Nockalmstraße & Kurvenspaß bei Sonnenschein

Natürlich liegt es in unserer Natur, dass wir Sonne und Wärme besonders schätzen und lieben. Die Nockalmstraße bei Sonnenschein zu fahren, ist definitiv ein Hochgenuss.

Nockalmstraße - Kurvenspaß & Nockberge-Kulisse bei Sonne - Kärnten, Österreich

Strahlend blauer Himmel, leuchtend grüne Nockberge und die graue Asphalt-Schlange … was für ein Anblick und was für grandiose Ausblicke!

Bei Sonnenschein muss der Besucher diesen Hochgenuss – besonders an den Wochenenden – allerdings mit vielen anderen Ausflüglern teilen.

Eisentalhöhe - Höchster Punkt auf der Nockalm- Panoramastraße - Kärnten, Österreich

Dafür sind jetzt all die Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte, Spaziergänge und kleine Wanderungen umso einladender.

Die mystisch, magische Stimmung, in die die Nockalmstraße bei Wolken, Regen und Schnee getaucht wird, weicht nun einer kraftvoll strotzenden Klarheit und leuchtender Farbenpracht.

Die 52 sanften Kehren der Nockalmstraße sind sehr beliebt bei den Motorradfahrern - Kärnten, Österreich

Die herrlichen Sonnenschein-Fotos hat mir meine liebe Freundin von ihrer Motorradtour mitgebracht. Nur um der vollständigkeitshalber zu zeigen, dass es die Nockalmstraße auch bei strahlendem Sonnenschein gibt.

 

Highlights und lohnenswerte Stopps auf der Nockalmstraße

Die Nockalmstraße ist nicht nur mit seinen 52 sanften Kehren ein Fahrspaß-Highlight, sondern viele kleinere und größere Erlebnisse erwarten die Besucher. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen direkt neben der Panoramastraße und bedürfen noch nicht einmal eines Umwegs.

Silva Magica - Gnome mit blauen Augen - Highlight an der Nockalmstraße - Passstraße in Kärnten - Österreich

Beiderseits der Panoramastraße erstreckt sich das ausgedehnte Wandergebiet des Biosphärenparks Nockberge mit vielen, gut markierten Wanderwegen. Die Sehenswürdigkeiten liste ich in der Reihenfolge auf, wie sie bei einer Fahrt von Norden in den Süden entlang der Nockalmstraße auftauchen

 

Nockalmhof & Biosphärenpark-Zentrum

Von Innerkerms im Nordwesten kommend, erreicht der Besucher bereits 3 Kilometer nach der Kassenstelle und wenigen Kehren auf knapp 1.700 m den Nockalmhof.

Nockalmhof & Biosphärenpark Zentrum - Nockalmstraße - Österreich

Der Nockalmhof bietet regionale Köstlichkeiten und einen kleinen Shop. Direkt angrenzend wurde das Biospährenpark-Zentrum mit einem kleinen Museum angebaut.

Schauftafeln beim Nockalmhof zum Eisenerzabbau in den Nockbergen - Kärnten, Österreich

Vor dem Nockalmhof erzählen Schautafeln von der Geschichte des Eisenerzabbaus in der Region. Bereits von hier gehen schon einige Wanderwege los.

 

Pfandlhütte – Ausstellung „Wilde Nockberge“

Die Pfandlhütte auf 1.877 m wartet mit einer neuen Erlebniswelt-Ausstellung auf. Hier werden Wölfe, Gämsen, Murmeltiere, Rothirsche und viele weitere Wildtiere aus den Nockbergen sowie ihre Lebensweisen an interaktiven Stationen erklärt.

Pfandlhütte mit "Wilde Nockberge" Ausstellung an der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Draußen lockt – bei angenehmeren Temperaturen – eine Aussichtsterrasse und ein Streichzoo mit Alpakas für die Kleinen.

 

Zechneralm – Idylle mit Almwirtschaftsmuseum & Bauernmarkt

Herrlich idyllisch, direkt in einer Kehre gelegen, begeistert die schöne Zechneralm auf 1.900 m.

Zechneralm mit Bauernmarkt & Mostschenke - Highlights der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Das Almwirtschaftsmuseum in der Zechneralm informiert über Arbeits- und Lebensweise der Bergbauern in der Region. Der Bauernmarkt bietet landwirtschaftliche Produkte aus der Region an.

Zechneralm - Sehenswürdigkeiten entlang der Nockalmstrasse - Kärnten, Österreich

Wer will kann sich auf der Zechneralm stärken und von hier aus mit kleinen und großen Wanderungen starten. Die wunderschönen Schnitzereien und die Bergkulisse sind unbedingt zumindest einen kurzen Stopp wert!

Zechneralm - Herrliche Holzschnitzereien begeistern die Besucher - Nockalmstraße - Österreich

 

Namenlose Aussichtspunkte – Zum Jubeln schön!

Nicht jeder Stopp, den ich nicht missen möchte, wird als Highlight in der Broschüre der Nockalmstraße aufgelistet oder hat den Privileg eines eigenen Namens.

Schönster Ausblick entlang der Nockalmstraße im Sommer bei Wetterumsturz und Schnee - Kärnten, Österreich

Mein schönster Aussichtspunkt entlang der Nockalmstraße ist einer dieser Namenlosen. Es ist ein Aussichtspunkt, der sich nur wenig unterhalb der Eisentalhöhe befindet.

Vermutlich kann ja bei Sonnenschein leicht mit der Eisentalhöhe konkurrieren. Bei dem herrlichen Neuschnee und meinen Sommertrekkingschuhen ist dies allerdings der ultimative Stopp.

Nockalmstraße - Atemberaubend schöne Ausblicke auf den Nationalpark Nockberge - Kärnten, Österreich

Nur 5 Schritte von dem Parkplatz entfernt befinden sich urige Holzbänke und Tische, die einen grandiosen Ausblick weit über den Nationalpark Nockberge hinweg offerieren.

Vielleicht ist es ja auch der unberührte Neuschnee, der es sich hier auf Bänken und Tischen gemütlich gemacht hat. Oder sind es die verschneiten Bergkuppen, aus denen sich die grünen Nadelbäume dem Himmel entgegenrecken?

Schneebedeckte Nockberge - Wetterumsturz auf der Nockalmstraße im Sommer - Kärnten, Österreich

Ich kann es nicht genau sagen, ich weiß nur, dass dies der schönste Ausblick in den Nockbergen für mich ist!

 

Eisentalhöhe – die höchste Erhebung auf der Nockalm-Panoramastraße

Nur wenige Meter später, nach einer oder 2 weiteren Kurven erreiche ich die Eisentalhöhe auf 2.042 m. Die Eisental-Passhöhe ist der höchste Punkt der Nockalm-Panoramastraße.

Eisentalhöhe - Höchster Punkt auf der Nockalm-Passstraße - Kärnten, Österreich

Die weite Aussichtsplattform auf der Eisentalhöhe bietet einen grandiosen Rundblick auf das Nockalm-Gebiet. Die wichtigsten Gipfel werden auf einer Panoramatafel dargestellt.

Eisentalhöhe - Grandiose Ausblicke über den Nationalpark Nockberge von dem höchsten Punkt der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Von der Eisentalhöhe führen zwei Mini-Wanderungen (ca. 30 Minuten) auf den Königstuhl und auf die Eisental-Höhe.

 

Karlbad – Wellness & Baden wie vor 300 Jahren

Ein kurzer Abstecher von der Nockalmstraße führt zu einem alten Bauernhof auf 1.693 m. Die Almrarität des Karlbad-Hofs ist das alte Bauernbad. Das Heilbad geht auf die alte Tradition der Bauernbäder zurück.

Badegäste können hier morgens in eine Art 300 Jahre altes Spa eintauchen. Das leicht radon-, schwefel- und eisenhaltige Quellwasser der Karlquelle wird in Lärchenholztröge geleitet und mit glühenden Steinen auf ca. 40 °C erwärmt. Damit der heilsame Dampf länger gehalten werden kann, werden Tröge mit Brettern so abgedeckt, dass nur der Kopf herausschaut.

Anmerkung: Radon und radonhaltige (Heil-)Quellen kommen vermehrt in den Mittelgebirgen aus Granitgestein vor. In der medizinischen Radon-Heiltherapie soll Radon das menschliche Immunsystem stimulieren und dadurch Krankheiten lindern (naturwissenschaftlich ist die positive Wirkung des Radons nicht nachweisbar). Das leicht radioaktive Radon gelangt durch die Inhalation hochaktiver radonhaltiger Luft oder bei Wannenbädern durch die Haut in den menschlichen Organismus. Unter Aspekten des Strahlenschutzes ist die zusätzliche Strahlenexposition durch Radon zwar sehr gering, jedoch nicht absolut vernachlässigbar.

 

Namenloser Parkplatz mit kurvigen Aussichten

Zwischen der Abzweigung in Richtung Karlbad und bevor des weiter hinab ins Tal geht ermöglichen kleinere Parkplätze entlang der Nockberge-Passstraße grandiose Ausblicke auf die Asphalt-Schlange.

Nockalmstraße - Grandiose Kulisse aus Nockbergen & Almwiesen gepaart mit viel Kurvenspaß - Kärnten, Österreich

Wie schön sich die schwingende Nockalmstraße in die Berglandschaft der Nockberge anpasst, ist auch hier wieder zu sehen.

Ich stehe hier lange und schaue den Wolken zu, wie sich sich zusammenziehen, an einer Stelle verdichten, um im nächsten Moment wieder weite Ausblicke auf die Kulisse der schönen Nockberge freizugeben.

Nockalmstrasse - 52 sanfte Kehren oder Reidn garantieren viel Fahrspaß - Kärnten, Österreich

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird mit Schautafeln erklärt, wie die Nockberge entstanden sind.

 

Silva Magica bei der Grundalm – Zauberwesen & Magie vom Feinsten

Einige Kurven und Kehren (Reidn) weiter, ist schon das Felsen-Monument des Silva Magica Skulpturen-Gartens zu erkennen. Mein ganz persönliches Nockalmstraße-Highlight und ein außergewöhnlicher Kraft- und Energieort.

Silva Magica: Skulpturengarten und Erholungspark - Imposanter Skulpturenpark auf der Grundalm - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Die Silva Magica liegt direkt bei der Grundalm auf 1.688 m. Auf einem berührenden, 700 m langen, flachen Rundweg sind viele Natur-Skulpturen und Bilder entstanden. Die faszinierende Skulpturen sollen gerade Erwachsenen, die ihre kindliche Wunderwelt schon ganz vergessen haben, Welt der unsichtbaren Naturwesen, Elfen, Gnomen, Riesen, Saligen … wieder sichtbar und erspürbar machen.

Silva Magica - Salige: hilfsbereite Naturgeister - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Weil die Magie, die Energie und der Zauber der Silva Magica nicht in wenige Worte zu fassen ist, habe ich dazu einen eigenen Beitrag geschrieben: Silva Magica – Zauberwald, Kraftort & mystische Naturgeheimnisse.

Du kannst einfach den obigen Link anklicken, um in diese ganz besondere Zauberwelt einzutauchen.

Silva Magica - Uralte Aboriginals Götter von Australien "Wandjina Götter" treffen auf Indianerkultur - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

In der Grundalm befindet sich eine Ausstellung  „Bäume als Überlebenskünstler“. Sie ist den 3 Hauptbaumarten – Fichte, Lärche, Zirbe – im Biosphärenpark Nockberge gewidmet und erzählt über deren Eigenschaften, Besonderheiten, sowie deren Nutzen.

 

Glockenhütte – Schiestlscharte & Wunscherfüllung

Die Glockenhütte auf 2.024 m ist der höchstgelegene Alpengasthof auf der Nockalmstraße. Die grandiose Lage und die Sonnenterrasse verlangen geradezu nach einer Pause.

Glockenhütte mit Schnee bedeckt - Highlights der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Die Glockenhütte ist ein beliebter Biker’s Point. Es gibt ein speziell für Motorradfahrer reservierter Parkplatz mit Biker-Safes, wo die Wertsachen,  Helme u.s.w. aufbewahrt werden können.

Glockenhütte - Beliebter Biker's Point - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Im Obergeschoss vermittelt eine Multivisionsshow Informationen über die Nockberge zwischen dem Liesertal und der Turracher Höhe. Ein Bauernmarkt ist ebenfalls hier zu finden.

Von der Glockenhütte führt ein Wanderweg auf den Klomnock (2.331m), den Mallnock (2.226m) und zur „Roten Burg“.

 

Eine Glocke, die Wünsche in Erfüllung gehen lässt!

Hinter der Glockenhütte auf einer kleinen Anhöhe befindet sich die sagenumwobene Glocke an der Schiestlscharte. Schon der Weg nach oben mit all den wunderschönen Schnitzereien ist ganz liebevoll angelegt.

Nockalmstraße: der Weg zur Schiestlscharte und Wunschglocke ist geschmückt mit schönen Holzschnitzereien - Kärnten, Österreich

Der Sage nach soll hier eine Kärntner Sennerin, der das ewige, „verhexte“ Sauwetter zu viel wurde eine geweihte Glocke an den Zaun gehängt haben. Das stete Läuten der Glocke durch den Wind initiiert, sollen die bösen Wetterhexen vertrieben haben, die für die schweren Unwetter an der Schiestlscharte und in den umliegenden Tälern verantwortlich waren und so manche Ernte vernichteten.

Schiestlscharte Wunschglocke: Sagen & Wunscherfüllung - Sehenswürdigkeiten an der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Heute dürfen die Besucher die Wunschglocke läuten und ihre geheimen Wünsche in den Wind hauchen, der sie dann davonträgt. Mit ein bisschen Glück gehen die Wünsche dann auch – früher oder später – in Erfüllung!

Grandioser Ausblick von Schiestlscharte bei der Glockenhütte auf die Nockalmstraße und die Nockberge - Kärnten, Österreich

Wetterhexen & Wunscherfüllung hin oder her: von der Schiestlscharte hat der Besucher auch einer der besten Ausblicke über die Nockberge hinweg.

 

Windebensee – Viele Gesichter, viele Farben

Ein paar sanfte Kehren weiter nach unten, ist schon von weitem der Windebensee auf 1.950 m zu sehen.

Ausblick auf den Windebensee - Sehenswürdigkeit an der Nockalmstrasse - Kärnten, Österreich

Teile des Windebensees sind mit Schilf bewachsen. An den Ufern blühen vielen herrlichen Alpenblumen. Ein kurzer Spaziergang durch den Naturlehrpfad „Alpine Lebensgemeinschaften“ informiert hier über die vielfältige Pflanzenwelt der Nockberge.

Windebensee bei mystischer Wolken-Regen-Stimmung - Sehenswürdigkeiten an der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Der malerisch, wunderbar eingebettete See verändert seine Farben mit jedem Wetterwechsel. So ist das Wasser des Windebensees einmal mystisch düster, fast unheimlich schwarz bei Regenwetter, bis hin zu vielversprechendem, leuchtendem Blau oder tiefen, klarem Grün bei Sonnenschein – je nach Reflexionswinkel.

Nockalmstraße - Windebensee mit seinem Alpinen Lebensformen Lehrpfad - Kärnten, Österreich

Wer sich die Beine vertreten will kann von hier aus kürzere oder auch längere Wanderungen unternehmen. Ein leicht begehbarer Weg führt auf ca. 400 m (15 Minuten) vom Windebensee zurück zur Glockenhütte.

Windebensee Wanderwege - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Die Wanderungen lassen sich auch ausdehnen und z.B. den Weg der Elemente, sowie den Klomnock Gipfel und Mallnock noch mit integrieren.

 

Weg der Elemente – Durchatmen & Kraft tanken

Nur wenige Reidn weiter befindet sich ein kleinerer Parkplatz (rechte Seite) von dem aus der Besucher den Weg der Elemente erspüren kann.

Der ca. 1,5 km lange Rundweg auf 1.950 m führt vorbei an verschiedenen Steinkreisen mit energetischen Übungen. Die Symbole des Weges sind Erde, Wasser, Feuer, Luft, Holz und Metall mit Überlieferungen sowohl aus der westlichen wie auch der östlichen Philosophie.

Ähnlich wie bei dem Rundweg bei der Silva Magica geht es auch hier darum, die Kraft der Naturelemente in sich aufzunehmen und wahrzunehmen.

 

Viele weitere lohnenswerte Stopps auf der Nockalmstraße

Die oben aufgezählten Highlights und Attraktionen sind nur die bekanntesten der Nockalm-Panoramastraße. Wer nicht nur der Kurven wegen durchbrausen möchte, darf sich locker einen halben Tag mit ein paar kurzen Wanderungen auch einen Tag für die Nockalmstraße einplanen.

Glockenhütte - Beliebter Motorrad-Treffpunkt an der Nockalm-Panoramastrasse - Kärnten, Österreich

Mit etwas Zeit im Gepäck zeigt sich die Nockalmstraße von ihrer schönsten Seite. Einfach gemütlich dahin cruisen und vorsichtshalber bei jeder Parkbucht anhalten, um zu sehen, was die Nockberge aus der jeweiligen Perspektive zu bieten haben.

Nockalmstrasse - Bachläufe, Nockberge, grandiose Ausblicke - Kärnten, Österreich

Oft  sind es die kleinen namenlosen Stopps, die in eine seltsam, wunderschöne Stimmung eintauchen lassen oder eine besondere Kulisse offenbaren.

 

Die Nockberge eine geologische Rarität

Die Nockberge, die hier einfach Nock’n genannt werden, besitzen ein ihnen ganz charakteristisches Erscheinungsbild. Sie werden geprägt durch kuppenartige, sanft runde und grasbewachsene Berge und Berggipfel.

Auch hier hat der Anglizismus längst zugeschlagen und in Anlehnung auf die Rocky Mountains werden die Nockberge auch liebevoll Nocky Mountains genannt.

Nockberge sind eine geologische Rarität - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Die Nockberge erstrecken sich über Teile von Kärnten, Salzburg und der Steiermark. Sie zählen zu einer erdgeschichtlichen Rarität und sind einzigartig im gesamten Alpenraum. Wie der Name der Nockalmstraße und  schon vermuten lässt, eröffnet der Biosphärenpark Nockberge dem Besucher den zentralen Bereich dieser landschaftlich reizvollen Mittelgebirgslandschaft.

Alpenrosen oder Almrausch - Blumen der Nockberge - Kärnten, Österreich

Statt grauen schroffen Felsen finden sich hier abgerundete,  sanft-grünen Berge bis auf 2.400 Höhenmeter, bunte Almweiden und Wiesen gespickt mit der pink blühenden Alpenrose oder dem Almrausch und urige, weite Lärchen-, Fichten- und Zirbenwälder.

Pinker Almrausch, Alpenrose, grüne Almwiesen & sanft runde Nockberge - Bezaubernd schöne Kulisse der Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Hinzu kommen klare Bergbäche und kleine Seen. Auf Spaziergängen und kurzen Wanderungen lässt sich diese Naturlandschaft am besten erspüren.

 

Wie entstanden die Nockberge?

Vor 60 bis 30 Millionen Jahren rückte die afrikanische Kontinentalplatte relativ schnell nach Norden vor – etwa so schnell, wie ein Fingernagel wächst. Die nördliche Kontinentalplatte hingegen bewegte sich überhaupt nicht.

Das zwischen den mächtigen Platten eingequetschte Material wurde über Jahrmillionen nach oben gedrückt. So entstanden die Alpen und als Teil von ihnen auch die Nockberge. Während die Alpen viel höher hinaus geschoben wurden, als wir das von ihren Gipfeln heute kennen, stiegen die Nockberge nur bis gut. 2.400 m hoch an.

Wie entsanden die Nockberge - Nockalmstraße - Kärnten, Österreich

Die hohen Auftürmungen der Alpen sind allerdings der Erosion und damit der Verwitterung durch Kälte, Wärme, Wind, Regen und Schnee weit stärker ausgeliefert. Übrig blieben nach weiteren Jahrmillionen dann nur noch die typischen Reste, die wir als hohe Alpengipfel aus grauen Fels kennen.

Die Oberflächen der niedrigeren, geschützten Nockberge sind somit weit älter als die Alpen. Die ältesten Gesteine wurden vor über 400 Millionen Jahren gebildet.  Aus Schlamm und Sand, in der Tiefe des Erdinneren, unter hohem Druck und hohen Temperaturen bildeten sich kristalline Gesteinsarten wie Gneise, Glimmerschiefer, Granat, Tonschiefer, Kalke, Marmore, Eisenminerale und Quarze.

Nockberge - Enstehunggeschichte: wie und wann entstanden sie? Warum sind sie so besonders? - Kärnten, Österreich

Eine geologische Besonderheit ist das bis zu 3 km breite Band von Nord nach Süd quer durch die Nockberge aus Kalk- und Dolomitgestein, das aus den kalkhaltigen Ablagerungen des Urmeeres vor ca. 230 Mio. Jahren entstand.

 

Meine Tipps:

  • Die Nockalmstraße ist von Innerkrems oder Ebene Reichenau aus von Anfang Mai bis Ende Oktober – und je nach Wettersituation – befahrbar. Es lohnt sich bei starken Wetterumschwüngen auch im Sommer vorher nachzufragen, ob die Strecke befahrbar ist. Alle Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen der kostenpflichtigen Mautstraße finden sich auf der offiziellen Webseite der Nockalm-Panoramastraße.

Nockalmstrasse Highlights: Silva Magica bei der Grundalm - Kärnten, Österreich

  • Wer in Kärnten vor hat zu übernachten, sollte bei den Hotels nach der KärntenCard fragen. Oft ist die KärntenCard für die Dauer des Aufenthalts in den vielen Hotels inklusive. Ansonsten ist die für alle Besucher, die Kärnten erkunden wollen, die KärtenCard eine gute Kaufoption. Viele Mautstraßen – wie z.B. die Villacher Hochalpenstraße zum Dobratsch und auch die Nockalmstraße – sind für KärntenCard-Besitzer kostenlos! Auch diverse Eintritte oder Schiffsfahrten sind kostenlos oder mit signifikanten Nachlässen versehen. Alle Informationen und Leistungen zur KärntenCard findest du hier.
  • Wenn du Lust hast, Genusswandern mit grandiosen Ausblicken zu genießen, kann ich dir die Kärntner Slow Trails sehr empfehlen. Das Konzept möchte auf leichten, kurzen Wanderungen (mit nur bis 300 Höhenmeter), die Naturschönheiten der Kärnter-Seenlandschaften zugänglich machen. Wie toll das gelungen ist und was die einzelnen Slow-Trails zu bieten haben, findest du hier: Kärntner Slow Trails – Wo Genusswandern, Seen, Berge & Lebensfreude eins werden

Slow Trail Kitzelberg: Faszinierender Gipfel-Ausblick auf Klopeiner See, schöner geht nicht! - Kärnten, Österreich

Kraftorte am Wörthersee: Kathreinkogel - Christopherus Statue mit Blick auf Velden - Kärnten, Österreich

Schöne Walderhütte - Terrasse mit fantastischem Ausblick - HüttenKult in den Wöllaner Nockbergen - Kärnten, Österreich

  • Wer einen Blick über Kärnten an das direkt angrenzende italienische Friaul-Julisch Venetien wagen will, dem kann ich die Laghi di Fusine ans Herzen legen. Die beiden Bergseen bestechen nicht nur mit ihrer Bergkulisse, sondern besonders auch durch ihre kristallklaren Seen in den leuchtendsten Farben von Türkis über Grün bis Kobaltblau. Wenn du dir Fotos in meinem Beitrag anschaust, dann willst du garantiert dort hin: Laghi di Fusine – Weißenfelser Seen: Kraftort, Naturjuwel, Farbenzauber!

Laghi di Fusine - Atemberaubendes Naturjuwel aus Farben & Landschaften - Tarvisio, Italien

  • Weitere Beiträge und Inspirationen zu Kärnten und Österreich findest du, wenn du die Links anklickst. Viel Spaß beim Stöbern!
  • Hier habe ich dir noch einige Literaturempfehlungen* (Amazon-Bücher-Links zum Anklicken) zur Nockalmstraße und Kärnten. (Falls die Bücher bei dir nicht dargestellt werden, bitte in deinem Adblocker meine Webseite freigeben.)

    

Bist du die Nockalmstraße auch schon gefahren? Wie hast du sie erlebt und was waren deine Highlights? Ich freue mich auf die Kommentare von dir!

 

Favicon 40Dir gefallen meine Österreich Reiseberichte? Dann freue ich mich auf Kommentare & auf dein „Gefällt mir“ meiner Passenger On Earth – FB Seite. Danke! Alle Reiseberichte nach Ländern -> Menü: Welt in Farbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.